DRIVE beta expandiert weiter: Berliner Studio entwickelt und produziert online-first Talk Show mit Vanessa Mai für den SWR

– Ein Studio, zwei Laufbänder und viele Fragen
– Neue Geschäftsfelder für DRIVE beta, Teil der dänischen DRIVE Studios

DRIVE beta expandiert weiter: Berliner Studio entwickelt und produziert online-first Talk Show mit Vanessa Mai für den SWR

(Bildquelle: @ DRIVE beta / SWR)

Das Digital Studio DRIVE beta hat im Auftrag des SWR die Talkshow “On Mai Way” mit Schlagersängerin Vanessa Mai als Teil des neuen Angebots SWR Schlager entwickelt. Ab dem 5. November wird wöchentlich eine Folge auf dem SWR Schlager YouTube Kanal veröffentlicht. Ab dem 5. Dezember sind alle Folgen der ersten Staffel in der ARD Mediathek verfügbar. Mit “On Mai Way” wurde eine neue Mischung aus Talk-Format und Entertainment geschaffen, die auf dem deutschen Markt einzigartig ist.

Für DRIVE beta bedeutet die Produktion von “On Mai Way” eine Ausweitung der Aktivitäten. Bisher waren vor allem journalistische und dokumentarische Formate der Fokus der jungen Berliner Firma. Jetzt beweist DRIVE beta gemeinsam mit Redaktionsleiterin Sandra Delasauce, dass auch innovative Unterhaltung zu ihren Stärken gehört.

Die Prämisse von On Mai Way ist denkbar einfach – 1 Studio, 2 Laufbänder und viele Fragen. Die Gäste aus Schlager, Pop und Unterhaltung stellen sich gemeinsam mit Vanessa Mai der Challenge, sich auf einem ferngesteuerten Laufband zu unterhalten – nicht immer ganz einfach, aber immer unterhaltsam. “On Mai Way” ist konsequent für die digitale Distribution optimiert und kombiniert Talk mit einem ikonischen Setting und einem Challenge Element. Mit Vanessa Mai wird das Format von einem echten Liebling der jungen Schlager Zielgruppe gehostet. Vanessa bringt nicht nur einen eigenen musikalischen Track Record sondern auch knapp 900.000 Fans auf TikTok und gut 700.000 Abonnenten auf Instagram mit. So können auch solche Zuschauer*innen erreicht werden, die sonst nicht unbedingt zur Kernzielgruppe des SWR gehören.

“Ich bin sehr froh, dass die Kolleginnen und Kollegen beim SWR sich entschieden haben mit uns diese etwas verrückte Idee Wirklichkeit werden zu lassen! Es macht großen Spaß mit einem Auftraggeber zu arbeiten, der so mutig und mit so viel guter Laune Neues in die Welt setzen möchte.” Sagt Hannes Jakobsen, CEO, DRIVE beta.
Manuel Dörflinger, verantwortlicher Formatentwickler beim SWR sagt: “Wir haben mit DRIVE beta einen Partner gefunden, der uns ein wirklich innovatives und besonderes Konzept präsentiert hat, von dem wir sofort überzeugt waren. Wir sind stolz auf unser gemeinsames Projekt “On Mai Way” und hoffen, dass die Zuschauer*innen es genauso gerne mögen werden wie wir.”

Derzeit realisiert DRIVE beta Formate wie TRU DOKU und Pocket Money und zählt unter anderem ARD, ZDF, funk, TikTok und Podimo zu seinen Kunden.

Die DRIVE beta GmbH wurde 2018 von Hannes Jakobsen und Johannes Middelbeck als Joint Venture mit den Drive Studios aus Kopenhagen gegründet. Das Konzept eines Digital Studios für Bewegtbild vereint Kreativzelle, Produktionsfirma und Marketingagentur in einem und bildet die Schnittstellen zwischen strategischer Beratung, Kreation, Produktion und Distribution. Zu ihren Kunden gehören unter anderem funk, ZDF, ARD, die Warner Music Group und Podimo.

Firmenkontakt
DRIVE beta GmbH
Hannes Jakobsen
Lindower Straße 18
13347 Berlin
0172 5730 279
hallo@drivebeta.de
http://www.drivebeta.de

Pressekontakt
Siccma Media GmbH
Jan Peter Fischer
Goltsteinstraße 87
50968 Köln
022134803838
Fischer@Siccmamedia.de
http://www.siccmamedia.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: