8,50 EUR Mindestlohn eine Herausforderung für die Transport und Logistik-Branche

8,50 EUR Mindestlohn eine Herausforderung

8,50 EUR Mindestlohn eine Herausforderung für die Transport und Logistik-Branche

Referent : Lucas J. van Haeff

Auf der Internetseite des Bundesministerium für Arbeit und Soziales wird das Theme positiv eingeleitet:
„Ab dem 1. Januar 2015 gilt in Deutschland ein flächendeckender gesetzlicher Mindestlohn von 8,50 Euro. Rund 3,7 Millionen Beschäftigte im Niedriglohnsektor werden maßgeblich von dieser Neuregelung profitieren. Ihre Löhne werden durch die Einführung eines Mindestlohns ab dem 1.Januar 2015 steigen.“

Was bedeutet dies Konkret für die verladene Wirtschaft?
Wer arbeitet in der Transport und Logistik-Branche unter 8,50 Euro?
In dem Webinar werden diese und andere wichtige Fragen geklärt.
Das Thema Haftung zum Beispiel, bei einsetzten von Beschäftigten einer Zeitarbeitsfirma oder anderen Subunternehmern muss beachtet werden.

Die Inhalte des Webinars hier um Überblick:

– Für wen gilt das Mindestlohngesetz?
– Wer fällt nicht unter das Mindestlohngesetz bzw. welche Ausnahmen gibt es?
– Was ist die Generalhaftung und was passiert wenn ich mich als Auftraggeber nicht an das Gesetz halte?
– Gilt die Generalhaftung sowohl im nationalen wie im internationalen Verkehr?
– Kann jeder Arbeitnehmer in der Transport- und Logistikkette an den ursprünglichen Auftraggeber herantreten?
– Gilt das Mindestlohngesetz auch für ausländische Arbeitnehmer in Deutschland?
– Wie sieht das mit Subunternehmern und Kabotagen aus?
– Fallen externe Lagerbetreiber auch unter das Mindestlohngesetz?
– Gibt es legale Ausnahmentricks?

Der Referent : Lucas J. van Haeff

Lucas J. van Haeff ist als Trainer und Berater für unter schiedliche Institutionen und Unternehmen tätig.
Schwerpunkt ist die Vermittlung juristischer Zusammenhänge (Arbeitsrecht, BGB, HGB, Europarecht) für Nichtjuristen und auch komplizierter Sachverhalte des europäischen Transportrechts für Mitarbeiter aus der Speditions- und Logistikbranche.
Die Lobraco Akademie GmbH möchte Sie darauf hinweisen das kurzftistig ein nur ein Termin im November und zwar am 19.11.2014 geschaltet wurde, um hier eine grössere Anzahl dennoch zu Informieren können sie bei den Startzeiten zwischen 10:00 Uhr / 12:00 Uhr und 14:00 Uhr wählen. wir bitten um Anmeldung auf der Website: www.lobraco.de oder direkt per E-Mail: Webinar@lobraco.de.

Die Lobraco Akademie GmbH ist Ihr kompetenter und innovativer Partner für Training, Performance Coaching und Beratung in der Transport- und Logistikbranche sowie in der verladenden Wirtschaft.

Im Mittelpunkt unserer Aktivitäten steht dabei die konsequente Ausrichtung der Weiterbildungsmaßnahmen am operativen Tagesgeschäft des Kunden – oder besser formuliert:

– Die Verbesserung der Performance.

Die arbeitsplatz-bzw.aufgabenbereichsnahen Lern- und Weiterbildungsmodelle versprechen bestmöglichen Lernerfolg und Praxistransfer.

Wir tragen Sorge dafür, dass alle gesetzlich vorgeschriebenen Qualifizierungen und Schulungen der Mitarbeiter erfüllt werden – oder genauer gesagt:

– Die Sicherstellung der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften.

Kontakt
Lobraco Akademie GmbH
Christian Buchenthal
Auf dem Meer 3
56333 Winningen
026069633910
buchenthal@lobraco.de
http://www.lobraco.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das:

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen