Wenn Sie ein eigenes Hotel besitzen oder auch nur in der Hotelbranche arbeiten, sollten Sie sehr viel in das Gästeerlebnis investieren.

Hotel Zimmer

Generell gilt: Wenn Sie ein eigenes Hotel besitzen oder auch nur in der Hotelbranche arbeiten, sollten Sie sehr viel in das Gästeerlebnis investieren und sich für einen exzellenten Kundenservice einsetzen. Sie sind schließlich in einer Branche tätig, in der es darum geht, anderen zu dienen.

Trotzdem kann es manchmal eine Herausforderung sein, mit den sich ständig ändernden Bedürfnissen und Anforderungen der Hotelgäste Schritt zu halten. Was in der einen Woche perfekt funktioniert, kann sich in der nächsten plötzlich als erfolglos erweisen.

Doch glücklicherweise gibt es einige bewährte Techniken, die Sie anwenden können, wenn Ihnen das Gesamterlebnis Ihrer Gäste Probleme bereitet.

Wollen Sie wissen, welche das genau sind?

Alles, was Sie tun müssen, ist weiterzulesen!

1.   Nutzen Sie Gästedaten zu Ihrem Vorteil

Daten waren noch nie so leicht verfügbar, nicht nur für die Reise- und Tourismusbranche, sondern für Unternehmen aller Branchen. Sie werden jedoch überrascht sein, wie viele Hotels ihre Gästedaten nicht zu ihrem Vorteil nutzen.

Eine der einfachsten Möglichkeiten, um Ihre Gästedaten effizient zu erfassen und zu nutzen, ist der Einsatz eines Hotel CRM. Es bietet viele nützliche Funktionen, beispielsweise das Erstellen von Gästeprofilen, das Versenden von individuellen und zeitnahen Sonderangeboten zur Steigerung der Buchungen und die Bereitstellung von genauen Berichten über Ihre Daten. Ein Customer-Relationship-Management-System ist für Hoteliers, die ihr gesamtes Gästeerlebnis verbessern möchten, von entscheidender Bedeutung.

2.   Optimieren Sie Ihre Website

Hoffentlich haben Sie bereits eine responsive Website, also eine Website, die auf allen Geräten einschließlich Tablets und Mobiltelefonen genutzt und angesehen werden kann. Doch haben Sie Ihre Website auch für die Sprachsuche optimiert?

Weitere Meldungen:  Azubi-Tag unter dem Motto "1001 Nacht" im Atrium Hotel Mainz

Ein wichtiger Travel-Tech-Trend für 2021: Die Zahl der Reisenden, die die Sprachsuche nutzen, um Flüge, Hotelzimmer und andere wichtige Urlaubsprodukte wie Mietwagen zu buchen, ist in den letzten 12 Monaten exponentiell gestiegen.

Sprachsuchen sind in der Regel länger als getippte Suchanfragen. Zudem basieren sie häufig auf Fragen und beinhalten ein Interesse an lokalen Informationen.

3.   Aktualisieren Sie Ihre mobile App

Mobile Apps werden in Hotels häufig eingesetzt, um einen schlüssellosen Zugang zu den Zimmern zu ermöglichen. Es gibt jedoch keinen Grund, warum die mobile App Ihres Hotels nicht auch dazu genutzt werden sollte, das Erlebnis Ihrer Gäste weiter zu verbessern.

Warum ermöglichen Sie Ihren Gästen nicht, die Temperatur ihres Zimmers über die App einzustellen? Lassen Sie sie einchecken, einen späten Check-out beantragen und den Zimmerservice bestellen – alles mit nur einem Klick.

4.   Verwenden Sie Chatbots

Noch bevor Gäste in Ihrem Hotel ankommen, erhalten sie bereits über Ihre Website einen ersten Eindruck von Ihrer Marke. Sie müssen daher nicht nur sicherstellen, dass die Seite flüssig läuft, einfach zu navigieren ist und viele ansprechende Bilder enthält, sondern auch, dass Ihr Kundenservice perfekt ist.

Verbraucher wollen im Allgemeinen nicht mehr 24 Stunden oder länger darauf warten, dass sie eine Antwort auf ihre Anfrage erhalten. Bis dahin werden sie sich mit ziemlicher Sicherheit bereits an Ihren Konkurrenten gewandt haben. Nutzen Sie die Möglichkeit eines Chatbots auf Ihrer Hilfeseite, um dies zu vermeiden. Mit der Fähigkeit, sofort zu reagieren und mehrere Anfragen gleichzeitig zu beantworten, können KI-gestützte Chatbots auch als digitaler Concierge eingesetzt werden, um Beschwerden zu bearbeiten und lokale Empfehlungen zu geben.

Von wp_admin