360ties emotion punktet mit neuem Angebot auf dem Markt der Eventdienstleister. 360-Grad-Fotos machen aus jedem Event ein faszinierendes Erlebnis, sie sorgen für eine bessere Erinnerung der Veranstaltung und dies unabhängig von der Zielgruppe.

Eventdienstleister aus Essen sorgt mit neuem Konzept für unvergessliche Erlebnisse

Events erleben

Die grundlegende Herausforderung eines jeden Eventdienstleisters ist es, die Besucher der Veranstaltung einzufangen, sie von der erbrachten Leistung zu begeistern. Diese Faszination muss die gesamte Veranstaltung überstrahlen, so der Wunsch der Veranstalter. Die Wirklichkeit sieht vielfach anders aus. Neue Ideen sind kaum vorhanden, die Unterschiede der einzelnen Anbieter marginal, etwas wirklich Neues und Einzigartiges hat es in der Eventbranche lange nicht mehr gegeben.
Innovativer Eventdienstleister aus Essen
Der innovative Anbieter mobiler 360-Grad-Fotografie setzt auf Emotionen, die für Impact sorgen. Mit 24 Kameras reist 360ties emotion an und fängt die Bewegung der Besucher mit einem One-Shot rund um ein. Dies kann ein Sprung sein, den die Besucher in der Mitte des Kreises machen. Diesen Sprung von allen Seiten zeitgleich zu sehen, ist eine faszinierende Momentaufnahme. Ein Mensch in der Luft, wie eingefroren von allen Seiten immer wieder zu betrachten. Dies schafft Impact an den man sich auch nach der Veranstaltung immer wieder erinnert.
Roadshow mit 360-Grad-Fotgrafien
Die unkonventionelle Idee des Eventdienstleisters kommt an. Immer mehr wird das Angebot vom Markt wahrgenommen und nachgefragt. Zuletzt hat Dirk Wissert, Projektmanager in Essen, ein Angebote für eine bundesweite Roadshow abgegeben, die mit Hilfe des Eventdienstleisters aus Essen umgesetzt werden soll. Mal sehen, was daraus wird.
Impact durch rundum festgehaltene Emotionen
Eins ist klar – eingefrorene Gefühle verzaubern. Das eigene Ich, von allen Seiten sehen und erleben zu können, fasziniert. Und diese Faszination möchten Menschen mit anderen Menschen, Freunden und auch Fremden teilen. So landen diese einzigartigen Fotos als Botschafter der Veranstaltung in den Sozialen Netzwerken,. Die Veranstaltung lebt also in den Köpfen der Teilnehmer lange weiter. Die Kommunikation mit der Zielgruppe endet also nicht nach einer Veranstaltung, sondern wird mit den faszinierenden 360-Grad-Bildern aktiv von den Teilnehmern selbst in den sozialen Netzwerken fortgeführt.

Weitere Meldungen:  Berühmtes Kampen in herrlichen Dokumentationen auf Sylt1 TV

Unternehmensporträt
2012 als Projekt von 360ties ins Leben gerufen, fokussiert sich 360ties emotion auf die mobile 360- Grad-Fotografie. Das etwas andere Fotostudio macht mit seiner mobilen One-Shot-Technologie 360-Grad-Ansichten auch außerhalb einer besonderen Studiokonstruktion, sprich on Location, auf Messen, Events und Konzerten etc. Bilder rundum und das an nahezu jedem Ort der Welt. So werden aus Events Erlebnisse, die auf unvergesslichen Fotos festgehalten werden und sofort in den Social Media Netzwerken der teilnehmenden Zielgruppen landen. Ein neuer Weg zur rasanten Verbreitung von emotionalen Botschaften im schwierigen Werbeumfeld der Social Media Kanäle.
Zum Projektteam gehören der Medienexperte Dirk Wissert und der Fotograf Dirk Blanke. Blanke gründete bereits 2008 die 360ties-Studios und ist mit ihnen Marktführer im Bereich der 360-Grad-Fotografie. Für die mobile Aufnahmetechnik ist es ihm gelungen, spezielle Hard- und Softwarekomponenten zu entwickelt, die eine direkte Sichtung und Bearbeitung der Feindaten ermöglichen. So entstehen völlig neue Bilderwelten in jeder gewünschten Kulisse, als Basis für 360ties emotion.

Kontakt
360ties emotion
Dirk Wissert
Laupendahler Landstraße 39
45239 Essen
49 201 48 64 48 70
wissert@360ties-emotion.de
http://www.360ties-emotion.de

Pressekontakt:
360ties emotion
Dr. Christine Lötters
Laupendahler Landstraße 39
45239 Essen
49 201 48 64 48 73
loetters@360ties-emotion.de
http://www.360ties-emotion.de

Schreibe einen Kommentar