Formschön, langlebig, exklusiv: Europa. Der Klassiker neu gedacht

Email

Badgestaltung_mit_Europa1_1-Kopie-2.jpg

Badserie Europa mit klarer Linie – neu in Design und Funktion

 

Mit der Badserie Europa bietet Richter+Frenzel seit 35 Jahren eine funktionale und zugleich formschöne Badausstattung. Jetzt hat der führende deutsche Fachgroßhändler für Sanitär- und Haustechnik, der dieses Jahr sein 125-jähriges Bestehen feiert, die beliebte Serie grundlegend neugestaltet. Das Ergebnis: Eine besonders langlebige und zeitgemäße Badausstattung State-of-the-Art, die mit durchdachten Details, einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis und einem exklusiven Design-Konzept des Designbüros Artefakt glänzt. Anknüpfend an die Erfolge ihres Vorgängers beeindruckt die neue Europa damit mit einer starken, eigenen Persönlichkeit und ist die beste Wahl für unterschiedliche Nutzerbedürfnisse.

 

Sanft fließende Oberflächen für optimale Sauberkeit und Hygiene, klare Linien über die gesamte Badserie und ein hohes Maß an Komfort und Wellness: Der neu gedachte Klassiker von Richter+Frenzel ist für alle eine gute Wahl, die Wert auf hohe Qualität, ein klares, durchgängig harmonisches Design am Puls der Zeit sowie eine wertbeständige Badausstattung legen. Von smarten Armaturen über besonders hygienische WCs bis hin zu ergonomisch designten Badewannen: Die Serie Europa bietet eine große Auswahl für jeden Anwendungsbereich, elegantes Zubehör rundet das Angebot ab.

 

Design mit Emotion: Klare Linienführung trifft auf fließende Oberflächen

Das gestalterische Konzept der neuen Europa stammt aus dem Designbüro Artefakt und besticht mit klaren Linien und modernen Details. „Unsere Inspirationsquelle ist der Mensch in seinem alltäglichen Leben: Wir fragen uns: Wer nutzt das Bad? Welches Lebensumfeld hat er? Welchen Geschmack hat er?“ erklärt Designer Achim Pohl. „Unser Ziel ist es dann, Produkten eine Persönlichkeit zu verleihen, die klar und eigenständig und zugleich am Markt gefragt ist.“ Das Design der Europa zeichnet sich deshalb durch ein Wechselspiel aus weich fließenden Flächen und klaren Kanten aus und trägt so dem gegenwärtigen Trend zur Emotionalität und Vielfalt im Design Rechnung. „Dieses bewusst gewählte Zusammenspiel von Geometrie und Weichheit verleiht der neuen Badserie Europa ihre starke eigene Identität und sorgt zugleich für höchste Funktionalität und ein zeitloses Design, an dem man lange seine Freude hat“, so Pohl.

 

Form, Funktion und Material: smart bis ins Detail  

Die durchdachten Lösungen von Europa sind dabei auf ganz unterschiedliche Nutzerbedürfnisse ausgerichtet – Europa CARE erhöht beispielsweise die Eigenständigkeit und den Komfort für Menschen mit Handicap. Die einzelnen Elemente der neu konzipierten Serie vereinen Form und Funktion auf besonders schöne Weise: So neigt sich der Auslauf der Armatur beispielsweise leicht nach unten. Diese sanfte Neigung schafft zum einen eine reizvolle Ablenkung zu den üblichen rechtwinkligen Badarmaturen, gleichzeitig bewirkt diese Form, dass kein Wasser auf den Armaturen verbleibt. Sollte sich doch einmal Kalk am Perlator bilden, ist dieser dank spezieller Elastomer-Oberfläche auch ohne Demontage einfach zu reinigen. Das WC gibt es in zwei Formensprachen: klassisch rund oder modern eckig. Auch hat der Kunde die Wahl zwischen einem WC mit Spülrand oder einer spülrandlosen Variante. Die standardmäßig enthaltene antibakterielle Glasur der Keramik verhindert bei den Waschtischen und WCs effektiv Schmutzablagerungen und reduziert Bakterienbildung. So sind in der Formensprache der Europa Serie auch die zeitgemäßen Themen Reinigung und Hygiene gekonnt umgesetzt. Bei der Badewanne sorgt ein weich geformter Nackenbereich für besonderen Liegekomfort. Für noch mehr Sicherheit können die Wannen optional mit einer SecurePlus Anti-Rutsch-Oberfläche ausgestattet werden. Und auch bei den Accessoires wurde Wert auf exklusives Design und Praktikabilität gelegt. So sind die filigranen, hochwertigen Elemente optimal aufeinander abgestimmt und die Wandanbindungen auf das nötige Maß für Stabilität und Sicherheit reduziert. Die Glaselemente sind zudem durchgängig satiniert, was zur eleganten Gesamtoptik beiträgt.

 

Weitere Informationen zur neu entwickelten Europa Badserie gibt es auf
www.richter-frenzel.de/europa. Hier kann man als Interessent auch direkt einen Termin im Bäder Showroom für sich und seinen Fachhandwerker vereinbaren.

 

Über Richter+Frenzel

Das Familienunternehmen Richter+Frenzel gehört zu den führenden Fachgroßhändlern für Sanitär- und Haustechnik in Deutschland. Das Sortiment umfasst Markenprodukte von namhaften Herstellern sowie die Eigenmarke Optiline und wird ausschließlich über Fachhandwerkspartner weitergegeben. Heute beschäftigt das Unternehmen rund 4.200 engagierte Mitarbeiter an über 175 Standorten in Deutschland. Die reibungslose Logistik wird durch knapp 1.300 Mitarbeiter in 28 Auslieferungslagern sichergestellt. In den Auslieferungslagern werden über 50.000 Artikel bereitgehalten. Ein eigener Fuhrpark mit mehr als 430 Lkw bringt die Waren auch überregional dorthin, wo sie gebraucht werden.

 

 

Redaktion:

BLUE MOON CC GmbH

Sonja Intze

Friedrichstraße 8

D-41460 Neuss

Fon: (02131) 6 61 56-53

Fax: (02131) 6 61 56-66

E-Mail: s.intze@bluemoon.de

Internet: www.bluemoon.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: