Kachelofen-Heizeinsatz mit „Durchblick“: So wird das flackernde Feuer zum Raumteiler

Bild 1

akz-o Das Feuer im Kachelofen erleben – und zwar nicht nur von einer, sondern gleich von zwei Seiten. Das bietet der von Leda entwickelte Kachelofen-Heizeinsatz „Turma“ in der besonders attraktiven Durchsicht-Version. Soll heißen: Sowohl „vorne“ als auch „hinten“ befindet sich eine großzügige Sichtscheibe mit Doppelverglasung, die den Blick auf die Flammen freigibt – und so zwei Räume oder Wohnbereiche auf einzigartige Weise gleichsam verbindet und strukturiert. Die elegante Vorderfront mit dem Türgriff aus Edelstahl fügt sich harmonisch in das Wandbild ein: Entweder mit einem Nischenrahmen in Schwarz oder Edelstahl optisch darin integriert – oder optional mit einem schwarzen Frontplatten-Set in Glas-Optik bewusst hervorgehoben. Besonders zu erwähnen sind, neben dem zeitgemäßen Design für eine individuelle Raumgestaltung, auch die schadstoffarme Verbrennung, der hohe Wirkungsgrad und die technischen Ausstattungsmerkmale, die bereits bei dem hochwertigen Werkstoff beginnen, aus dem der Einsatz gefertigt ist: Guss. Dieses Material ist angenehm wärmeleitend, absolut formstabil und extrem hitzebeständig. Daher gibt es auch keine lästigen Knackgeräusche beim Aufwärmen und Abkühlen des Ofens (www.leda.de). Elektronisch gesteuert und im wahrsten Sinne des Wortes „doppelverglast“ Der Brennraum, der mit einer hochwertigen Schamotte ausgekleidet ist, wurde speziell für den Einsatz von Brennholz optimiert, wobei der Betrieb mit einem optionalen Außenluft-Anschluss besonders energiesparend sein kann. Dazu trägt auch die komfortable Ein-Hebel-Bedienung für die Verbrennungsluftsteuerung bei. Wem das noch nicht reicht, der kann den „Turma 80H-DS“ mit der angebotenen Komfort-Technik „Ledatronic LT3“ erweitern, worüber die optimale Verbrennungsluftzuführung automatisch geregelt wird. So kann man in aller Ruhe das „doppelverglaste“ Ofenfeuer betrachten und das immer wieder faszinierende Flammenspiel genießen – nur eben jetzt mal von dieser und mal von jener Seite aus. BU: Ein Durchsicht-Kachelofen verbindet zwei Wohnbereiche auf einzigartige Weise. Foto: Leda Werk/akz-o

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: