Die Sportart Lacrosse wird Teil der Olympischen Spiele 2028 in Los Angeles. Deutsche Teams haben berechtigte Hoffnungen auf die Qualifikation.

LACROSSE KEHRT AUF DIE OLYMPISCHE BÜHNE ZURÜCK

LACROSSE KEHRT AUF DIE OLYMPISCHE BÜHNE ZURÜCK

Die Sportart Lacrosse wird Teil der Olympischen Spiele 2028 in Los Angeles. Deutsche Teams haben berechtigte Hoffnungen auf die Qualifikation.
Hannover, 16.10.2022

Lacrosse wird nach 120 Jahren wieder olympisch. Die IOC Session hat heute den Vorschlag des Organisationskomitees aus Los Angeles bestätigt. Lacrosse wird neben Cricket, Flag Football, Softball/Baseball und Squash Teil der Olympischen Spiele 2028.

Lacrosse ist ein Spiel, bei dem zwei Mannschaften versuchen, mit einem Hartgummiball in einem Schläger Tore zu schießen. Am Ende des Schlägers befindet sich ein Netz, welches zum Fangen, Passen und dem Schießen von Toren benutzt wird. In Los Angeles wird Lacrosse als Sixes gespielt werden. Sixes ist eine Version von Feldlacrosse, in der sich je fünf Feldspieler und ein Torwart gegenüber stehen. Diese Variante zeichnet sich durch extreme Schnelligkeit, Athletik und viele Torschüsse und Tore aus.

Die deutsche Nationalmannschaft der Herren belegte bei den World Games 2022 in Birmingham, Alabama, den 7. Platz und kann sich deshalb berechtigte Hoffnungen auf die Qualifikation zu den Olympischen Spielen 2028 machen. Auch den Damen gelang mit einem 4. Platz beim Super Sixes Turnier in Faro, Portugal, 2022 ein Achtungserfolg. Beide Nationalmannschaften bereiten sich intensiv auf die Qualifikationsphase für die Olympischen Spiele vor. Der erste Stopp wird dabei das Super Sixes Turnier in Hong Kong vom 29.-31. Dezember 2023 sein.

In Deutschland wächst die Beliebtheit von Lacrosse stetig weiter, mit inzwischen über 2500 aktiven Spielerinnen und Spielern in allen Altersklassen. Die Entscheidung für die Rückkehr ins Olympische Programm nach 1904 (St. Louis) und 1908 (London), sowie Amsterdam 1928, Los Angeles 1932 und London 1948 als Demonstrationssportart schafft weitere Wachstumschancen.

Weitere Meldungen:  Formcentric Cloud Pressemitteilung

Stimmen zur Entscheidung:
“Für uns ist die Entscheidung für Lacrosse in LA2028 eine historische Chance, Aufmerksamkeit auf unseren großartigen Sport zu lenken. Lacrosse bei den Olympischen Spielen zu sehen ist ein Traum, der jetzt wahr wird und stellt das Ergebnis jahrelanger Arbeit dar”, so Anke Leibfarth, die 1.Vorsitzende des Deutschen Lacrosse Verbandes.

Für Lena Stede, Sprecherin der Athletenkommission des Deutschen Lacrosse Verbandes (DLaxV), Nationalspielerin Damen, ist “die Entscheidung des IOC, den Lacrosse-Sport in die Olympischen Spiele 2028 zu integrieren, eine unglaubliche Wertschätzung für die Leistungen, die seit Jahrzehnten auf und neben dem Spielfeld gezeigt werden. Mit harter Arbeit aller Beteiligten und ohne große finanzielle Mittel. Dass wir unseren Sport nun beim größten Sportevent der Welt vertreten dürfen, macht uns unglaublich stolz. Die Entscheidung zeigt, wie viel Potenzial der Lacrosse Sport zu bieten hat und wir Sportler werden noch härter daran arbeiten, dieses Potenzial voll auszuschöpfen.”

Auch Nationalspieler Dominik Nitsch spricht über die Hoffnungen, die er mit Olympia verknüpft: “Für uns als Spieler würde Olympia vor allem eines bedeuten: Wir können uns darauf fokussieren, unseren Sport bestmöglich auszuüben. Ohne Sorgen darüber wie wir die nächste Teilnahme an einem internationalen Event finanzieren. Durch Olympia wird uns ermöglicht, den nächsten Schritt zu gehen – als Spieler, als Mannschaften, als Verband und als weltweite Community.”

Für Jakob Albrecht, General Manager der Sixes Nationalmannschaft Herren ist “es […] ein unglaublich großer Traum, der hiermit in Erfüllung geht. Diese Sportart hat Jahrtausende alte Wurzeln, seit den 90er Jahren wächst sie auch bei uns in Deutschland und wird von Jahr zu Jahr beliebter. Lacrosse ist eine spannende Sportart mit Hingucker-Effekt, technisch anspruchsvoll und für Zuschauende ein tolles Erlebnis. Die Lacrosser*innen in Deutschland und auf der ganzen Welt sind eine enge und gleichzeitig für alle offene Gemeinschaft. Und nun auf der ganz großen Bühne unseren Teamgeist und unsere Leidenschaft präsentieren zu dürfen, ist unbeschreiblich.”

Weitere Meldungen:  Aufstiegskongress begeistert mehr als 1.000 Teilnehmer

Deutscher Lacrosse Verband e.V.
Der Deutsche Lacrosse Verband e.V. (DLaxV) ist der Spitzensportverband für Lacrosse in Deutschland. Der Verband wurde 1998 gegründet, um die Verbreitung des Sports überregional zu unterstützen. Der Verband hat aktuell ca. 6.000 Mitglieder, von denen ca. 2.500 aktiv am Spielbetrieb über alle Altersklassen hinweg teilnehmen. Als Ausrichter der Playoffs und Deutschen Meisterschaften in den Disziplinen Feldlacrosse und Boxlacrosse, sowie des deutschlandweiten Sixes-Pokals unterhält der DLaxV einen regelmäßigen Ligabetrieb in allen Disziplinen und entsendet die Nationalmannschaften. Der DLaxV ist Mitglied der European Lacrosse Federation und des Weltverbandes World Lacrosse. Der DLaxV ist bislang nicht Teil des Deutschen Olympischen Sportbundes DOSB, strebt aber eine Aufnahme an.

Kontakt für Medienanfragen:
Medienanfragen können an presse@dlaxv.de gerichtet werden. Weitere Informationen zu Lacrosse in Deutschland können auf der Homepage des Verbandes unter www.dlaxv.de abgerufen werden.
Für Interviewanfragen und O-Töne unterstützen wir Sie gerne mit Kontakt sowohl zu unseren Athlet*innen als auch zu Verbandsfunktionär*innen.

Der Deutsche Lacrosse Verband e.V. (DLaxV) ist der Spitzensportverband für Lacrosse in Deutschland. Der Verband wurde 1998 gegründet, um die Verbreitung des Sports überregional zu unterstützen. Der Verband hat aktuell ca. 6.000 Mitglieder, von denen ca. 2.500 aktiv am Spielbetrieb über alle Altersklassen hinweg teilnehmen.

Firmenkontakt
Deutscher Lacrosse Verband e.V.
Jakob Großehagenbrock
An der Graft 3
30167 Hannover
+4916094794941
b9d5d0b252f60b5a4c206afa236fc98930221cce
https://dlaxv.de/

Pressekontakt
Deutscher Lacrosse Verband e.V.
Sophia Thul
An der Graft 3
30167 Hannover
+4916094794941
b9d5d0b252f60b5a4c206afa236fc98930221cce
https://deutschlandlacrosse.de