Immobilien-Investment: eigengenutzt oder vermieten?

Email

Foto RS.jpg

Das Finanzierungs- und Immobilienberatungsunternehmen HIPPP berät seine Klienten bei Ihrem Ziel in eine Immobilie zu investieren und zeigt Wege auf, wie es funktionieren kann, und hilft bei der Durchführung (www.hippp.de)

„Egal, ob es das eigengenutzte Haus oder eine vermietete Wohnung sein soll“, so der Firmeninhaber Ralf Schütt, „ Sie legen in beiden Fällen Ihr Geld an.
Viele denken bei Investition nur an die vermietete Immobilie.
Umfragen ergeben aber, daß das eigene Haus auch als Altersvorsorge gesehen wird, warum nicht auch davon dann als Kapitalanlage reden?“ Mehr hierzu unter: https://www.youtube.com/watch?v=jdjfHlzqJGk&list=PL8KJkfqJGcPt2XUptFYm_rhnVGvo3EZWg

Das A und O ist in beiden Fällen, das richtige Objekt und die passende Finanzierung für sich zu finden.
Die Kriterien, was richtig und passend ist, können jedoch bei beiden Immobilienarten sehr unterschiedlich ausfallen, auch wenn das Ziel, was Sie mit den Objekten erreichen wollen, sich immer mehr annähert: Nämlich etwas, für die Altersvorsorge zu tun.

„Beispiel: Selber wohnen möchten Sie auf dem Land im Grünen – würde diese Lage für eine Anlageimmobilie passen?“, so Ralf Schütt.

Und so hat der Finanzcoach dies jetzt zum Anlass genommen, die eigengenutzte und die vermietete Immobilie in den direkten Vergleich zu nehmen: Was sind die Kriterien des Ankaufs, worauf ist bei dem Kauf zu achten, wie sieht die Finanzierung aus, wo sind die Unterschiede in den Zins-und Tilgungssätzen, welche Bank passt am besten?

Schauen Sie in die einschlägigen Tageszeitungen und Videotexte der Fernsender, könnten Sie den Eindruck bekommen, alle Mieter sind Horror und wollen nur eines: die Wohnung Ihres Vermieters zerstören und keine Miete bezahlen.
„Aber Hand aufs Herz: Sind alle Leser dieses Artikels gerade Eigentümer oder wohnen Sie zur Miete? Denken Sie so von sich als Mieter? Wenn Sie selbst nicht so sind, warum denken Sie so über andere?“, provoziert der mehrfache Immobilienbesitzer, der selbst zur Miete wohnt.
„In meinem letzten Seminar hat sich nämlich herausgestellt, daß viele potenzielle Anleger, die gerne vermietetes Eigentum besitzen würden, Angst vor Mietern haben – warum ist das so? Sie sind doch selbst zur Zeit Mieter.“

Ralf Schütt nimmt in seinen Seminaren seinen Teilnehmern die Angst davor, in dem er Tipps gibt zur richtigen Auswahl der Mieter.

Aber, ob nun Eigenheim oder Vermietung: Der Dozent rät auf jeden Fall:

„Sie werden auf jeden Fall ursächlicher über Ihre Finanzen, wenn Sie Ihr Geld in eine Immobilie investieren. Sie sparen gezwungener Maßen sehr viel disziplinierter.
Welche Immobilie mehr Sinn für Sie macht, müssen Sie selbst entscheiden.“
Seminar-Interessierte können sich direkt anmelden unter:

Interessierte können sich jetzt anmelden unter:
https://www.vhs-schenefeld.info/programm/gesellschaft-und-leben.html/kurs/491-C-1511911/t/altersvorsorge-mit-der-immobilie-teil-1
und
https://www.vhs-schenefeld.info/programm/gesellschaft-und-leben.html/kurs/491-C-1511927/t/altersvorsorge-mit-der-immobilie-teil-2

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: