Europäisches Branchenkompetenzzentrum kooperiert mit ICLDC

Bashar Al Ramahi, General Manager des Imperial College London Diabetes Centre und Klaus Aulenbacher, CEO des Europäischen Branchenkompetenzzentrums für die Gesundheitswirtschaft, geben Kooperation bekannt.

Europäisches Branchenkompetenzzentrum kooperiert mit ICLDC

Europäisches Branchenkompetenzzentrum für die Gesundheitswirtschaft EWIV

Das Imperial College London Diabetes Centre , führendes Institut für die Diabetes Versorgung in Abu Dhabi, und das Europäische Branchenkompetenzzentrum für die Gesundheitswirtschaft vereinbaren eine enge Kooperation im Rahmen des Projektes “Patient-Info-Netz”.

Die umfassende Schulung von Diabetes Patienten in den Vereinigten Arabischen Emiraten ist laut Bashar Al Ramahi, General Manager des Imperial College London Diabetes Centre, ein extrem wichtiger Baustein im Aufbau einer effektiven Diabetes-Versorgung in dieser Region.

Klaus Aulenbacher, Geschäftsführer des Europäischen Branchenkompetenzzentrums, betonte die hohe Bedeutung der Kooperation für das Projekt: “Medizinische Studien haben in den vergangenen Jahre deutlich gezeigt, welche Bedeutung frühzeitige Aufklärung und Schulung der Patienten zur Vermeidung von Folgeerkrankungen im Bereich der Diabetes-Behandlung hat.”, so Aulenbacher. Und weiter: “Das mit Hilfe mondernster Technologien durch das Europäische Branchenkompetenzzentrum für die Gesundheitswirtschaft entwickelte, innovative Schulungssystem für chronisch Kranke wird dazu beitragen signifikant Kosten im Gesundheitswesen einzusparen.”

Mehr als 25% (Deutschland ca. 8%) der Emiratis sind an Diabetes erkrankt. In der Altersgruppe der 40 bis 60-Jährigen beträgt dort der Anteil 60%. Hier besteht dringender Handlungsbedarf, der mit dem innovativen Projekt des Europäischen Branchenkompetenzzentrums für die Gesundheitswirtschaft hervorragend abgedeckt werden kann.

Das Europäische Branchenkompetenzzentrum für die Gesundheitswirtschaft fördert die Zusammenarbeit zwischen Behörden, Verbänden, Politik und Wirtschaft und unterstützt Unternehmen mit Sitz außerhalb der EU oder in einem anderen EU-Staat bei ihren Bemühungen, sich in Deutschland oder innerhalb der EU niederzulassen und ihre Produkte hier zu vermarkten. Das EUBKZGW-Team unterstützt Unternehmen europaweit von der Planung bis zum Alltagsbetrieb rechtssicherer Lösungen für Firmen, Kliniken und alle stationären und ambulanten Einrichtungen des Gesundheitswesens. Die Mitarbeiter und Partner des Zentrums verfügen über weit mehr als 20 Jahre Erfahrung als Berater, Projektleiter und Rechtsbeistände im Gesundheitswesen und in der IT, in der Prozessoptimierung und im Projektmanagement für nationale und internationale Gesundheitssysteme.

Kontakt:
Europäisches Branchenkompetennzentrum für die Gesundheitswirtschaft EWIV
Klaus Aulenbacher
Potsdamer Platz 11
10785 Berlin
+49-30-2589-4016
presse@eubkzgw.eu
http://www.eubkzgw.eu

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: