Markus Sigmund

Email

INN-ovativ_Andreas_Rinnhofer.jpg

Die Nachfrage nach digitalen Aus- und Weiterbildungsangeboten ist bei Transport- und Logistikunternehmen ungebrochen. Davon profitiert die INN-ovativ GmbH & Co. KG aus Kiefersfelden im Inntal. Der Anbieter von E-Learning-Programmen konnte auf seiner Plattform Spedifort in den vergangenen zwölf Monaten die Zahl der aktiven Nutzer im Vergleich zum Vorjahr von über 13.000 auf mehr als 24.000 aktive Nutzer nahezu verdoppeln. Damit setzt das 2017 gegründete Unternehmen seinen Wachstumskurs im fünften Jahr in Folge fort.

 

“Das Potenzial der Digitalisierung im Bereich Aus- und Weiterbildung wurde lange unterschätzt. Mittlerweile erkennen aber immer mehr Unternehmen, welche Vorteile eine Ergänzung von Präsenzschulungen durch E-Learning-Kurse bietet”, sagt Andreas Rinnhofer, Geschäftsführer der INN-ovativ GmbH & Co. KG. Dazu zählt, dass Lerninhalte orts- und zeitungebunden vermittelt werden können. Anders als bei Präsenzschulungen muss kein bestimmter Termin eingehalten werden, sondern jeder Mitarbeiter kann flexibel entscheiden, wann er einen Kurs absolvieren möchte. Hinzu kommt, dass E-Learning-Einheiten kontaktlos durchgeführt werden können. Viele Mitarbeiter haben es während der Corona-Krise als einfacher und angenehmer empfunden, ihre Schulungen digital absolvieren zu können.

 

Die INN-ovativ GmbH & Co. KG hat sich auf die Entwicklung von E-Learning-Programmen für die Logistikbranche spezialisiert. Auf der Plattform Spedifort stehen Nutzern mehr als 100 unterschiedliche Kurse und Unterweisungen zur Verfügung. Das Spektrum reicht von von A wie Akquise bis Z wie Zoll. Auch eigene Programme können Firmen an die Plattform anbinden. INN-ovativ wurde im Jahr 2017 als klassisches Start-up-Unternehmen gegründet. Geschäftsführer Andreas Rinnhofer richtete sich zu diesem Zweck zunächst ein Büro in seinem Gartenhäuschen ein. Heute arbeitet er mit seinen Mitarbeitern in einem modernen Gebäude mit eigenem Filmstudio in Kiefersfelden.

Weitere Meldungen:  VR-Radio DOR-300 Digitales DAB+/FM-Stereo-Radio

 

“Viele neue Marktteilnehmer, die damals mit uns angefangen haben, gibt es heute nicht mehr. Wir sind froh und stolz, dass wir den Wandel vom Start-up zum etablierten Unternehmen erfolgreich geschafft haben”, erklärt Rinnhofer. Den Übergang spiegelt auch die vor kurzem erfolgte Änderung der Rechtsform wieder. Statt wie bislang als Kommanditgesellschaft (KG) ist das Unternehmen jetzt als GmbH & Co. KG tätig. Auf dem Erreichten will sich Rinnhofer aber nicht ausruhen. Für dieses Jahr hat er sich zum Ziel gesetzt, den Wachstumskurs fortzusetzen und die Zahl der aktiven Nutzer von über 24.000 auf mehr als 35.000 zu steigern.

 

Weitere Informationen zur INN-ovativ GmbH & Co. KG unter: www.inn-ovativ.com

 

Weitere Informationen zu Spedifort unter: www.spedifort.com