Marx und linke Ideologen ohne Zukunft im digitalen Zeitalter

Über 130.000 Klicks zur Videoserie rund um das Thema Bildung und Arbeit

Marx und linke Ideologen ohne Zukunft im digitalen Zeitalter

Dipl.-Ing. Hans-Diedrich Kreft

Essen, 29. März 2018****** Das Netz innovativer Bürger und Bürgerinnen NiBB hat ihr neunundzwanzigstes YouTube-Video als Ideenwettbewerb mit der Politik um kreative Lösungen unter https://youtu.be/gbEDibwUCOY eingestellt. In diesem Video wird dargelegt, dass die Marxsche Auffassung vom Wesen der Arbeit in der Welt der intelligenten Automaten nicht mehr gilt. Damit ist der wesentliche Pfeiler linker Weltbilder eingestürzt. Letztlich ist dem Buch „Der befreite Mensch, Lau-Verlag, Reinbek“ zu entnehmen, was an die Stelle der linken aber auch der rechten Weltbilder in der digitalen Welt zu setzen ist. Ein ergänzender Artikel zum Video ist unter diesem Link https://goo.gl/DnVyLx zu finden.

Marx definierte im Kapital, 1. Band: „Arbeit ist eine von allen Gesellschaftsformen unabhängige Existenzbedingung des Menschen, ewige Naturnotwendigkeit“. Im Video wird dargelegt, dass diese Aussage in einer Welt der intelligenten Automaten, die zunehmend für das stehen, was Menschen bisher als Arbeit bezeichnet haben, nicht mehr gelten kann. Damit ist die wesentliche Grundlage der Marxschen Theorie, dass Arbeit Wohlstand schafft, hinfällig. Linke Ideologen, die ihr gesellschaftspolitischen Modelle auf die Marxsche Theorie aufbauen, können nicht mehr behaupten, dass ihre theoretischen Grundlagen auf festem Boden stehen.

Hans-Diedrich Kreft, der Initiator zum neuesten Video: Es ist schwierig in einem Zweiminutenvideo klar zu machen, vor welchen Problemen linke wie aber auch rechte Gesellschaftsmodelle in unserer zukünftigen Welt der intelligenten Automaten stehen. Aus diesem Grunde wird im Video auf den Artikel „Das Ende von Links und Rechts im digitalen Zeitalter“ unter dem Link https://goo.gl/DnVyLx hingewiesen. Es handelt sich um einen Grundlagenartikel, der gesellschaftspolitischen Folgen bis hinein in philosophische Aspekte darstellt, die sich aus dem Inhalt des Buches „Der befreite Mensch“ (Lau-Verlag, Reinbek) ergeben.

Die gesamte Videoserie ist unter dem Link https://goo.gl/ujqgZw zu finden.

Hans-Diedrich Kreft, geb. 1943 in Hamburg, Dipl. Ing., ist erfolgreicher Erfinderunternehmer (u.a. Erfinder der SmartCard), Träger des Bundesverdienstkreuzes, der Rudolf-Diesel-Medaille in Gold und des Innovationspreises der deutschen Wirtschaft sowie weiterer Auszeichnungen.

prtogo ist der Name für eine Kommunikationsberatung, die kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie Selbständigen schnell und preiswert hilft, ihre Produkte und Dienstleistungen in der für sie relevanten Zielgruppe bekannt zu machen.

Kontakt
prtogo
Alfried Große
Am Ruhrstein 37c
45133 Essen
0201-8419594
ag@prtogo.de
http://www.prtogo.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das:

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen