Fahrradhandschuhe – High-Tec an den Händen

Email

Fahrradhandschuhe200.jpg

Fahrradhandschuhe sind unverzichtbare Hilfsmittel beim Fahrradfahren. Mit modernen Materialien sorgen sie für Sicherheit und Fahrkomfort.

Die oft unterschätzten Vorteile von Radhandschuhen

Es spielt nahezu keine Rolle auf welchem Fahrrad der Biker unterwegs ist. Das Tragen von Handschuhen beim Fahren steigert die Sicherheit und den Komfort immens. Ganz konkret lassen sich die folgenden Vorteile feststellen:

  • Die Handballen werden geschützt vor Blasen und Scheuerstellen
  • Eine Polsterung im Handschuh sorgt für mehr Fahrkomfort bei unebener Strecke
  • Das Verletzungsrisiko wird für die Hände stark gemildert
  • Schutz vor UV-Strahlung
  • Kälteschutz beim Fahren in der kalten Jahreszeit

Für jeden Zweck der richtige Handschuh

Fahrradhandschuhe sind für jede Art von Fahrradfahren erhältlich. Die Palette reichte von Rennradhandschuhen bzw. Tourenrad-Handschuhen über Mountainbike Handschuhen bis hin zu Freeride bzw. Endurohandschuhen. Dabei sind alle Modelle jeweils für den Sommer als auch für die kalte Jahreszeit erhältlich.

Spezielle Membran sorgt für warme Hände im Winter

Es gibt sie, die ganz harten und unerschrockenen Biker, die ihr Fahrrad auch im Winter nicht in der Ecke stehen lassen. Für den besonderen Kälteschutz finden spezielle Membrane in den Handschuhen ihre Anwendung. Durch diese wird Feuchtigkeit von innen nach außen transportiert. Die Feuchtigkeit von außen kann jedoch nicht nach innen vordringen. Winddicht sind diese Handschuhe ebenfalls.

Noch weitere Informationen auf: https://fahrradhandschuhe-online.de/

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: