Die ukrainische Generalstaatsanwaltschaft und das Kiewer Wissenschaftliche Forschungsinstitut für Forensik werden hochpräzise 3D-Technologie aus Luxemburg einsetzen, um forensische Beweise für Verbrechen der russischen Armee zu sammeln.

Luxemburgische Verteidigungsdirektion spendet Artec 3D-Scanner an die Ukraine zur Dokumentation von Kriegsverbrechen

Luxemburg, 14. November 2022 – Die luxemburgische Verteidigungsdirektion hat der Ukraine ein umfassendes Paket der zukunftsweisenden Artec-Technologie für die Erfassung forensischer Beweise in 3D geliefert. Während den Aufräumarbeiten der ukrainischen Armee, der Landesverteidigungskräfte und der zivilen Behörden in den Konfliktgebieten können potenzielle Beweise für Verbrechen verunreinigt, zerstört oder verloren werden. Deshalb ist es besonders wichtig, Beweise für Kriegsverbrechen zu sichern und zu dokumentieren, bevor sie verschwinden.

Das Paket, das bereits in der Ukraine eingetroffen ist, umfasst 30 kabellose Handscanner vom Typ Artec Leo, Zusatzakkus für längere Scanzeiten vor Ort, hochpräzises Kalibrierungszubehör und Artec Studio Softwarelizenzen für fünf Jahre zur Verarbeitung und Analyse der erfassten 3D-Daten. Die Daten lassen sich sicher hochladen und in einer Cloud speichern, damit sie von Ermittlern weltweit sicher geteilt, abgerufen und verarbeitet werden können.

“Luxemburg verurteilt den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine auf das Schärfste und hat erhebliche Anstrengungen unternommen, um der Ukraine tödliche und nicht-tödliche militärische Ausrüstung zu liefern. Diese ist derzeit 74 Millionen Euro wert und macht mehr als 16 % des gesamten luxemburgischen Verteidigungshaushalts für 2022 aus”, so der luxemburgische Verteidigungsminister, Franois Bausch. “Unsere Unterstützung beschränkt sich jedoch nicht auf militärische Ausrüstung. Wir unterstützen auch die Untersuchung russischer Kriegsverbrechen mit dem Ziel, die Verantwortlichen vor Gericht zu stellen. Deshalb stellen wir der ukrainischen Staatsanwaltschaft modernste luxemburgische Technologie, 30 Artec Leo 3D-Scanner, zur Verfügung, die helfen werden, Beweise für begangene Kriegsverbrechen zu sammeln.”

Weitere Meldungen:  Delinea wird zum vierten Mal in Folge als Leader im Gartner Magic Quadrant for Privileged Access Management ausgezeichnet

Diese hochmoderne Ausrüstung wird es den ukrainischen Forensikern ermöglichen, hochpräzise 3D-Modelle von Objekten und Schauplätzen zu erstellen – digitale Abbildungen aller verfügbaren Beweismittel, die anderen Ermittlungsgruppen und dem Internationalen Strafgerichtshof zur Verfügung gestellt werden können. Zu den möglichen Einsatzgebieten dieser 3D-Modelle gehören forensische Analysen wie präzise Schadensbeurteilungen, Blutspurenanalysen, Berichte über Geschossflugbahnen, Autopsiedokumentationen, Virtual-Reality-Präsentationen (VR) für Geschworene vor Gericht, 3D-gedruckte Beweismittel und vieles mehr.

“Unsere Forensiker haben rund um die Uhr gearbeitet, um die Beweise zu dokumentieren und die Fakten der russischen Aggression zu belegen”, berichtet Natalia Nestor, stellvertretende Direktorin des Kiewer wissenschaftlichen Forschungsinstituts für forensische Expertise. “Im Namen des ukrainischen Volkes und unserer Expertenteams möchte ich Ihnen persönlich für die Unterstützung und Hilfe des luxemburgischen Volkes und seiner Regierung in dieser schwierigen Phase unserer Geschichte danken. Diese dringend benötigte Ausrüstung wird unseren Sieg beschleunigen, die Glaubwürdigkeit unserer Fälle erhöhen und uns einem Sieg für die gesamte Menschheit näherbringen.”

Artec Leo ist der weltweit einzige komplett autonome 3D-Scanner: ein tragbares, völlig kabelloses Gerät mit eingebautem Bildschirm zur schnellen und genauen Datenerfassung an jedem beliebigen Ort. Seine Schnelligkeit und Benutzerfreundlichkeit sowie die Möglichkeit, gescannte Daten direkt in die Cloud hochzuladen, machen Leo zu einer besonders geeigneten Lösung für die Forensik. Hier ist es entscheidend, Daten so schnell wie möglich zu erfassen. Artec Leo wird in Luxemburg von Artec 3D hergestellt, einem weltweit führenden Hersteller von tragbaren 3D-Scannern und -Software. Mit seinen preisgekrönten Hightech-3D-Scannern steht Artec 3D seit 15 Jahren an der Spitze der 3D-Scannerlösungen und setzt sich beständig für die Weiterentwicklung der Technologie für den guten Zweck ein.

Weitere Meldungen:  Gustavo Gusto trauert um William Cohn

“Forensiker auf der ganzen Welt verwenden 3D-Scanner von Artec, um schnell und präzise Beweise zu sammeln”, so Art Yukhin, Präsident und CEO von Artec 3D. “Wir freuen uns, dass nun auch ukrainische Experten Zugang zu dieser Technologie erhalten, die ihnen viel Zeit bei der Erfassung, Dokumentation, Bewertung und gerichtlichen Verfolgung von Kriegsverbrechen sparen wird. Wir bewundern das heldenhafte ukrainische Volk und es ist uns eine Ehre, die Ukraine dabei zu unterstützen, Kriegsverbrecher und Terroristen für ihre Verbrechen zur Rechenschaft zu ziehen.”

Über das Paket zur Erfassung forensischer Beweise hinaus engagiert sich Artec 3D seit Kriegsbeginn in der Zusammenarbeit mit ukrainischen Partnern und Behörden. Im Rahmen einer Partnerschaft mit der in Luxemburg ansässigen Vereinigung LUkraine, die humanitäre Krisenhilfe leistet, spendet Artec 3D ein Prozent von jedem Verkauf des Scanners Artec Leo. Auf diese Weise soll sichergestellt werden, dass Hilfe in Form von erster Hilfe, Medikamenten, Unterkünften, Lebensmitteln und Kleidung die Bedürftigsten erreicht. Darüber hinaus arbeitet Artec 3D mit KODA Ltd., seit 13 Jahren ukrainischen Partner, und Skeiron, einem ukrainischen Team, das sich dem 3D-Scannen ukrainischer Denkmäler widmet, daran, wertvolle Teile des ukrainischen Kulturerbes in 3D zu erhalten, die vom Verlust oder der Beschädigung bedroht sind.

Über Artec 3D
Artec 3D ist ein internationales Unternehmen mit Hauptsitz in Luxemburg und Niederlassungen in den USA (Santa Clara, Kalifornien) China (Shanghai) und Montenegro (Bar). Artec 3D entwickelt und stellt innovative 3D-Lösungen und -Produkte her. Das Unternehmen verfügt über ein Team professioneller Experten für die Erfassung und Verarbeitung von 3D-Oberflächen sowie für die biometrische Gesichtserkennung. Die Produkte und Dienstleistungen von Artec 3D können in zahlreichen Branchen eingesetzt werden, etwa in den Bereichen Technik, Inspektion, Medizin, Medien und Design, Unterhaltung, Mode, Denkmalschutz, Sicherheitstechnik und noch vielen anderen. Weitere Informationen zu Artec 3D erhalten Sie unter https://www.artec3d.com/de

Weitere Meldungen:  Vergessene Berufe am Hochofen: Das Leben der Hüttenleute

Kontakt
Artec 3D
Helen Mack
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0) 89 99 38 87-35
Artec3D@hbi.de
https://www.artec3d.com/de/