Bosch Rexroth stellt lineares Motion-System ctrlX FLOWHS vor: Highspeed bei Transport und Positionierung

ctrlX FLOW bietet einfach zu integrierende Lösungen für optimale Material- und Warenflüsse (Bildquelle: Bosch Rexroth AG)

– Offenheit: vollständige Integration in Automatisierungsbaukasten ctrlX AUTOMATION
– Flexible Topologien und schnelle Inbetriebnahme
– Highspeed, Präzision und Kompaktheit

In der vernetzten Fabrik muss alles nahtlos und schnell ineinandergreifen. Das gilt auch für den Transport und die Positionierung von Produkten und Material. Das lineare Motion-System ctrlX FLOWHS erreicht das durch Flexibilität und Hochgeschwindigkeit – bei reduziertem Platzbedarf. Die kompakte Lösung lässt sich flexibel für unterschiedliche Topologien und Anwendungsfälle ausprägen. Sie ist zu 100 Prozent in den Automatisierungsbaukasten ctrlX AUTOMATION integriert und profitiert von dessen Offenheit und Sicherheit sowie dem kompletten Ökosystem.

Das lineare Motion-System ctrlX FLOWHS ist integraler Bestandteil des Automatisierungsbaukastens ctrlX AUTOMATION von Bosch Rexroth. Dies eröffnet Anwendenden Zugang zu allen Features, darunter Schnittstellen für die Interoperabilität mit anderen Systemen sowie Kommunikations- und Sicherheitsstandards durch ctrlX IOT. Mittels der eingebetteten Software ctrlX MOTION ist auch der synchronisierte Betrieb von Robotern und anderen Achsen möglich.

ctrlX FLOWHS basiert auf der Steuerung ctrlX CORE mit dem Betriebssystem ctrlX OS. Über App-Technologie ist die Lösung einfach erweiterbar und zukunftssicher.

“Durch die Anbindung an unseren Automatisierungsbaukasten können alle Bausteine der Plattform und auch die Apps der Partnerwelt ctrlX World genutzt werden. Das ist ein großer Vorteil gegenüber in sich geschlossenen Systemen, da Anwendende die Möglichkeit haben, auf eine Vielfalt an Funktionen zuzugreifen und Erweiterungen vorzunehmen. So können Unternehmen ihre Prozesse einfach an sich verändernde Anforderungen anpassen. Das fördert nicht nur Innovation, sondern auch Effizienz in der gesamten Fertigungsprozesskette”, erklärt Steffen Winkler, Vertriebsleitung Business Unit Automation & Electrification Solutions bei Bosch Rexroth.

Weitere Meldungen:  Pack4Food24 setzt auf nachhaltige Kaffeebecher im Coffee to go Bereich

Flexible Topologien und schnelle Inbetriebnahme
Neben der Offenheit ist ctrlX FLOWHS auch auf Flexibilität ausgelegt. Basierend auf einem modularen Baukasten besitzt es Plug-and-Play-Funktionalität. Segmente wie Geraden, Kurven und Weichen können je nach Bedarf kombiniert werden, um spezifische Topologien, Längen und Streckenführungen zu erstellen.

“Anwendende können ihre individuelle Lösung ganz einfach konfigurieren und zeitsparend in Betrieb nehmen. Zudem sind die Weichen für spätere Anpassungen und die einfache Wartung gestellt”, sagt Steffen Winkler und fährt fort: “ctrlX FLOWHS ist quasi schaltschranklos. Die gesamte Elektronik ist in die Segmente integriert. Das spart Platz und Aufwand.”

Hochgeschwindigkeit und minimaler Platzbedarf
Ein Vorteil, der die geforderte Perfomance in der modernen Fabrik unterstützt, ist auch die hohe Dynamik von ctrlX FLOWHS. Mit einer Beschleunigung von bis zu 10G und einer Geschwindigkeit von 5 m/s ermöglicht das System schnelle Bewegungen. Mehrere Mover mit einer skalierbaren Nutzlast von bis zu 2,5 kg (einzeln) oder 5 kg (verbunden) bieten entsprechende Leistung und Präzision. Das U-förmige Design verbessert die Streckenführung und minimiert Reibung, um eine gleichbleibende maximale Geschwindigkeit – auch in Kurven – zu gewährleisten.

Gleichzeitig ist der Platzbedarf sehr gering. “Das System verfügt im Vergleich zu anderen Lösungen über kleinere Mover und einen um 20 Prozent reduzierten Produktabstand von nur 40 Millimetern. Damit kann das System auch in beengten Produktionsumgebungen effizient genutzt werden. So lässt sich kompakter bauen, effizienter fertigen und letztlich der Footprint reduzieren”, resümiert Winkler.

Bosch Rexroth sorgt als ein weltweit führender Anbieter von Antriebs- und Steuerungstechnologien für effiziente, leistungsstarke und sichere Bewegung in Maschinen und Anlagen jeder Art und Größenordnung. Das Unternehmen bündelt weltweite Anwendungserfahrungen in den Marktsegmenten Mobile und Industrie-Anwendungen sowie Fabrikautomation. Mit intelligenten Komponenten, maßgeschneiderten Systemlösungen, Engineering sowie Dienstleistungen schafft Bosch Rexroth die Voraussetzungen für vollständig vernetzbare Anwendungen. Bosch Rexroth bietet seinen Kunden Hydraulik, Elektrische Antriebs- und Steuerungstechnik, Getriebetechnik sowie Linear- und Montagetechnik einschließlich Software und Schnittstellen ins Internet der Dinge. Mit einer Präsenz in mehr als 80 Ländern erwirtschafteten über 32.000 Mitarbeitende 2022 einen Umsatz von rund 7,0 Milliarden Euro.
Mehr Informationen unter www.boschrexroth.com

Weitere Meldungen:  ctrlX AUTOMATION auf der SPS 2023: dreimal mehr Drive für die Automatisierung

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 420 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2022). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2022 nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von 88,4 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Als führender Anbieter im Internet der Dinge (IoT) bietet Bosch innovative Lösungen für Smart Home, Industrie 4.0 und Connected Mobility. Bosch verfolgt die Vision einer nachhaltigen, sicheren und begeisternden Mobilität. Mit seiner Kompetenz in Sensorik, Software und Services sowie der eigenen IoT-Cloud ist das Unternehmen in der Lage, seinen Kunden vernetzte und domänenübergreifende Lösungen aus einer Hand anzubieten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen und Produkte für das vernetzte Leben, die entweder über künstliche Intelligenz (KI) verfügen oder mit ihrer Hilfe entwickelt oder hergestellt werden. Mit innovativen und begeisternden Produkten sowie Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet “Technik fürs Leben”. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH sowie ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs-, Entwicklungs- und Vertriebsverbund von Bosch über fast alle Länder der Welt. Mit ihren weltweit mehr als 400 Standorten ist die Bosch-Gruppe seit Frühjahr 2020 CO2-neutral. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit rund 85 000 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 128 Standorten, davon etwa 44 000 Software-Entwickler.
Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.iot.bosch.com, www.bosch-presse.de, www.twitter.com/BoschPresse

Firmenkontakt
Bosch Rexroth AG
Manuela Kessler
Maria-Theresien-Straße 23
97816 Lohr am Main
+49 (0)9352 18-4145
66f5b7061da0967d9381a5cd9f51d7e67181ea84
http://boschrexroth.com

Weitere Meldungen:  NIQ Deutschland ernennt neuen Consumer Panel Director

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
+49 (0)211 9717977-0
66f5b7061da0967d9381a5cd9f51d7e67181ea84
http://www.punctum-pr.de