"Kölner Klopperei": SK Gaming gewinnt gegen E WIE EINFACH bei Live Event der Prime League

– Premiere: Erste League of Legends-Watchparty der Prime League in Köln
– E WIE EINFACH kompensiert CO2-Emissionen der Anreise und des gesamten Spiels unter “Greener Gaming”-Ansatz

Die “Kölner Klopperei” zwischen den E-Sport-Teams von E WIE EINFACH und SK Gaming war als Live-Event das Highlight des gestrigen Spieltags der Prime League. SK Gaming gewann das Spiel und festigte damit den Platz an der Tabellenspitze. Das Ligaspiel fand im Rahmen des 17. Spieltages in Form einer Live-Watchparty in der Kölner SK Magenta Facility statt. Mit dem Event möchte die Prime League ihre bereits große Popularität noch weiter steigern.

Das Team von E WIE EINFACH E-Sports war bereits am Sonntag angereist und trainierte bis Donnerstag bei SK Gaming. Neben den zahlreichen E-Sports-Fans, die die Partie im Livestream anschauten, verfolgten rund 100 Gäste vor Ort das Geschehen – ein ganz besonderes Highlight inklusive Snacks, Getränken sowie einem ausgiebigem Meet & Greet mit den Spielern.

“Unabhängig vom Ausgang der Partie sind Events wie diese wichtig für den gesamten E-Sport in Deutschland. In Spanien oder Frankreich kommen zu den Spieltagen bereits regelmäßig viele begeisterte Zuschauer in kleinere bis mittelgroße Hallen, da möchten wir mittelfristig auch hin. Offline Matchdays sind eine großartige Möglichkeit, als E-Sport-Begeisterter die Spieler vor Ort zu treffen und das Gaming gemeinsam mit anderen Fans hautnah zu erleben”, zeigte sich Alexander Bochert, Head of E-Sport bei E WIE EINFACH, begeistert von der Veranstaltung.

Auch Alexander Müller, Geschäftsführer SK Gaming, hob das große Potenzial der Offline Matchdays für den deutschen E-Sport hervor: “Wir sind überzeugt, dass Events wie diese entscheidend dazu beitragen, das gesamte E-Sport-Ökosystem weiterhin nachhaltig wachsen zu lassen. Gemeinsame Watchpartys sind ein hervorragender Anlass, um mit Fans und Partnern in Interaktion zu treten – abseits von den gängigen und gelernten Online-Übertragungen.”

Weitere Meldungen:  Energiegenossenschaft Rhein-Ruhr: Vorstand für fünf weitere Jahre im Amt bestätigt

Die bei dem Event aufgekommenen CO2-Emissionen, wie z.B. die An- und Abreise des Teams, kompensiert E WIE EINFACH, wie auch bei seinen anderen E-Sport-Aktivitäten, unter dem Ansatz “Greener Gaming”. Damit möchte das Unternehmen mehr Aufmerksamkeit für das Thema Nachhaltigkeit im Gaming erzeugen.

E WIE EINFACH
E WIE EINFACH ist der digitale Energieanbieter für die mobile Generation, mit Fokus auf Individualität und Digitalisierung. Das Angebot umfasst Ökostrom- und Ökogastarife, die mit Wunschprodukten kombinierbar sind. Alle Angebote überzeugen mit Verständlichkeit, Transparenz sowie einem mehrfach ausgezeichneten Service. Eine Übersicht zum Unternehmen und zu den Produkten von E WIE EINFACH finden Sie unter www.e-wie-einfach.de, in unserem Newsroom, auf Facebook, Instagram, LinkedIn, Twitter sowie auf YouTube und in unserer App.

Kontakt
E WIE EINFACH GmbH
Bettina Donges
Salierring 47-53
50677 Köln
0221-17737-308
0221-17737-210
73fb6fb0ee86c681fd4526dd723d36a1d3b1f21d
http://www.e-wie-einfach.de