JRC-Wochenausblick GBP/USD für die KW 23

Jannis Raftopoulos von JRC Capital Management gibt einen Ausblick auf die kommende Handelswoche.

JRC-Wochenausblick GBP/USD für die KW 23

JRC-Wochenausblick GBP/USD für die KW 23

Ausblick im Allgemeinen

Der Wirtschaftskalender ist voller Termine, dazu kommt ein möglicher Trendausbruch – die erste Juniwoche könnte für den GBP/USD entscheidend werden.

Kalenderwoche 23 beginnt mit dem britischen PMI Manufacturing Index sowie dem ISM-Herstellungsindex. Am Mittwoch erscheint die US-Arbeitsmarktstatistik des privaten Anbieters ADP, die einen ersten Vorgeschmack auf die Nonfarm-Payrolls-Zahlen am Freitag geben wird. Danach folgen die US-Handelsbilanz sowie das Beige Book der Fed. Ein besonders wichtiger Tag ist Donnerstag, der 5. Juni: Dann fällen sowohl die EZB als auch die Bank of England ihre Leitzinsentscheidungen. Allgemein wird von der EZB eine weitere Zinssenkung, für Großbritannien dagegen keine Änderung erwartet. Schließlich endet die Woche mit den Nonfarm-Payrolls-Beschäftigungszahlen. Nach 273.000 neuen Stellen außerhalb der Landwirtschaft im Vormonat liegt die Prognose für Mai nun bei 205.000 neuen Arbeitsplätzen.JRC

Technische Analyse

Der GBP/USD durchbrach in der letzten Woche den Aufwärtstrend, der im Juli 2013 begonnen hatte. Aktuell testet er die 55-Tage-Linie bei 1,6749 US-Dollar pro britischem Pfund.

Fällt der GBP/USD unter die Marke von 1,67, befände sich die nächste Unterstützung bei 1,6662, wo der 100-Tage-Durchschnitt auf das High von Januar 2014 trifft. Dieses Level wurde im Laufe des Jahres bereits mehrfach als Widerstand beziehungsweise als Unterstützung getestet. Danach ergäbe sich weiterer Freiraum bis 1,6500 GBP/USD.
Durchbricht der GBP/USD die 55-Tage-Linie, stellt das Level bei 1,6827 den nächsten Widerstand dar. Dort kreuzen sich der Aufwärtstrend des Sommers 2013 und das High vom Februar 2014. Dieser Widerstand erwies sich schon im April als Hindernis für den Kursanstieg. Im Anschluss steht die Marke von 1,6900 auf dem Weg zum Jahreshoch bei 1,7000 GBP/USD.

von Jannis Raftopoulos Bildquelle:kein externes Copyright

Über JRC Capital Management Consultancy & Research GmbH

Die JRC Capital Management, Consultancy & Research GmbH ist ein forschendes Finanzdienstleistungsunternehmen mit informationstechnologischem Hintergrund. Das Unternehmen wurde 1994 in Berlin gegründet und betreut institutionelle Kunden und vermögende Privatanleger in den Bereichen Asset Management, Brokerage sowie Forschung und Entwicklung. Als Finanzdienstleistungsunternehmen unterliegt die JRC den Regulierungen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und ist von ihr entsprechend lizenziert. Außerdem gehört sie der Entschädigungseinrichtung der Wertpapierhandelsunternehmen (EdW) an.

JRC Capital Management Consultancy & Research GmbH
Mariana Papaioannou
Kurfürstendamm 186
10707 Berlin
030 847 88 22 – 0
contact@jrconline.com
http://www.jrconline.com/

Quadriga Communication GmbH
Kent Gaertner
Potsdamer Platz 5
10785 Berlin
030-303080890
gaertner@quadriga-communication.de
http://www.quadriga-communication.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: