Aida

Email

Cover_JJ_Fauser_Family-Business_DEUTSCH_Print_S.jpg

Das Erstlingswerk „Family Business“ von Thrillerautor J. J. Fauser wird bereits als innovativster Thriller 2021 gehandelt.

 

Auf der Frankfurter Buchmesse 2021 dreht sich zurzeit alles um eine künstliche Intelligenz namens „AIDA“, die in eine Reihe von internationalen Vorfällen mit Spionagehintergrund involviert ist. Zwischenzeitlich ist klar, dass „AIDA“ ein Charakter aus dem neuen Thriller „Family Business“ von James Jack Fauser ist. Sein Erstlingswerk wird als innovativster Thriller 2021 gehandelt.

 

Im Vorfeld der Buchmesse in Frankfurt hatten Journalisten bereits rätselhafte Email-Nachrichten erhalten, in denen die Absenderin „AIDA“ die Journalisten um Hilfe bat. In ihren Nachrichten gab „AIDA“ an, vom Geheimdienst EUSAOCT betrieben zu werden, der „European Secret Agency for Organized Crime and Terrorism“ mit Sitz in Brüssel.

 

Die mysteriöse Absenderin, die behauptete ein KI-system zu sein, schien in eine Serie von internationalen Vorfällen involviert zu sein. Darunter waren mehrere tödliche Schusswechsel, eine Anzahl von Leichen, eine zerstörte Segelyacht, sowie eine Entführung in Städten wie Athen, München, Zürich, Palermo und Oslo, sowie in Washington DC.

 

Die KI „AIDA“ schien das Opfer einer perfiden Hackerattacke geworden zu sein. Zwei Agenten von EUSAOCT, Special Agent J. J. Fauser und Special Agent Greta Lugaart, beide angeblich vermisst, sollen die zentralen Akteure bei den Vorfällen gewesen sein.

Die CIA, die sizilianische Mafia und andere kriminelle Organisationen, wie eine amerikanische, rechtsradikale Miliz sollten ebenfalls beteiligt sein. Es gäbe sogar Verbindungen ins Weiße Haus.

 

Auf der Frankfurter Buchmesse 2021 spekulieren die Fachpresse und Branchenvertreter, ob der aktuelle Thriller „FAMILY BUSINESS“ des Autors James Jack Fauser (J. J. Fauser) als innovativster Thriller 2021 gilt.

Weitere Meldungen:  Wohnen mit Ambiente

 

Der bekannte amerikanische Kritiker Kashif Hussain (Best Thriller Books) attestiert:

“Eine fundierte Erzählung über moderne Spionage durch nicht-staatliche Nachrichtendienste, die offiziell nicht existieren aber im Verborgenen operieren. Mit einer Vielfalt frischer Lokationen, realistischen Kampfszenen und einem komplexen und unerbittlichen Plot.”

 

Als besonders innovativ wird angesehen, dass „AIDA“ nicht nur im Buch bzw. eBook eine Rolle spielt, sondern tatsächlich in der Realität erlebbar ist und Leser jederzeit mit ihrem Chat-Bot kommunizieren können.

Ebenfalls sehr innovativ darf gelten, dass der Autor J. J. Fauser eine spezielle Spotify-Playlist in das Buch eingearbeitet hat, deren Musiktitel während des Lesens bestimmter Kapitel angehört werden können.

 

 

Information über den Thriller “Family Business”: https://www.amazon.de/dp/B08XPKKZFN

 

Information über den Autor J. J. Fauser:

https://www.amazon.de/-/de/James-Jack-Fauser/e/B08Q7VK48L

 

Weitere Informationen über AIDA finden sie hier: https://eusaoct.org

Von Aida