Informationen und Tipps über Kratze

Bei Krätze, medizinisch Scabies, handelt es sich um eine ansteckende Hautkrankheit, die von Milben ausgelöst wird.

Die meisten Menschen vertreten die Ansicht: Wer Milben oder Krätze hat, der ist schmutzig. Das ist natürlich nicht richtig.
Sie können sich am Tag mehrmals waschen oder baden. Das hilft aber nicht gegen ein schlechtes Immunsystem. Das Immunsystem kann durch eine Krankheit oder eine Allergie geschwächt sein. Wenn das Immunsystem versucht, dagegen anzukämpfen, dann ist es geschwächt. Für Hautmilben ist des deshalb einfacher, sich zu vermehren. Die Hautmilben sind fast immer auf der Suche nach einem Wirt. Ohne diesen können Sie nicht lange überleben. Wenn die Hautmilben einen Wirt gefunden haben, dann beginnen sie, sich einzugraben. Sie beißen sich unter der Haut einen Gang. Dieses wird von uns als Juckreiz wahrgenommen. In der Nach kann das Jucken so stark sein, dass wir kaum schlafen können.
In Entwicklungsländern mit miserablen hygienischen Zuständen sind nahezu 30 % der Bevölkerung mit Krätze infiziert. In Mitteleuropa tritt die ansteckende Hauterkrankungen jedoch nur selten auf. Wenn sie vorkommt, dann meist in Gemeinschaftseinrichtungen wie Schulen, Kindergärten, Altersheimen und Kliniken. Im schlimmsten Fall wird Krätze chronisch, sodass es es über einen längeren Zeitraum hinweg immer wieder zu neuen Krankheitsfällen kommt.
Das Kratzen und Jucken bemerken wir nicht immer nach der ersten Infektion. Nach einem Zeitraum ca 14 Tagen und mehr, treten die ersten Hautausschläge auf. Auf unserer Internetseite finden Sie wertvolle Hinweise und Produktinformationen, was Sie gegen die Krätze unternehmen können.

Ratgeber zu den Themen Gesundheit, Hautpflege, Akne und Ernährung

Kontakt
Intarix Consulting GmbH
Rolf Müller
Schillerstrasse 20
35423 Lich
06404659321
rolf.mueller@intarix.de
https://kraetze-ratgeber.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: