SWORDFISH PR

Email

Mondo_ReNewToys.jpg

Die Öko-Wende kommt auch für Spielzeug: Bälle und Sandspielzeug werden Grün. Mit den Spielsachen von Mondo lernen schon die Jüngsten spielerisch und mit jeder Menge Spaß, Verantwortung für ihre Umwelt zu übernehmen.

In den letzten Jahren hat die Umwelt immer mehr unter den Menschen und der von uns verursachten Verschmutzung gelitten. Sieht man sich die Verunreinigungen im Mittelmeer unter dem Mikroskop an, besteht 95% des Mülls aus Plastik[1]. Die Situation ist in anderen Gewässern ähnlich, wenn nicht schlimmer. Veränderungen starten nicht nur im Kleinen, sondern bei den Kleinsten. Kinder können schon in frühen Jahren Verfechter des Umweltschutzes sein und sich für dieses Thema einsetzen. Um sie dabei zu unterstützen hat Mondo zwei neue, grüne Projekte ins Leben gerufen: BioBall und ReNewToys.

BioBall ist der einzige Ball, der mit einer neuen phthalat-freien BIO-Formel hergestellt wird, die 50% der Rohstoffe fossilen Ursprungs durch pflanzliche Materialien aus natürlichen Quellen ersetzt. Diese Formel macht ihn nicht nur zum ersten grünen Ball, sondern verbessert seine Elastizität und das Spielerlebnis. BioBall wurde im Beta Analytic Institut in Maryland, USA, auf seinen Kohlenstoff 14-Gehalt getestet und vom TÜV Austria, einer der führenden europäischen Zertifizierungsstellen für erneuerbare Rohstoffe, mit „OK Bio-Based“ zertifiziert. BioBall ist in vielen verschiedenen Designs erhältlich. Perfekt für den Sommer sind auch die neuen Mondo ReNewToys Strandspielzeug-Sets. Die Sets mit Eimer, Schaufel und Harke werden aus recycelten Materialien hergestellt, die aus der Pre-Consumer-Lebensmittelkette stammen. Beim Spielen im Sand mit ReNewToys lernen schon die Kleinsten spielend, sich um die Sauberkeit der Meere zu kümmern.

Weitere Meldungen:  Umweltfreundliches Papier für die Schule kaufen

Mondo ist eine multinationale Gruppe mit über 70 Jahren Erfahrung auf dem Spielwarenmarkt und hat stark in Forschung und Entwicklung investiert und sich proaktiv dazu verpflichtet, konkrete und nützliche Lösungen zu finden, um Kunststoffmaterialien durch ökologisch nachhaltige Optionen zu ersetzen. Die beiden Projekte BioBall und ReNewToys haben nicht nur eine positive Auswirkung auf die CO2-Emissionen, indem sie diese um mehr als 2000 Tonnen reduzieren, sondern stehen auch voll und ganz für die neue Unternehmenspolitik von Mondo, die sich ernsthafte ökologische Nachhaltigkeitsziele setzt. Diese zielen darauf ab, Abfälle zu reduzieren und als Rohstoff wiederzuverwenden, sowie die Energieeffizienz zu verbessern und die Treibhausgasemissionen zu reduzieren. Die Botschaft, die Mondo durch seine Produkte und seine Entscheidungen vermitteln möchte, ist der Respekt vor der Natur: ein echtes Engagement, um effektiv zum Bewusstsein, zum Wachstum und zur Bildung neuer Generationen beizutragen, damit aus den Kindern von heute, bewusste Erwachsene von Morgen werden.

[1] Quelle: “Mediterranean in the trap: saving the sea from plastic ” vom WWF