Wurden sie bisher nur auf Bestellung gefertigt, sind die Zünder jetzt serienmäßig erhältlich.

Kyoceras neue 230V-Siliziumnitrid-Zünder auf dem Markt

Kyocera bringt neues Standardsortiment von 230V-Siliziumnitrid-Zündern auf den Markt.

Kyoto/Esslingen, 25. Oktober 2023. Kyocera bringt ein neues Standardsortiment von 230V-Siliziumnitrid-Zündern zur Verwendung in Gasöfen, Wassererhitzern, Gasheizkesseln und Gasherden für die Nutzung in Industrie und Haushalten auf den Markt. Bei diesem Produkt kommt Siliziumnitrid (SN) zum Einsatz, das sich durch seine außergewöhnlich hohe Lebensdauer sowie eine äußerst stabile, zuverlässige Zündleistung auszeichnet.

SN-Zünder bestehen aus keramischen Materialien mit eingebauten Heizelementen, die Strom in Wärme umwandeln und als Zünder für Gasanlagen und andere Geräte verwendet werden.

Einsatz in verschiedenen Anwendungen
Seit vielen Jahren entwickelt und produziert Kyocera kundenspezifische Glühkerzen mit Siliziumnitrid als Vorglühkomponente für Dieselmotoren. Kyoceras neues Standardsortiment an SN-Heizelementen kann viele andere unterschiedliche Anwendungen “von der Stange” unterstützen, indem es auf äußerst zuverlässige Technologien zurückgreift, die das Unternehmen im Bereich der Automobilkomponenten entwickelt hat.

Merkmale der SN-Heiztechnologie von Kyocera
1. Ausgezeichnete Robustheit
Der SN-Zünder ist rissbeständig, widerstandsfähig gegen Absplitterungen und hochrobust, um Temperaturen von bis zu 1.350 Grad Celsius standhalten zu können. Diese Robustheit verdankt er der Verwendung von Siliziumnitrid, das eine mehr als doppelt so hohe Bruchfestigkeit (1) als Siliziumkarbid aufweist. Außerdem weist Siliziumnitrid eine ausgezeichnete Wärmeschockbeständigkeit, Abriebfestigkeit sowie hohe Festigkeit auf, und das auch bei hohen Temperaturen.

2. Schnelle Zündung
Das SN-Heizelement von Kyocera kann bei Raumtemperatur in etwa 2 Sekunden 1.000 Grad Celsius erreichen und zündet Gas schnell und zuverlässig. Es trägt auch zur Produktzuverlässigkeit bei, da es selbst nach mehrmaligen Schnellzündungszyklen eine ausgezeichnete Haltbarkeit aufweist.

Weitere Meldungen:  Wettbewerbspolitik: Spielregeln für fairen Wettbewerb

(1) Ein Maß für die Widerstandsfähigkeit eines Materials gegen oberflächliche oder interne Brüche (Risse).

Für weitere Informationen zu Kyocera: www.kyocera.de

Über Kyocera
Bereits seit über 50 Jahren ist Kyocera in Europa erfolgreich. Von seinem europäischen Hauptsitz in Esslingen am Neckar betreibt die KYOCERA Europe GmbH 26 Standorte inkl. Produktionsstätten, wobei die Produktpalette von Feinkeramik-, Elektronik-, Automobil-, Halbleiter- und optischen Komponenten bis hin zu Industriewerkzeugen, LCDs, Touch-Lösungen, industriellen Druck-Komponenten, Solarsystemen und Konsumgütern wie Küchen- und Büroartikeln reicht.

KYOCERA Europe GmbH ist ein Unternehmen der KYOCERA Corporation mit Hauptsitz in Kyoto/Japan, einem weltweit führenden Anbieter von Halbleiter-, Industrie- und Automobil- sowie elektronischen Komponenten, Druck- und Multifunktionssystemen sowie Kommunikationstechnologie. Der Technologiekonzern ist weltweit einer der erfahrensten Produzenten von smarten Energiesystemen, mit mehr als 45 Jahren Branchenfachwissen. Die Kyocera-Gruppe umfasst 297 Tochtergesellschaften (31. März 2023). Mit etwa 81.000 Mitarbeitern erwirtschaftete Kyocera im Geschäftsjahr 2022/2023 einen Netto-Jahresumsatz von rund 13,87 Milliarden Euro.

Auf der “Global 2000”-Liste des Forbes-Magazins für das Jahr 2023 belegt Kyocera Platz 672 und zählt laut Wall Street Journal zu den “The World’s 100 Most Sustainably Managed Companies”. Im zweiten aufeinanderfolgenden Jahr wurde Kyocera für den Nachhaltigkeitsindex (Asia-Pacific) von Dow Jones qualifiziert. Ebenfalls zum zweiten Mal in Folge hat Kyocera eine Goldbewertung in der EcoVadis-Nachhaltigkeitsumfrage erhalten und wurde bereits zum siebten Mal von Clarivate als “Top 100 Global InnovatorTM 2023” als einer der weltweiten Innovationsträger anerkannt.

Das Unternehmen engagiert sich auch kulturell: Über die vom Firmengründer ins Leben gerufene und nach ihm benannte Inamori-Stiftung wird der imageträchtige Kyoto-Preis als eine der weltweit höchstdotierten Auszeichnungen für das Lebenswerk hochrangiger Wissenschaftler und Künstler verliehen (umgerechnet ca. 685.000 Euro pro Preiskategorie).

Weitere Meldungen:  Social Media Ideen für Unternehmen: Kreative Strategien für Markterfolg

Firmenkontakt
KYOCERA Europe GmbH
Andrea Berlin
Fritz-Müller-Straße 27
73730 Esslingen
0711/93 93 48 96
+49 (0)151 16 33 07 93
3868dbe8eb114dc80a656a1bccc51ae4efb169ff
http://www.kyocera.de

Pressekontakt
Serviceplan Public Relations & Content
Hannah Lösch
Friedenstraße 24
81671 München
089/2050 – 4116
3868dbe8eb114dc80a656a1bccc51ae4efb169ff
http://www.serviceplan.com/de/landingpages/serviceplan-pr-content.html