FANTASTische Abenteuer 1 – Ein unglaubliches Band

Email

FantastischeA8542.jpg

Zwei Außenseiter freunden sich bereits im Kindergarten an und erleben haarsträubende Abenteuer zusammen. Der blinde, hochintelligente Timo lernt durch den außergewöhnlich begabten Simon eine ganz neue Welt kennen: Fahrrad- und Inliner fahren, Klettern, Schwimmen, Drachenfliegen, mit Sprungfederschuhen riesige Schritte machen oder auf dem größten vorstellbaren Trampolin höher als ein Haus hüpfen. Jede Art von Action ist möglich, weil alles, was Simon sich vorstellt, real wird.
Eines Tages tauchen alte Feinde des übersinnlich veranlagten Jungen auf, bringen alles durcheinander und die beiden Freunde mitsamt ihren Familien in mächtige Schwierigkeiten. Sie werden getrennt, gefangengenommen und jeder für sich muss das Abenteuer seines Lebens bestehen. Dennoch behalten sie eine fantastische Verbindung zueinander, die ihnen Mut und Kraft gibt.

Auszug Leseprobe:
Ich heiße Timo, bin neun Jahre alt und gehe in die dritte Klasse. Eigentlich bin ich ganz normal – finde ich zumindest.
Aber von Geburt an stimmte etwas mit meinen Augen nicht. Ich bin so blind, wie man nur sein kann. Ich weiß nicht, ob du dir das vorstellen kannst – nichts zu sehen, meine ich. Nicht einmal Lichtschein. Keine Menschen, keine Gegenstände, keine Farben – einfach nichts.
Für mich ist das absolut normal, weil ich es überhaupt nicht anders kenne. Eher schon finde ich es schwierig, mir vorzustellen, wie Sehen funktioniert. Keiner konnte mir das bisher richtig erklären. Oder gelingt dir das?
Wenn ja, dann darfst du mir gerne eine E-Mail schreiben, denn die kann ich mit meiner Braillezeile lesen. Apropos – du kennst so ein Teil wahrscheinlich noch nicht und bestimmt geht es dir bei einigen anderen Dingen im Buch genauso. Dann schau einfach mal ganz hinten nach – da sind die wichtigsten Begriffe erklärt.
So, das soll erst mal reichen. Denn eigentlich möchte ich dir von den supercoolen Abenteuern erzählen, die ich mit meinem Freund Simon erlebt habe. Um dir unsere besondere Freundschaft richtig vorzustellen, fange ich am besten ganz am Anfang an, auch wenn ich dazu in Gedanken ein paar Jahre zurückgehen muss.
Zum Glück fällt mir das nicht weiter schwer, weil mein Gedächtnis ziemlich gut ist. Es war kurz vor meinem sechsten Geburtstag, als Simon eines Tages zu uns in die Kindergartengruppe kam und von unserer Erzieherin als der Neue vorgestellt wurde. Natürlich sagte sie auch seinen Namen, aber wer hört schon richtig hin, wenn er gerade mitten beim Spielen ist? Ich jedenfalls nicht.
Quelle http://www.spass-und-lernen.com/buchblog_266

Produktinformation:
Taschenbuch: 350 Seiten
Verlag: Karina Verlag (Nova MD); Auflage: Erstauflage (10. Oktober 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3964431125
ISBN-13: 978-3964431127

Mehr Infos unter:
https://www.karinaverlag.at/

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das:

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen