gbo datacomp Geschäftsführer in Fachverband-Vorstand des VDMA gewählt

gbo datacomp Geschäftsführer in Fachverband-Vorstand des VDMA gewählt

gbo datacomp Geschäftsführer in Fachverband-Vorstand des VDMA gewählt (Bildrechte VDMA, Frankfurt) (Bildquelle: VDMA, Frankfurt)

Michael Möller tritt seine erste Amtszeit im Vorstand des VDMA-Fachverbands “Software und Digitalisierung” an. Am 9. Oktober wählten die 400 Mitglieder bei ihrer Mitgliederversammlung den gbo datacomp-Geschäftsführer in den elfköpfigen Vorstand. Möllers Ziel ist es, die Themen Digitalisierung und MES im Anlagen- und Maschinenbau weitervoranzutreiben.

Augsburg, den 12.10.2020. “Software und Digitalisierung” ist der größte Fachverband im VDMA. Unter Leitung von Professor Claus Oetter bringt er Software-Hersteller und Entwicklungsabteilungen von namhaften Anlagen- und Maschinenbauern zusammen. Er bietet damit eine ideale Plattform, um Erfahrungen zu Digitalisierungsthemen wie Machine Learning oder Digitalstrategie mit der Branche zu teilen.

Als Mitgliedsunternehmen engagiert sich gbo datacomp seit vielen Jahren im VDMA-Fachverband “Software und Digitalisierung”. So arbeitete Michael Möller am VDMA Einheitsblatt 66412-xx zum Thema MES mit. Zudem ist er aktives Mitglied im Arbeitskreis MES und Schnittstellen, aus dem das VDMA NA 60-30-5-4 MES Schnittstellen hervorgegangen ist.

“Ich freue mich über meine Wahl. Die aktuellen Entwicklungen haben gezeigt, wie wichtig das Thema Digitalisierung für die Unternehmen ist.” Möller blickt auf 30 Jahre Erfahrung im Bereich MES zurück, die er in seine Vorstandsarbeit einfließen lassen will. “Die Kombination aus Erfahrung und dem Blick in die Zukunft sind aus meiner Sicht wichtig. Nur so lassen sich Innovationen gestalten, die die Marktposition sichern,” erklärt MBA Michael Möller, Geschäftsführer und Gesellschafter der gbo datacomp GmbH.

Bild: Der neu gewählte Vorstand (v.l.n.r.): Michael Möller, Dr. Thomas Genßler, Franz Koller, Michael Finkler, Daniel Gal, Sebastian Betzin, Klaus Bauer, Wolfram Schäfer (nicht auf dem Bild: Georg Kube, Matthias Dietel, Dr. Harald Göbel). (Bildrechte VDMA, Frankfurt)

Über gbo datacomp

gbo datacomp gilt als Ideengeber der ersten Stunde im Bereich MES-Lösungen für mittelständische Produktionsunternehmen. Der Full-Service-Dienstleister verfügt über mehr als 30 Jahre Projekterfahrung im Produktionsumfeld des Mittelstandes. An fünf Standorten werden die Anforderungen der Kunden auf der Basis von Standardmodulen den Kundenbedürfnissen angepasst. Neben seiner modularen MES-Lösung bisoftMES solutions bietet der MES-Experte kundenindividuelles Consulting. Von der Einführung, über die Anlagenintegration bis hin zur praktischen Umsetzung von MES-Lösungen realisiert das mittelständische Softwarehaus alles aus einer Hand. Die ausgesuchte Branchenkompetenz spricht für sich. Derzeit betreut die gbo datacomp weltweit mehr als 900 Systemlösungen mit über 20.000 Usern und mehr als 100.000 angeschlossenen Maschinen.

Firmenkontakt
gbo datacomp GmbH
Dr. Christine Lötters
Schertlinstr. 12a
86159 Augsburg
+49 821 597010
marketing@gbo-datacomp.de
http://www.gbo-datacomp.de

Pressekontakt
SCL – Strategy Communication Lötters
Dr. Christine Lötters
Zur Marterkapelle 30
53127 Bonn
+49 171 48 11 803
marketing@gbo-datacomp.de
http://www.sc-loetters.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: