Neue Webseite von der Lindhorst Gruppe zum Thema Ausgleichsflächen und Aufforstung

Die Lindhorst Gruppe – mit Erfahrung und Engagement dem Klimawandel begegnen

Neue Webseite von der Lindhorst Gruppe zum Thema Ausgleichsflächen und Aufforstung

Die familiengeführte Lindhorst Gruppe in Winsen an der Aller engagiert sich für zahlreiche Umweltprojekte. Sie investiert eigene Ressourcen und profundes langjähriges Know-how. Das Unternehmen berät und begleitet Länder, Kommunen und Unternehmen bei der Anlage von grünen Ausgleichsflächen. Sterbende Wälder und Flächenverbrauch machen diese Ausgleichsprojekte erforderlich.

Gesunde Wälder – grüne Lungen für ein stabiles Ökosystem

Intakte Wälder sind von existentieller Bedeutung für unseren Globus. Die Wasserkreisläufe der Erde, die biologische Vielfalt und das Klima sind eng mit ihnen verwoben. Bäume binden riesige Mengen von CO2 und tragen so entscheidend zum Erhalt unseres ökologischen Systems bei. Doch diese Funktion erfüllen auf Dauer nur gesunde Wälder. Sie sind der wirkungsvollste Schutz vor den verheerenden Folgen des Klimawandels.

Der Klimaveränderung gegensteuern

Die Auswirkungen des Klimawandels machen sich auch in Deutschland zunehmend bemerkbar. Extreme Wetterlagen wie Trockenheit, Stürme und Hitzeperioden schwächen die Baumbestände und lösen dadurch massiven Schädlingsbefall aus. Der Borkenkäfer ist so stark auf dem Vormarsch wie seit 70 Jahren nicht mehr, ein Zeichen dafür, wie sehr die Wälder hierzulande fragil und gefährdet sind.

Wenn die Bäume absterben, kann der Wald seine Funktion als CO2-Speicher nicht mehr erfüllen. Das Treibhausgas Kohlendioxid beschleunigt die Klimaerwärmung. Daher ist die Wiederaufforstung von geschädigten Waldbeständen genauso wie die Neuaufforstung eine der vorrangigsten Aufgaben, um den Klimawandel aufzufangen.

Klimaschutz durch Ausgleichsflächen und Aufforstung

Die Lindhorst-Gruppe, ein Konglomerat aus Firmen des Unternehmers Jürgen Lindhorst in Winsen an der Aller, engagiert sich für ökologische Projekte. Ziel und Inhalt ist es unter anderem, Ausgleichsflächen zur Verfügung zu stellen, aufzubauen und zu kultivieren. Um das Ökosystem zu stabilisieren, ist die Aufforstung von Waldflächen unverzichtbar. Exakt in dem Feld der professionellen Aufforstung und dem Bereitstellen von umfangreichen CO2-Kompensationsflächen bringt die Lindhorst-Gruppe unter Jürgen Lindhorst reiche Erfahrung und Expertise mit.

Der Aufbau von neuen Waldkulturen trägt zur Zukunftssicherung bei und ist aktiver Umweltschutz. Dazu gehört der Umbau zu klimaangepassten und vitalen Mischwäldern. Viele unterschiedliche Baumarten, beispielsweise Ahorn und Wildkirschen, Eichen und Hainbuchen bilden gesunde Ökosysteme und sind weit weniger störungsanfällig als Monokulturen.

Langjährige Expertise eines Familienunternehmens

Die Lindhorst Gruppe ist ein familiengeführtes Unternehmen mit Ursprung in der Agrarwirtschaft. Neben der Kultivierung und Aufforstung großer Bodenflächen gehört auch ökologische Flächenaufwertung durch Entsiegelung zum Leistungsspektrum der Lindhorst-Gruppe. Mit nachhaltigen Projekten und Maßnahmen leistet das Unternehmen einen wichtigen Beitrag für eine lebenswerte Zukunft und ist kompetenter Partner für Unternehmen, Bundesländer und Gemeinden.

Siehe auch:
https://www.lindhorst-aufforstung.de/lindhorst-gruppe
https://unternehmen.focus.de/lindhorst-gruppe.html
https://unternehmen.handelsblatt.com/lindhorst-gruppe.html

Als mittelständisch geprägtes Familienunternehmen in der vierten Generation sind wir in den Geschäftsfeldern Landwirtschaft, Bioenergie, Immobilien und Pflege- bzw. Gesundheitszentren tätig. In allen Geschäftsfeldern übernehmen wir eine aktive und führende Rolle, verbunden mit dem Ziel, weiter zu wachsen. Dabei setzen wir auf Qualität und Kompetenz, Innovation und Dynamik.

Kontakt
Lindhorst Gruppe
Christian Dierks
Schmalhorn 13
29308 Winsen
0151-29117695
c.dierks@lindhorst-gruppe.de
http://www.lindhorst-gruppe.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: