Mikroskopoptik für die Inspektion von Leiterplatten

Infrarottechnologie auf dem Vormarsch

Mikroskopoptik für die Inspektion von Leiterplatten

Prüfaufbau zum Infrarottest von Leiterplatten

Durch die zunehmende Miniaturisierung und Dichte elektronischer Bauteile auf Leiterplatten setzen immer mehr Hersteller bei der thermischen Qualitätsprüfung auf Wärmebildkameras zur Temperaturmessung. In kurzer Zeit lässt sich das thermische Verhalten einzelner Bauteile und Komponenten bestimmen, Fehler sowie Schwachstellen werden rechtzeitig identifiziert und vermieden.

Die neu entwickelte Mikroskopoptik für die Infrarotkameras IR 450 und IR 640 ermöglicht die noch genauere und zuverlässigere Temperaturmessung an Leiterplatten. Dabei können sowohl die gesamte Leiterplatte als auch detaillierte Nahbereiche mit einer Auflösung von 28μm fokussiert werden. Der Messabstand zwischen Kamera und Objekt ist zwischen 80 und 100mm variierbar. Die im Lieferumfang enthaltene hochwertige Tischhalterung erlaubt eine einfache, dabei stets präzise Feinjustierung der Kamera.

Für die schnelle Messwerterfassung steht eine lizenzfreie Analysesoftware zur Verfügung. Mit Hilfe einer leistungsfähigen Software können mit der Definition von beliebig vielen Messfenstern die Maximum-, Minimum-, und Mittelwert-Temperaturen ausgegeben sowie Schwellwerte für Alarmsingale programmiert werden.

Die IR 640 kann selbst bei hoher Auflösung von 640 x 480 Pixel eine Videoaufzeichnung mit 32 Bildern pro Sekunde erzeugen. Dies erlaubt auch eine nachträgliche Untersuchung mit Hilfe der Zeitlupenfunktion. Bei geringerer Auflösung können Bildraten bis zu 125 Hz für die Inspektion sehr schneller Prozesse, wie z.B. bei gepulsten Laserdioden, eingestellt werden.

Die IR 450 eignet sich mit einer thermischen Empfindlichkeit von bis zu 40mK (90mK bei Mikroskopoptik) speziell zur Detektion minimaler Temperaturunterschiede. Dies ist vor allem bei der detaillierten Untersuchung von Wärmepfaden unverzichtbar. Dem Nutzer steht bei diesem IR-Kamerasystem weiter die Möglichkeit zur Verfügung, auf verschiedene andere austauschbare und fokussierbare Optiken mit größere Brennweiten zuzugreifen.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.uweelectronic.de/de/temperaturmanagement-2/waermebildkamera.html

Die uwe electronic GmbH ist ein international tätiges Systemhaus mit Sitz in Unterhaching bei München. Unsere Kunden reichen vom mittelständischen Betrieb bis hin zu High-Tech-Konzernen in Deutschland und Zentraleuropa. Unsere Produktpalette umfasst Produkte und Lösungen aus den Bereichen Prüftechnik für Elektronik, Temperaturmanagement, Automatisierung und Elektronische Bauelemente. Unsere Kernkompetenz liegt in den Bereichen Federkontakte für das Prüfen von bestückten Leiterplatten, Steckverbinder mit gefederten Kontaktstiften und Temperaturmanagement.

Kontakt
uwe electronic GmbH
Dominik Gehlen
Inselkammerstrasse 10
82008 Unterhaching
08944119015
info@uweelectronic.de
http://www.uweelectronic.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das:

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen