Antje Streuber

Email

smow-store-mainz-team-2.jpg

Designkompetenz und Frauenpower unweit des Holzturms

 

Anfang dieses Jahres wurde in Mainz der mittlerweile 17. smow Store eröffnet. Das Laden-Juwel am Rande der südlichen Altstadt mit seiner langen Schaufensterfront ist ein wahrer Lichtblick in Sachen Design. Mit viel Liebe zum Detail werden auf der Verkaufsfläche von 444 m² hochwertige Designklassiker und edle Wohnaccessoires von Marken wie Vitra, Thonet, Hay, Cassina und auch Cor präsentiert. Die Ausstellung erstreckt sich über zwei Etagen und lädt zum Probesitzen ein. Klassiker, wie die Bauhaus-Stühle von Thonet oder der Eames Lounge Chair von Vitra, werden häufig nachgefragt und im Laden ausprobiert.

Das Besondere an diesem smow Store ist aber das Team: drei designerfahrene und -begeisterte Frauen bringen hier ihr langjähriges Knowhow als Planerinnen und Innenarchitektinnen ein und gestalten ihre Projekte mit feinem Humor und Stil. Store Managerin Stefanie Seipp ist seit 25 Jahren in der Designmöbelbranche tätig. Gemeinsam mit ihren Mitstreiterinnen möchte sie smow als führenden Einrichter in Mainz etablieren. „Für die Kundinnen und Kunden möchten wir im Privat- wie auch im Objektbereich DIE Bezugspersonen sein für ihre Einrichtungswünsche“, erklärt Seipp. Bemusterung, individuelle Lieferungen, Montagen, Reparaturangebote gehören genauso zum Portfolio des dreiköpfigen Teams wie die Konzeption, Planung und Realisation komplexer Projekte für Geschäfts-, Wohn- oder Büroräume. Erst kürzlich wurden hier die neuen Büroräume des bekannten Bikeherstellers Rotwild realisiert.

Die erfolgreiche Entwicklung und auch das Kundenfeedback geben den drei Damen recht. Denn der designaffinen Kundschaft zufolge hat genau so ein Laden bisher in Mainz gefehlt. Der smow Store punktet – neben einem besonders breiten Produktspektrum – vor allem mit den auf individuelle Bedürfnisse ausgerichteten Gestaltungskonzepten und deren schneller und flexibler Umsetzung. Möglich wird dies durch die einzigartige Kombination aus Onlineshop und Ladennetzwerk von smow. Für die Kundinnen und Kunden entsteht so eine Win-Win-Situation: Sie schauen sich vor dem Kauf gern online die Designermöbel an und probieren sie dann vor Ort im Laden aus. Auf diese Weise verfolgt smow seine digital-stationäre Omnichannel-Strategie erfolgreich weiter, denn – so Geschäftsführer Michael Petersen – “nachhaltige Kundenbeziehungen kann man nur vor Ort aufbauen.”

Weitere Meldungen:  Hommage à bleu – MT Stofferie präsentiert neue Dekostoffe in der Trendfarbe Blau

 

smow Mainz, Holzstraße 32, 55116 Mainz

Mo – Fr 10.00 Uhr – 18.00 Uhr, Sa 10.00 Uhr – 16.00 Uhr
Telefon: 06131 617 629 0, E-Mail: mainz@smow.de

www.smow.de/mainz