Wünschen wir uns nicht ein Leben ohne Angst und Verzweiflung, das frei ist von Krieg, Hass oder Hetze?
Eines ohne Sorgen, dafür erfüllt mit Freude, Zufriedenheit und Glück?

Humanija. Das geheimnisvolle, verborgene Land.

Auf der Suche nach einer unterhaltsamen Erzählung, die Freude und Entspannung bringt, aber auch zum Nachdenken anregt? Da hätten wir etwas. “Humanija” heißt das neueste Werk der Autorin Senta Meyer. Neugierde, Staunen und vielleicht sogar Unglaube wechseln sich beim Lesen der 436 Seiten ab. Versprochen!

Das Land “Humanija”, geheimnisvoll und verborgen, funktioniert mit einer neuen Gesellschaftsordnung. Oder ist es eine alte? Es gibt weder Geld als Zahlungsmittel noch Unterschiede zwischen den Bewohnern. Begriffe wie “Arm” oder “Reich” haben ausgedient, auch Gesetze, Verordnungen und Paragrafen. Einzig und allein Regeln bestimmen den Alltag, ganz einfache Regeln.

John Miller, Schadensregulierer bei einer Versicherung in Wisconsin, hört durch Zufall von dem Land und seinen Vorzügen. Man würde im Einklang mit der Natur leben, sich auf das Wesentliche konzentrieren und ausschließlich mit Dingen beschäftigen, die man mag. Er lacht darüber, denn wie soll so etwas auf Dauer funktionieren? Für ihn ist es Nepp, Augenwischerei und sicher nur die Propaganda einer Sekte, vielleicht sogar die einer modernen Sklavengesellschaft. Als er dann auch noch erfährt, dass man all seine Zelte abbrechen muss, alles verkaufen soll, was man besitzt, ist die Sache für ihn glasklar. Es ist bestimmt nur ein Fake …

Doch je mehr er sich mit “Humanija” auseinandersetzt und darüber recherchiert, um so größer ist sein Wunsch, in dem Land mit der neuen Ordnung zu leben. Denn der “amerikanische Traum” hat sich für ihn und seine Familie längst in einen Alptraum verwandelt. Und so durchlaufen sie das lange Bewerbungsprozedere.
Sie werden betäubt, wachen tief unter der Erde auf, in einem Bunker ohne jeglichen menschlichen Kontakt. Nur eine “Stimme” kommuniziert mit ihnen und scheinbar beobachtet man sie auf Schritt und Tritt. Soll das ihr neues Leben sein?

Weitere Meldungen:  Die schnelle Smoothie-Diät: Mit Genuss zur Bikinifigur

Ob und wie das Miteinander in “Humanija” funktioniert, vor welchen Herausforderungen John und seine Familie stehen, erfahren die Leser auf amüsante Art in dieser spannenden Geschichte. Einfach nur lesenswert.

Das im Guilty Verlag erschienene Buch der Autorin Senta Meyer mit dem Titel “Humanija” kostet 17 Euro und kann direkt auf der Verlags-Website bestellt werden. Weitere Werke der Autorin, die im Guilty Verlag erschienen sind: “Der Marionettenspieler”, “Der Magier”, “Die Königin”, “Die Hexe”, “Die Marionetten” und “Doktor Onkel”.

Sind Sie neugierig geworden? Möchten Sie ein Rezensionsexemplar oder weitere Informationen?
Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt
Guilty Verlag
Senta Meyer
Kirchstraße 42
17039 Trollenhagen
01707943312
info@guilty-verlag.de
http://www.guilty-verlag.de