Asahi Kasei Medical und AW Technologies schließen exklusive Vertriebsvereinbarung für TrachFlush in Japan

Asahi Kasei Medical/AW Technologies TrachFlush System (Bildquelle: Asahi Kasei)

Düsseldorf, 3. April 2024 – AW Technologies und Asahi Kasei Medical, ein Kernunternehmen der Health Care Sparte des japanischen Technologiekonzerns Asahi Kasei, haben eine exklusive Vertriebsvereinbarung für das TrachFlush™-Gerät von AW Technologies in Japan geschlossen. AW Technologies durchläuft derzeit das Zulassungsverfahren für TrachFlush™ in Japan. Die Markteinführung ist für das Geschäftsjahr 2024 geplant.
Das von AW Technologies auf der Grundlage der Erfindung eines Intensivmediziners entwickelte TrachFlush ist ein Medizinprodukt, das die Beschwerden von beatmeten Patienten reduziert und gleichzeitig die Arbeitsbelastung des medizinischen Personals beim Absaugen der Luftröhre verringert. Der TrachFlush unterstützt das Management von Atemwegssekret (Schleim) mit einem einzigartigen Manschettendruck-Kontrollsystem. Auf Knopfdruck lässt der TrachFlush die Manschette ab, nutzt den Luftdruck des Beatmungsgeräts während eines Inspirationszyklus und bläst die Manschette vor Abschluss des Zyklus wieder auf.

TrachFlush hat 2020 das CE-Zeichen in Europa und 2023 die FDA-Zulassung in den USA erhalten. In Japan werden Marketing und Vertrieb nun exklusiv von Asahi Kasei Medical übernommen. Ken Shinomiya, Präsident von Asahi Kasei Medical, erklärt: “Wir freuen uns, TrachFlush zu unserer Produktpalette im Bereich der Intensivpflege hinzuzufügen. Durch die Nutzung unserer Erfahrung und unseres Know-hows im Bereich der Blutreinigung sind wir davon überzeugt, dass dieses Produkt einen vielfältigen Mehrwert bietet, wie z. B. die Verbesserung der Lebensqualität der Patienten und die Verringerung der Belastung des medizinischen Personals.” Adam Hansen, CEO von AW Technologies, kommentiert: “Wir freuen uns sehr über die Bekanntgabe unserer Partnerschaft mit Asahi Kasei Medical. Diese Partnerschaft ist sehr wichtig für AW Technologies, und Asahi Kasei Medical wird eine sehr wichtige Rolle bei unserer weltweiten Expansion von TrachFlush spielen. Wir glauben, dass TrachFlush auf der Intensivstation eine große Wirkung haben wird – nicht nur durch die Verhinderung von beatmungsassoziierter Pneumonie, sondern auch durch die nicht-invasive Verhinderung von Sekretansammlungen in den Atemwegen.”

Weitere Meldungen:  Fahrzeugbau und Technologie: So überzeugte eROCKIT auf der ICNC23

Zu AW Technologies ApS
AW Technologies ist 2018 gegründetes dänisches Medizintechnikunternehmen, das sich auf die Entwicklung innovativer Atemwegsmanagementlösungen für beatmete Patienten konzentriert. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.trachflush.com und www.awtechnologies.dk

Zu Asahi Kasei Medical
Asahi Kasei Medical ist ein Kernunternehmen der Health Care Sparte der Asahi Kasei Gruppe. Das Blutreinigungsgeschäft umfasst Geräte und Systeme für die Dialyse und die therapeutische Apherese, und das Bioprozessgeschäft umfasst Geräte für die Herstellung von Biotherapeutika, Dienstleistungen für Biosicherheitstests und CDMO-Aktivitäten für Biologika. Weitere Informationen finden Sie unter www.asahi-kasei.co.jp/medical/en/

Zur Asahi Kasei Corporation
Die Asahi Kasei Corporation ist ein weltweit tätiger Technologiekonzern mit den drei Geschäftsbereichen Material, Homes und Health Care. Der Geschäftsbereich Material umfasst Fasern & Textilien, Petrochemikalien, Hochleistungspolymere und -werkstoffe, Verbrauchsgüter, Batterieseparatoren und Elektronikgeräte. Der Geschäftsbereich Homes bietet auf dem japanischen Markt Baustoffe bis hin zu fertigen Häusern an. Zum Bereich Health Care gehören Pharmazeutika, Medizintechnik sowie Geräte und Systeme für die Akut- und Intensivmedizin. Mit mehr als 48.000 Mitarbeitern weltweit bedient die Asahi Kasei Gruppe Kunden in mehr als 100 Ländern und erzielte im Geschäftsjahr 2022 (1. April 2022 – 31. März 2023) einen Umsatz von 20,2 Milliarden Euro (2.726 Milliarden Yen).

Ansprechpartner
Asahi Kasei Europe GmbH
Sebastian Schmidt
Fringsstrasse 17, 40221 Düsseldorf
Tel: +49 (0) 211-3399-2058
Mail: sebastian.schmidt@asahi-kasei.eu

Pressekontakt
financial relations GmbH
Henning Küll
Louisenstraße 97, 61348 Bad Homburg
Tel: +49 (0) 6172/ 27159 – 12
Mail: h.kuell@financial-relations.de

Zur Asahi Kasei Corporation
Die Asahi Kasei Corporation ist ein weltweit tätiger Technologiekonzern mit den drei Geschäftsbereichen Material, Homes und Health Care. Der Geschäftsbereich Material umfasst Fasern & Textilien, Petrochemikalien, Hochleistungspolymere, Hochleistungswerkstoffe, Verbrauchsgüter, Batterieseparatoren und Elektronikgeräte. Der Geschäftsbereich Homes bietet auf dem japanischen Markt Baustoffe bis hin zu fertigen Häusern an. Zum Bereich Health Care gehören Pharmazeutika, Medizintechnik sowie Geräte und Systeme für die Akut- und Intensivmedizin. Mit mehr als 46.000 Mitarbeitern weltweit bedient die Asahi Kasei Gruppe Kunden in mehr als 100 Ländern und erzielte im Geschäftsjahr 2022 (1. April 2022 – 31. März 2023) einen Umsatz von 20 Milliarden Euro (2.726 Milliarden Yen).

Weitere Meldungen:  Note "Sehr gut" für das WEKA-LMS

“Creating for Tomorrow”. Mit diesem Slogan verweist die Asahi Kasei Gruppe auf die gemeinsame Mission all ihrer Unternehmen, mit nachhaltigen Produkten und Technologien Menschen in aller Welt zu einem besseren Leben und Wohnen zu verhelfen.

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.asahi-kasei.com, www.asahi-kasei.eu und https://www.asahi-kasei.com/sustainability/

Firmenkontakt
Asahi Kasei Europe GmbH
Sebastian Schmidt
Fringsstrasse 17
40221 Düsseldorf
+49 (0)211 3399-2058
b0edb655fb9f4315ad39e98b6f980c1a5104b306
https://www.asahi-kasei.eu/

Pressekontakt
financial relations GmbH
Henning Küll
Louisenstraße 97
61348 Bad Homburg
+49 (0) 6172 27159 12
b0edb655fb9f4315ad39e98b6f980c1a5104b306
http://www.financial-relations.de