Düsseldorfer Versicherungskonzern nimmt exklusiv am Early Access Program teil

ARAG testet als einer der Ersten in Deutschland KI-Tool Microsoft 365 Copilot

Das Early Access Program (EAP) für Microsoft 365 Copilot steht nur einer kleinen Zahl an Unternehmen in Deutschland offen. Eines davon ist der Versicherer ARAG. Der Düsseldorfer Konzern hat nun die exklusive Gelegenheit, den KI-basierten virtuellen Assistenten unter enger professioneller Begleitung durch Microsoft einzuführen und ausführlich zu testen. Dadurch unterstreicht die ARAG einmal mehr ihren hohen Digitalisierungsgrad, der auch ausschlaggebend für die Auswahl als EAP-Teilnehmer durch Microsoft war.

Der neuartige virtuelle Assistent Microsoft 365 Copilot verbindet über Künstliche Intelligenz (KI) verschiedenste Programmkomponenten und soll dadurch viele Arbeiten deutlich vereinfachen. “Alle reden von den neuen Möglichkeiten, die KI bietet. Wir setzen sie ein”, betont Dr. Renko Dirksen, Vorstandssprecher der ARAG SE. Die ARAG ist eines der wenigen Unternehmen in Deutschland, die von Microsoft ausgewählt wurden, um das KI-basierte Tool noch vor der offiziellen Markteinführung einzusetzen und zu testen. “Diese Zusammenarbeit macht uns sehr stolz. Sie unterstreicht, wie stark wir bei der Digitalisierung aufgestellt sind und verhilft uns zu einem klaren Vorsprung beim Einsatz von KI”, sagt Dr. Renko Dirksen.

“Die ARAG ist ein ideales Unternehmen für das Early Access Program (EAP) von Microsoft 365 Copilot. Ihr Mindset und ihr Speed of Adoption passen perfekt zu uns. Wir arbeiten schon seit längerer Zeit eng mit der ARAG zusammen und kennen sie als fortschrittliches Unternehmen. Trotz ihrer Größe kann sie schnell Entscheidungen treffen und sehr agil arbeiten. Diese schlanke, direkte Kultur deckt sich stark mit der von Microsoft”, so Oliver Gürtler, Leiter des Mittelstandsgeschäfts und Mitglied der Geschäftsleitung bei Microsoft Deutschland. “Bei der Einbindung von KI ist die ARAG im Vergleich zu anderen Unternehmen extrem weit und kann uns daher besonders wertvolles Feedback zum Einsatz von Microsoft 365 Copilot liefern.”

Weitere Meldungen:  Dschungel der Finanzierung von Photovoltaikanlagen

Der Text steht unter folgendem Link zum Download bereit:
https://www.arag.com/de/presse/pressemitteilungen/group/00668/

Die ARAG ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Sie ist der weltweit größte Rechtsschutzversicherer. Aktiv in insgesamt 19 Ländern – inklusive den USA, Kanada und Australien – nimmt die ARAG über ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen Märkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine führende Position ein. Ihren Kunden in Deutschland bietet die ARAG neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft auch eigene einzigartige, bedarfsorientierte Produkte und Services in den Bereichen Komposit und Gesundheit. Mit mehr als 4.700 Mitarbeitenden erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von über 2,2 Milliarden Euro.

ARAG SE ARAG Platz 1 40472 Düsseldorf Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Dr. h. c. Paul-Otto Faßbender
Vorstand Dr. Renko Dirksen (Sprecher) Dr. Matthias Maslaton Wolfgang Mathmann Dr. Shiva Meyer Hanno Petersen Dr. Joerg Schwarze

Sitz und Registergericht Düsseldorf HRB 66846 USt-ID-Nr.: DE 119 355

Firmenkontakt
ARAG SE
Christian Danner
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
+49 (0)211 – 963-2217
0211 – 963-2220
8693504bbe5887c6ceb7be2239ea65764ec62a64
http://www.ARAG.de

Pressekontakt
Klaarkiming Kommunikation
Claudia Wenski
Steinberg 4
24229 Dänischenhagen
0 43 49 – 22 80 26
8693504bbe5887c6ceb7be2239ea65764ec62a64
http://www.ARAG.de