Gustavo Gusto: Die heissesten Scheiben des Jahres

Gustavo Gusto wirbt mit schrägen Musikvideos für seine beiden neuen Pizzasorten

Gustavo Gusto: Die heissesten Scheiben des Jahres

Die schrägsten Musikvideos des Jahres

Geretsried, 5. Juli 2021. Gustavo Gusto, die Marke für Premium-Tiefkühlpizzen, setzt in der Werbung für seine beiden neuen Sorten “Prosciutto e Ananas” und “Salame Piccante” auf witzige und außergewöhnliche Musikvideos. In der fiktiven Gustavo-Gusto-Show “Heiße Scheiben – Coole Hits” sorgen die beiden Titel “Live Is Life: A-na-na-na-nas!” und “Ein bisschen scharf muss sein!” für jede Menge gute Laune und zeigen, dass sie das Zeug zum echten Verkaufsschlager haben.

“Wir haben zeitgleich zwei neue Premiumpizzen auf den Markt gebracht. Diesen Doppel-Launch wollten wir mit einer gemeinsamen Kampagne begleiten. Und die soll tüchtig Spaß machen – zumal es der erste echte Filmdreh unserer jungen Marke ist,” sagt Michael Götz, CMO von Gustavo Gusto.

“Das Konzept: Im Stile großer Musikshows der 70er-Jahre inszenieren wir unsere beiden neuen Pizzen als die “heissesten Scheiben des Jahres”. Mit Songs, an denen man sich einfach nicht satthören kann”, so Götz weiter.

Für die Videos wurden zwei echte Musik-Klassiker neu getextet und eingespielt. Aus “Ein bisschen Spaß muss ein” wird “Ein bisschen scharf muss sein”. Gesungen und performt wird der Titel von der kultigen Italo-Schlager-Band Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys. “Live Is Life” wird zu “Live Is Life – A-na-na-na-nas”, eingespielt von Studiomusikern unter dem Video-Bandnamen “Larry Steel Tigers”.

“Die Songs passen perfekt, denn unsere Salame Piccante ist zwar schön würzig, aber kein Höllenfeuer. Ein bisschen scharf eben. Und auch bei “Live Is Life” ist es mehr als nur der Wortwitz mit A-na-na-na-nas. Denn der Original-Song “Live Is Life” zelebriert das Live-Erlebnis, und auch das trifft bei unseren Pizzen zu. Daher passt auch die Songzeile: “Musst sie einmal live erleben, und schon reißt sie dich voll mit”, erklärt Götz.

Hier geht es direkt zu den Musik-Videos:
“Ein bisschen scharf muss sein” https://youtu.be/jghQ2GW9FTE
“Live is Life – A-na-na-na-nas”: https://youtu.be/zg_udVOjLb8
Und hier gehts zur Landingpage der Kampagne: heissescheiben.de

Credits

Die Kampagne wurde inhouse konzipiert. Verantwortlich waren Michael Götz (Creative Direction), Heiko Behnen (Text), Jan Berg (Art Direction), Tom Nollau (Content Direction), Arne Lauth (Webdesign) und Sarah Tank (Projektmanagement). Die Umsetzung übernahmen Element E (Filmproduktion), Simon Ritzler (Regie), Casey Campbell (Kamera) und German Wahnsinn (Tonstudio). Als Sprecher für die Filme fungiert Kult-Ansager, Schauspieler und Sänger William Cohn (https://www.william-cohn.com).

Zur Kampagne

Die Musik-Videos werden in unterschiedlichen Längen in den nächsten Monaten über ver- schiedene Kanäle, wie beispielsweise auf YouTube, Facebook, Instagram, Twitch und Spotify eingesetzt. Unterstützt wird die Kampagne durch Aufführungen in Open Air Kinos, durch Printanzeigen und durch Plakate. “Und wir feiern Premiere: Denn die Kampagne wird unseren Start bei TikTok einläuten. Die Musikkampagne ist wie gemacht für diesen Kanal. Wir hoffen, dass zahlreiche Creators unsere Songs nehmen und ihre eigene Interpretationen dazu drehen werden”, sagt Michael Götz.

Die neuen Gustavo Gusto-Tiefkühlpizzen: “Prosciutto e Ananas” und “Salame Piccante”

Mit dieser Sortimentserweiterung bietet Franco Fresco (www.gustavogusto.com) den Kunden eine noch größere Vielfalt von Premium-Tiefkühlpizzen an. Die Käufer können nun unter acht unterschiedlichen Gustavo-Gusto-Pizzen auswählen. Damit setzt sich der Erfolgskurs des Unternehmens, das erst vor fünf Jahren als Start-up begonnen hat, weiter fort. Derzeit beschäftigt das Unternehmen mit dem Stammsitz im bayerischen Geretsried bundesweit rund 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ein weiteres Werk wird derzeit in Artern (Thüringen) gebaut.

Die “Prosciutto e Ananas” erhält durch die fruchtig-süßen Ananasstücke den typischen Geschmack einer “Pizza Hawaii”. Mit dem gekochten und herzhaften Hinterschinken bekommt die Pizza den notwendigen kräftigen Geschmack. Die “Salame Piccante” ist würzig, hat eine feine Fenchelnote und eine angenehme Schärfe. Die Peperoni rundet mit ihrem frischen, milden Geschmack die perfekte Pizzaauflage ab.

Die neuen Tiefkühlpizzen “Prosciutto e Ananas” und “Salame Piccante” sind in den Lebensmittelgeschäften in Deutschland erhältlich.

Premium-Tiefkühlpizzen

Unter der Marke Gustavo Gusto gibt es aktuell nun acht verschiedene Sorten von Premium-Tiefkühlpizzen: Prosciutto e Ananas, Salame Piccante, “Vier Käse für ein Halleluja” (Quattro Formaggi), Margherita, Prosciutto e Funghi, Salame, Tonno e Cipolla und Spinaci e Ricotta.

Mit einem Durchmesser von rund 30 cm entspricht die Gustavo Gusto Tiefkühlpizza der Größe einer originalen Restaurantpizza. Die Tomatensauce wird täglich frisch vor Ort und nach
eigener Rezeptur hergestellt. Jeder einzelne Pizzateig wird schonend von Hand ausgebreitet und mit feinem laktosefreiem Mozzarella sowie nur mit hochwertigen – soweit möglich – regionalen Zutaten belegt. Der Teig hat eine extra lange natürliche Reifezeit und wird auf Schamottestein bei über 400 Grad knusprig vorgebacken. Es werden keine künstlichen Backtriebmittel, keine künstlichen Aromen und keine Geschmacksverstärker verwendet.
Klimaneutrale Tiefkühlpizza

Das Unternehmen legt großen Wert auf Nachhaltigkeit. So ist Franco Fresco seit Mai 2019 zertifiziert und trägt als erster Tiefkühlpizzahersteller in Deutschland die Siegel “Klimaneutrales Unternehmen” und “Klimaneutrales Produkt”. Schon jetzt wurden insgesamt 500 Tonnen CO2 kompensiert. Darüber hinaus lässt das Unternehmen zusammen mit Verein “Projekte für arme Menschen e.V.” jährlich rund 90.000 Bäume in Brasilien pflanzen.

Weitere Informationen bei Facebook und auf Instagram.

Über Gustavo Gusto

Gustavo Gusto ist eine Marke der Franco Fresco GmbH & Co.KG, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die Tiefkühlpizza zu revolutionieren. Ihre Pizza soll sich nicht mehr von einer echten, sehr guten Pizzeria-Pizza unterscheiden lassen. Deshalb werden diese Pizzen möglichst authentisch – nach italienischem Rezept – mit feinstem Mozzarella und nur mit hochwertigen – soweit möglich – regionalen Zutaten hergestellt. Die Premium-Tiefkühlpizzen gibt es in den
Lebensmittelgeschäften in Deutschland, Österreich und in der Schweiz, wie auch bei Amazon fresh, Gorillas und im Onlineshop von Rewe zu kaufen. Das Unternehmen wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, nicht zuletzt als schnellst wachsende Foodmarke Europas und Topmarke 2021. Seit Mitte 2021 bietet Franco Fresco auch Tiefkühleis unter der Marke Gustavo Gusto an.

Firmenkontakt
Gustavo Gusto
Christoph Schramm
Böhmerwaldstraße 55
82538 Geretsried
+49 8171 911 72 53
info@gustavogusto.com
http://wwww.gustavogusto.com

Pressekontakt
Gustavo Gusto
Patricia Franzius
Böhmerwaldstraße 55
82538 Geretsried
+49 8171 90 83 830
p.franzius@gustavogusto.com
http://wwww.gustavo-gusto.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: