Das Companisto Partnerunternehmen BigRep plant strategischen Unternehmenszusammenschluss mit Börsenvehikel

Companisto verkündet stolz den bevorstehenden Unternehmenszusammenschluss und den geplanten Börsengang mithilfe eines Börsenvehikels ihres Partnerunternehmens BigRep, einem renommierten deutschen Entwickler von offenen industriellen Lösungen für die Additive Fertigung.

BigRep startet mit beeindruckendem Schwung in das Jahr 2024, mit dem Ziel, ein börsennotierter europäischer Vorreiter im Bereich offener Lösungen für die additive Fertigung zu werden. Die geplante Fusion mit SMG Technology Acceleration SE und die in diesem Zusammenhang geplante Börsennotierung als BigRep SE im ersten Quartal 2024 markieren entscheidende Meilensteine auf dem Weg, ein führender Anbieter industrieller, offener Plattformen für die additive Fertigung zu werden. Die geplante Übernahme der HAGE3D GmbH unterstreicht das Bestreben, das Wachstum auf globaler Ebene zu beschleunigen.

Gemeinsame Erfolge von Companisto und BigRep
BigRep, 2014 gegründet, verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz mit zuverlässigen 3D-Druckern, intelligenter Software, hochwertigen Materialien und maßgeschneiderten Dienstleistungen. Das offene Materialsystem bietet Kunden die Freiheit, qualitätsgeprüfte BigRep-Materialien oder Filamente von Drittanbietern anzuwenden. Mit über 800 bei namhaften Kunden wie Ford, Deutsche Bahn und Airbus installierten Additive Manufacturing Systemen hebt sich BigRep durch Flexibilität und Qualität im industriellen 3D-Druck hervor. Companisto und BigRep haben in den Jahren 2019 und 2021 gemeinsam zwei erfolgreiche Finanzierungsrunden durchgeführt. Mit 306 investierten Companisten wurde 2019 ein Investmentvolumen von rund 1,4 Mio. Euro erreicht. Im Jahr 2021 beteiligten sich bereits 856 Companisten und Co-Investoren mit einem Investmentvolumen von rund 4,8 Mio. Euro. Durch die Zusammenarbeit und die erfolgreichen Finanzierungsrunden von Companisto und BigRep konnte das Unternehmen stark wachsen und wichtige Maßnahmen wie die kontinuierliche Stärkung des Vertriebsnetzes und die Weiterentwicklung des Technologiestacks umsetzen, die für die nächsten Schritte und den geplanten Börsengang notwendig sind.

Weitere Meldungen:  CPS Schließmann kooperiert mit Sotheby´s Croatia

Companisto als Pionier für den Börsengang
Als erstes Netzwerk in Deutschland ermöglicht Companisto seinen Investoren den Zugang zu einem Börsenlisting. Bei der Transaktion handelt es sich um einen Merger mit einer börsennotierten Gesellschaft – einem sogenannten “Reverse IPO”. Der Börsengang wurde durch das Companisto-Legal-Team von Anfang an rechtlich begleitet, um die Wahrung der Interessen der Companisten sicherzustellen. Diese Errungenschaft wäre einem einzelnen Investor so nicht möglich gewesen. Der Companisto Team Lead des Bereichs Legal, Daniel la Marca, sagt zum geplanten Börsengang von BigRep: “Mit Durchführung des Reverse-IPO beziehungsweise des Börsenganges tauschen die Companisten effektiv ihre Geschäftsanteile an der BigRep GmbH gegen Aktien an einer börsennotierten Gesellschaft. Als Aktionäre können sie weiterhin an einer positiven Entwicklung teilhaben. Gerade, da sich nach der Akquisition der HAGE3D GmbH sowie durch die Börsennotierung selbst, operativ und wirtschaftlich neue Möglichkeiten ergeben.” BigRep setzt neue Maßstäbe zur Weiterentwicklung der industriellen additiven Fertigung, Companisto ermöglicht seinen Investoren die Chance, aktiv an diesem spannenden neuen Kapitel der Unternehmensgeschichte teilzunehmen.

Die SMG Holding agiert als IPO-Sponsor und Kapitalgeber für die Transaktion und den Börsengang von BigRep.

Über BigRep
Als einer der weltweit führenden Anbieter von großformatigen FFF-3D-Druckern ist BigRep bestrebt, die Produktivität und Kreativität seiner Nutzer mit einfach zu bedienenden additiven Fertigungslösungen zu steigern. Mit dem Ziel, Unternehmen dabei zu helfen, Innovationen zu beschleunigen und die Fertigung neu zu überdenken, ermöglichen die in Deutschland entwickelten 3D-Drucker von BigRep Ingenieuren, Designern und Produzenten – von Start-ups bis hin zu Fortune-100-Unternehmen – einen schnelleren Übergang vom Prototyping zur Produktion, sodass ihre Produkte schneller auf den Markt kommen. Durch die Zusammenarbeit mit strategischen Partnern – darunter BASF, Bosch Rexroth, Etihad Airways und die Deutsche Bahn – entwickelt BigRep weiterhin Komplettlösungen für die additive Fertigung, bestehend aus industriellen 3D-Druckern, Software, modernen Materialien und Dienstleistungen. BigRep wurde 2014 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Berlin. Weitere Büros und technische Zentren befinden sich in Boston, Shanghai und Singapur.

Weitere Meldungen:  Hohe Renditen: Beteiligungen werden aktiv gemanagt

Companisto ist das marktführende Privatinvestoren-Netzwerk in der D-A-CH-Region und seit fünf Jahren in Folge der aktivste private Wagniskapitalgeber in Deutschland. Bislang wurden über Companisto über 226,4 Millionen Euro in aktuell 318 Finanzierungsrunden zugesagt. Seit dem Jahr 2018 hat Companisto sein Netzwerk aus aktuell 151.000 Privatinvestoren durch einen digital organisierten Business Angel Club erweitert. Rund 2.200 Business Angels investieren über Companisto mit Investments ab EUR 10.000 in das Eigenkapital der Unternehmen. Investmentprozess und Beteiligungsverwaltung wurden dabei vollständig digitalisiert. Presseportal.

Kontakt
Companisto GmbH
Sophie Schultheiss
Köpenicker Str. 154
10997 Berlin
030 208 484 959
94c7b529147cfe72f71806482506952edc1ba64d
http://www.companisto.com