Frau Christina Guth

Email

NEW-LIFE-PM-09-22-Wettbewerbs-Finale-Bild-Regupol_1000.jpg

Willich, 5. September 2022. Der NEW LIFE Nachhaltigkeits-Wettbewerb für Kommunen biegt auf die Zielgerade ein. Nur noch bis zum 15. September 2022 haben Städte, Kreise und Gemeinden die Chance, sich 10.000 Euro Zuschuss für ein nachhaltiges kommunales Projekt mit hochwertigen Recyclingprodukten aus Gummimehl/Gummigranulat (ELT) zu sichern: https://initiative-new-life.de/kommunen-werden-sie-vorreiter-der-circular-economy/wettbewerb-elt-kommunen-des-jahres/
Mit der Verwendung nachhaltiger Produkte aus Reifenrezyklat können Ressourcen geschont, CO2-Emissionen eingespart und Abfälle vermieden werden. Zudem erfordern die langlebigen, wetterfesten Recyclingprodukte aus Gummimehl und Gummigranulat (ELT) weniger Wartungs- und Pflegeaufwand. Die Einsatzmöglichkeiten im Städtebau sind vielfältig:
• Ausstattung von Spielplätzen, Kitas oder Seniorenheimen mit elastischen Fallschutzböden
• Attraktive Aufwertung von öffentlichen Plätzen und Grünanlagen mit individuell gestaltbaren Böden, Wegen, Einfassungen, Deko-Objekten etc.
• Ausrüstung von Sportanlagen mit wetterfesten, gelenkschonenden Laufbahnen
• Schutz von Gebäudedächern mit Photovoltaikanlagen und Dachbegrünung mit witterungsbeständigen Bauschutzmatten
• Straßensanierung mit langlebigem Gummi-modifiziertem Asphalt
• Nachhaltiger Emissionsschutz mit langlebigen Sicht- und Schallschutzwänden u.v.m.
Eine Übersicht nachhaltiger Recyclingprodukte für den kommunalen Einsatz finden Sie hier: https://initiative-new-life.de/recycling-produkt-uebersicht.
Für Ihre Teilnahme am Wettbewerb reicht die formlose Kurzbeschreibung eines kommunalen Projekts mit Produkten aus nachhaltigem Gummirezyklat, welches in den kommenden Jahren realisiert werden soll.
Die Initiative NEW LIFE freut sich über Ihre Wettbewerbs-Teilnahme und ist gespannt auf Ihr(e) Nachhaltigkeits-Projekt(e).

Weitere Meldungen:  Preise für Industrie bei Strom und Gas nahezu stabil