NaviTrans Deutschland präsentiert neue Logistiksoftware (LogiMat 2019, Halle 8, Stand G 53)

Managing Partner und Commercial Director Stefan Dedrie: “Wir sind in Deutschland, um zu bleiben und unsere Kunden langfristig zu unterstützen”!

NaviTrans Deutschland präsentiert neue Logistiksoftware (LogiMat 2019, Halle 8, Stand G 53)

Leicht einsetz- und anpassbare Komplettlösung für die gesamte logistische Unternehmensplanung!

Dossenheim/Kortrijk, 12. Februar 2019 – Die im September 2018 gegründete NaviTrans Deutschland GmbH reist mit ihrer brandneuen, auf Microsoft Dynamics 365 Business Central basierenden ERP-Software “NaviTrans 13” zur 17. Internationale Fachmesse “LogiMat 2019” nach Stuttgart (19.-21. Februar). Nach Mitteilung des zur belgischen NaviTrans-Gruppe gehörenden Unternehmens handelt es sich um eine leicht einsetz- und anpassbare Komplettlösung für die gesamte logistische Unternehmensressourcenplanung (ERP). Wie Business Central lässt sich auch NaviTrans mit Anwendungen wie Office 365, Power BI, Flow und Power Apps integrieren und rationalisiert dadurch finanzielle und operative Logistikprozesse.

Anwender profitieren von einer modifizierbaren Standardanwendung, die ständig funktionell und technologisch weiterentwickelt wird, um alle Herausforderungen moderner, erfolgreicher Transport- und Logistikdienstleister abzudecken. Die umfangreichen und komfortablen Funktionen für Straßentransporte, Luft- und Seefracht, Intermodale Verkehre und Lagerverwaltung lassen sich durch Schnittstellen ergänzen, die eine Integration bestehender Anwendungen und Systeme (Prozess-Automatisierung) ermöglichen.

Standardmäßig handelt es sich um Schnittstellen zu Trimble, Transics, Fleetboard, TomTom, Spedion, Trendfire etc. Außerdem Teleroute und TimoCom sowie Transporeon, Transwide, Electronic Data Exchange (EDI) und Finanzbuchhaltung. Die NaviTrans-Driver-App (Android-basiert) sichert eine nahtlose Fahrer- und Subunternehmer-Integration in die Transportdurchführung.

Für Managing Partner und Commercial Director Stefan Dedrie ist die neue NaviTrans-Präsenz auf Europas führendem Logistikmarkt ein wichtiger, nachhaltiger Schritt der Firmenentwicklung (“Wir sind in Deutschland, um zu bleiben und unsere Kunden langfristig zu unterstützen”).

Die seit 1999 im belgischen Kortrijk ansässige NaviTrans-Gruppe vertreibt ihre vielseitige Out-of-the-Box-Logistiksoftware durch eigene Firmen in Belgien, Dänemark, Frankreich, Litauen und Deutschland sowie über ein internationales Netzwerk zertifizierter Partner. Und zwar an inzwischen über 300 Kunden mit mehr als 7.000 Anwendern.

Geschäftsführer der Neugründung NaviTrans Deutschland GmbH ist der CEO der NaviTrans-Gruppe, Heinz Helewaut. Als Vertriebsleiter Süddeutschland, Österreich und Schweiz fungiert Walter Burk (zuletzt PTV, Transwide), mobil 0172/862 19 22. Für den Bereich Norddeutschland ist Heiko Janssen (ex Groeneveld, Transics) zuständig (mobil 0172/862 15 34).

Firmenkontakt
NaviTrans Deutschland GmbH
Walter Burk, Heiko Janssen
Bahnhofsplatz 1
69221 Dossenheim
06221/357 90 87
info@navitrans.eu
http://www.navitrans.eu/de

Pressekontakt
MBWA Public Relations GmbH
Bernd Karpfen
Postfach 670 430
22344 Hamburg-Volksdorf
0151/40429629
pr@mbwa.de
http://www.mbwa.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das:

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen