Bad Wörishofen lädt Weltstars und junge Weltelite ein

Festival der Nationen

Das Festival der Nationen in Bad Wörishofen findet auch dieses Jahr wieder statt. (Bildquelle: (c) Harald Hoffmann-Decca)

Bad Wörishofen – Das Warten hat ein Ende. Das Festival der Nationen steht vor der Tür. Vom
22. September bis 1. Oktober 2023 öffnet Bad Wörishofen seine Festival-Pforten und damit
die Herzen von Liebhabern klassischer Musik. An zehn Tagen wird ein Feuerwerk
hochkarätiger Konzerte abgebrannt, das in Deutschland seinesgleichen sucht. Die
Weltstars von heute treffen in einzigartiger Atmosphäre auf die Weltstars von morgen.
Erneut ist es den Veranstaltern rund um den Intendanten Winfried Roch gelungen ein
exklusives 5-Gänge-Menü für den musikalischen Gourmet zusammen zu stellen. Ein Blick in
die Speisekarte?

Die weltweit gefeierten Geigerinnen Janine Jansen und Hilary Hahn sowie der Pianist Jan
Lisiecki feiern ihre Debüts. Die Weltklassesopranistin Diana Damrau und der französische
Bass Nicolas Teste konnten für das Galakonzert “Mozart & Zeitgenossen” für ein erneutes
Gastspiel gewonnen werden. Selbstverständlich darf Nigel Kennedy nicht fehlen. Der
internationale Starviolinist wird sein Publikum mit einem speziellen Konzertabend begeistern,
der unter dem Motto “Spiritual Connection” steht. Eine Rückkehr auf die Bühnen Bad
Wörishofens feiern die erstklassigen Pianisten Khatia Buniatishvili und Igor Levit. Sie haben
Appetit auf mehr?

Tickets sind unter www.bad-woerishofen.de erhältlich, beim Kartenvorverkauf im Kurhaus
Bad Wörishofen oder telefonisch unter 08247 9933-57. Weitere Informationen über
sämtliche musikalische Leckerbissen beim “Festival der Nationen” finden Sie hier: https://festivaldernationen.de/startseite.html

Bad Wörishofen, die historische Kurstadt in Bayern, ist besonders bekannt und geprägt von dem Therapieansatz
des berühmten Pfarrers Sebastian Kneipp. Die Kneipp-Therapie ist ein ganzheitliches Naturheilverfahren,
welches auf den fünf Elementen: Wasser, Heilkräuter, Bewegung, Ernährung und dem allen übergeordnet, der
Inneren Ordnung, basiert. Sebastian Kneipp war in Bad Wörishofen erst Beichtvater im Kloster und dann
Stadtpfarrer. Kneipp gilt als Pionier der natürlichen Heilmethode und hat seine Therapie aus Bad Wörishofen
heraus in die Welt getragen. Besucher können die Kneipp-Therapie in den vielen Kneipp Anlagen & Kurhotels
in der Stadt erleben und im berühmten 163.000 qm großen Kurpark auf den Spuren von Sebastian Kneipp
wandeln. Der Park bietet eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, unter anderem einen 1.550 m langen Barfußweg,
550 Rosenarten, 250 Duft- und Heilpflanzen, sowie eine “Kneippanlage für alle” und ein Freiluftinhalatorium mit
Natursole. Neben der Möglichkeit sich gesundheitlich zu verbessern, bietet die Stadt auch eine reiche
Kulturlandschaft, ein eigenes Kur-Orchester, sowie vielfältige Outdoor-Aktivitäten. Besucher können bei
leichten bis mittelschweren Wanderungen, wie z. B. auf dem Kneipp-Waldweg oder dem Erkunden der
Glückswege die Seele baumeln lassen. Bad Wörishofen ist beliebtes Reiseziel für Menschen jeden Alters und
bietet eine Vielzahl von Kurhotels, Hotels und Restaurants. Es ist ein Ort, an dem man sowohl Körper als auch
Geist in Einklang bringen kann.

Weitere Meldungen:  Lebensabschnitte, Umwege, Grenzgänger-Biografien

Firmenkontakt
Kur- und Tourismusbetrieb
Barbara Papatola
Luitpold-Leusser-Platz 2
86825 Bad Wörishofen
+49 (0)89-7 16 72 00 14
78e09f32feb2583bc9485648df186861a1bcc932
https://www.bad-woerishofen.de/

Pressekontakt
Münchner Marketing Manufaktur
Verena Hofer
westendstr. 147
80339 München
+49 (0)89-7 16 72 00 14
78e09f32feb2583bc9485648df186861a1bcc932
https://www.m-manufaktur.de/