Felix Stoffels

Email

Andreas_Schumann_BdKEP_Foto.jpg

Berlin / Leipzig, 10. Mai 2021 – Unternehmen der Paket- und Logistikbranche arbeiten in
Mitteldeutschland künftig enger zusammen. Dafür haben der Bundesverband der
Kurier-Express-Post-Dienste (BdKEP) e.V. und das Netzwerk Logistik Mitteldeutschland
e.V. eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Gegenseitige Unterstützung und
Transfer von Know-how sollen dabei helfen, gemeinschaftliche Projekte sowie die
Weiter- und Neuentwicklung von Geschäftsmodellen zu fördern.

Die Vernetzung beider Branchenvereine soll auf Fachebene zu einem besseren Austausch
der beteiligten Akteure führen. Über die gesamte Lieferkette hinweg bis zur letzten Meile kann
so etwa besser über smarte Lösungen für die Zustellung in der City sowie in periphere Räume
diskutiert werden. Auch in den Bereichen Pharma-Lieferketten und Personalentwicklung soll
kooperiert werden.

„Die Möglichkeit etwas für unsere Branche zu bewegen ist am größten, wenn
zusammengearbeitet wird“, sagt Andreas Schumann, Vorsitzender des Bundesverband der
Kurier-Express-Post-Dienste e.V., und ergänzt: „Gerade die letzten Monate haben gezeigt,
dass insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen in Krisenzeiten sehr von
Austausch und Zusammenarbeit profitieren können. Deswegen weiten wir unser
Kooperationsnetz gezielt aus und haben mit dem Netzwerk Logistik Mitteldeutschland nun
auch in dieser Region einen starken Partner an unserer Seite.“

Im Corona-Lagezentrum des BdKEP hatten in den vergangenen Monaten bereits Mitglieder
des Netzwerk Logistik Mitteldeutschland mitgewirkt und aktuelle Informationen aus Sachsen
eingebracht. „Es hat sich schnell gezeigt, dass es auch darüber hinaus sinnvoll ist,
gemeinsame Themen zusammen anzugehen. Von der fachlichen Kompetenz des BdKEP
und den attraktiven Partizipationsmöglichkeiten, etwa auf Messen und Events, werden
unsere Mitglieder sehr profitieren“, sagt Toralf Weiße, Vorstandsvorsitzender im Netzwerk
Logistik Mitteldeutschland.

Bild 1: Andreas Schumann, Vorsitzender des Bundesverband der Kurier-Express-Post-Dienste e.V.

Weitere Meldungen:  Tobender - oder alternder - Bulle? US-Aktien führen in den fünf Jahren seit Überwindung der Rezession internationale Aktienmärkte an

Bundesverband der Kurier-Express-Post-Dienste e.V. (BdKEP)
Der BdKEP ist seit 1990 die gewerbepolitische Interessenvertretung mittelständischer Kurier-, Express-, Post und Paketdienste (KEP). Der Verband repräsentiert die Interessen von über 3.000 direkten Mitgliedern gegenüber Politik, Ministerien, Behörden, Presse, Zivilgesellschaft und anderen brancheninteressierten Kreisen. Zu den Mitgliedern gehören Stadtkuriere, regionale Postdienste, Lastenradkuriere, Direktkuriere und Pharmakuriere sowie mittelständische Plattformanbieter und Softwareanbieter. Der Verband setzt sich für den diskriminierungsfreien Marktzugang der mittelständischen Unternehmen ein.

Pressekontakt
Stefan Hensel
+49 341 989 828 30
presse@logistik-mitteldeutschland.de