Exposure-Management-Plattform Tenable One integriert Tenable OT-Security-Lösung für umfassende Risikoanalysen über Unternehmens- und KRITIS-Umgebungen hinweg, unabhängig vom Asset-Typ

COLUMBIA, Md. (5. März 2024) – Tenable®, das Unternehmen für Exposure-Management, präsentiert mit Tenable One for OT/IoT die erste und derzeit einzige Exposure-Management-Plattform, die einen lückenlosen Überblick über die Assets in IT- und OT-Umgebungen bietet.

Die Konvergenz von physischen Assets und IT-Systemen – etwa HLK-Systemen in Rechenzentren, Badge-Lesern in Bürogebäuden, Kameras in Produktionshallen und vielen mehr – hat die Cyber-Angriffsfläche vieler Unternehmen nachhaltig vergrößert. In den zunehmend vernetzten IT-, OT- und IoT-Umgebungen von heute gehen Cyberangriffe häufig von IT-Systemen aus und breiten sich dann mit potenziell verheerenden Folgen auf OT-Systeme aus. Daher sind CISOs immer öfter auch für die Sicherheit von OT- und IoT-Umgebungen verantwortlich.

Tenable One for OT/IoT bietet lückenlose Visibilität über IT-, OT- und IoT-Assets und ermöglicht es Security-Verantwortlichen so, sich ein klares Bild von der tatsächlichen Angriffsfläche zu machen. Dieser innovative Ansatz hilft Unternehmen dabei, Sicherheitsrisiken unabhängig von der jeweiligen Umgebung zu priorisieren – in der Cloud, im Rechenzentrum und in der OT-Landschaft. Und, was noch wichtiger ist: Sie können jederzeit nachvollziehen, welche Angriffspfade durch diese Risiken in der Infrastruktur entstehen.

Darüber hinaus erhalten die Anwender mit Tenable One for OT/IoT einen detaillierten Überblick über die globale Exposure – einschließlich der OT-Assets. So können sie ihr Security-Standing mit anderen Unternehmen in ihrer Branche vergleichen und wertvolle Einblicke in die OT-Assets erhalten, um schneller fundierte Entscheidungen zu treffen.

Damit ist die Plattform Tenable One nun in der Lage, Schwachstellen über alle IT-Assets, Cloud-Ressourcen, Container, Webanwendungen, Identity-Systeme, OT- und IoT-Assets hinweg zu identifizieren. Aufsetzend auf der tiefen Fachkenntnis und den umfangreichen Daten von Tenable Research in den Bereichen Threat Intelligence, Compliance und Schwachstellen unterstützt die Lösung zudem leistungsfähige Datenanalytik, um Maßnahmen zu priorisieren und Cyberrisiken zu reduzieren. Dies erschließt Unternehmen eine Vielzahl von Vorzügen:

Weitere Meldungen:  Greenwave Systems nominiert für Award "Innovativste IoT-Lösung"

– Lückenlose Visibilität, die über die IT-Umgebung hinaus reicht und die gesamte Angriffsfläche moderner Unternehmen abdeckt
– Risiko-Analysen zur Minimierung von Betriebsrisiken
– Handlungsorientierte Planung und Entscheidungsfindung in Enterprise- und KRITIS-Umgebungen

“Wir sehen täglich, wie Angreifer kreative Möglichkeiten finden, um Unternehmen über unkonventionelle Wege zu schädigen. Die Risiken beschränken sich dabei nicht auf die IT. Viele Unternehmen, die auf physische Computertechnologie angewiesen sind, bilden über OT- und IoT-Systeme geschäftskritische Prozesse ab. Jede Störung ist extrem schädlich und führt zu teuren Ausfällen”, erklärt Amir Hirsh, SVP und General Manager of OT Security bei Tenable. “Uns ist bewusst, dass OT-Umgebungen eine andere Herangehensweise als die IT erfordern. Daher haben wir unsere Security-Lösung so konzipiert, dass sich die Teams nicht länger zwischen Cybersecurity und Produktivität entscheiden müssen, sondern beides vereinen können.”

Die Bedrohung von OT-Systemen durch staatliche Akteure wurde vor Kurzem in einer Anhörung im US-Kongress thematisiert: Führende Vertreter der Cyber and Infrastructure Security Agency (CISA), des FBI, des Office of the National Cyber Director (ONCD) und der National Security Agency (NSA) berichteten, dass Stromnetze, Wasserwerke, militärische Einrichtungen und andere kritische Dienste in den USA aktiv von chinesischen Hackern angegriffen werden. Daraufhin bestätigte ein internationales Advisory, dass Volt Typhoon – eine von der Volksrepublik China unterstützte Gruppierung – in US-amerikanische IT-Netzwerke eingedrungen ist, um sich lateral auf OT-Assets auszubreiten und Funktionsabläufe zu stören.

Die Tenable One for OT/IoT-Lizenz beinhaltet neben Tenable One auch eine Begleitlizenz für Tenable OT Security und Tenable Security Center.

Tiefer in das Thema einsteigen können interessierte Leser demnächst bei zwei Webinaren:
– Am 19. März 2024 veranstaltet Tenable gemeinsam mit ServiceNow den Webcast “Betriebliche Ausfallsicherheit, Effizienz und effektive Sicherheit in konvergenten IT/OT-Umgebungen” (in englischer Sprache). Die Anmeldung erfolgt hier.
– Am 26. März 2024 findet das Webinar “The Invisible Bridge: How to Effectively Discover, Measure, and Minimize the Risk Posed by Your Interconnected IT/OT/IoT Environments” (in englischer Sprache) statt. Die Anmeldung erfolgt hier.

Weitere Meldungen:  Sensationelle Uran-Übernahme. Massives Kaufsignal. Jetzt massiver Kurssprung. Börsenprofis setzen auf Atomkraft - B. Gates und W. Buffett steigen ein. Diese Uran-Aktie jetzt kaufen nach 1.324% mit Isoenergy ($ISO.V), 1.413% mit Uranium Energy ($UEC), 3.49

Weitere Informationen über Tenable One for OT/IoT finden Sie unter: https://de.tenable.com/products/tenable-one.

Über Tenable
Tenable® ist das Unternehmen für Exposure-Management. Rund 43.000 Unternehmen aus aller Welt verlassen sich auf Tenable, wenn es um die Erkennung und Minimierung von Cyberrisiken geht. Als Erfinder von Nessus® hat Tenable sein Know-how im Bereich des Schwachstellen-Managements erweitert, um die weltweit erste Plattform bereitzustellen, mit der jedes digitale Asset auf jeder beliebigen Computing-Plattform erkannt und abgesichert werden kann. Zu den Kunden von Tenable zählen ca. 60 Prozent der Fortune 500-Unternehmen, ca. 40 Prozent der Global 2000 sowie große Regierungsbehörden. Weitere Informationen finden Sie auf de.tenable.com.

Firmenkontakt
Tenable
Dulcie McLerie
Birketweg 31
80639 München
+49 (0) 89 3803 6443
3da404e6e38137dff7129cd4f1dc5d3da917865e
http://de.tenable.com

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Nürnberger Straße 17-19
91052 Erlangen
+ 49 (0) 9131 81281-25
3da404e6e38137dff7129cd4f1dc5d3da917865e
https://www.h-zwo-b.de/