Events sind immer noch ein angesagtes Format, allerdings hat sich ihre Ausrichtung geändert. Events sind heute Teil eines umfassenderen Kunden- oder Mitarbeiterbindungskonzeptes und spielen dann eine große Rolle, wenn die Kommunikation selber unmittelbar nach einem Event über Facebook und andere Social Media Kanäle weiter geführt werden kann.

360ties emotion verbindet Events und Facebook

Ennart in 360 Grad

Allein der Aufbau der 24 Hightech Kameras, mit denen 360ties emotion anreist, sorgt für eine hohe Aktivierung der Teilnehmer. Durch die einzigartige mobile Lösung der Essener kann nahezu an jeder Location dieser Welt ein Event zu einem Erlebnis werden, dass unmittelbar über Facebook mit anderen geteilt werden kann. Ins Zentrum gerückt, werden die Teilnehmer des Events in 360-Grad fotografiert und bekommen das besondere Foto – eine Rundumsicht – sofort mit. Das digitale Format und die Verwendung eines speziell für 360ties entwickelten Content Management Systems ermöglichen das Betrachten auf unterschiedlichsten mobilen Geräten, unabhängig vom Betriebssystem. Ganz egal ob Smartphone oder Tablet, die 360-Grad-Ansichten funktionieren sowohl mobil als auch stationär am Rechner. Das unmittelbare Posten und Teilen des Bildes auf Facebook und anderen Kanälen, von unterwegs wird so direkt unterstützt.
Aktivierung sorgt nachweislich für eine verbesserte Verarbeitung von Informationen. Das ist die Basisidee, die die Essener mit ihrem innovativen Konzept verfolgen. Allerdings ist dies nicht Alles. Bei 360ties emotion geht die Kommunikation mit der Zielgruppe aktiv weiter. Bereits während der Veranstaltung wird Kunden- und Mitarbeiterbindung gelebt, wenn die 360-Grad-Bilder über die Sozialen Netzwerke, wie Facebook & Co mit anderen geteilt werden.
“Mit unseren Bildern entsteht zwischen Events und Facebook eine Brücke, sie werden zu einer neuen Einheit”, erläutert Projektmanager Dirk Wissert.
Bereits während des Events bieten die faszinierenden 360-Grad-Fotografien in den sozialen Netzwerken oder offline umfassende Chancen. Unmittelbar nachdem man ein 360-Grad-Foto von sich “in Händen hält”, will man andere teilhaben lassen am Erlebnis des Matrix-Effekts. “Wie kann ich mein Foto auf Facebook teilen? – ist daher auch die erste und häufigste Frage, die wir zu hören bekommen”, lacht Wissert
Das Besondere bei diesem Projekt ist eben die hohe Social Media Eignung der Fotografien. Events und Facebook wachsen durch 360ties emotion zusammen. Relevanter Content und qualitative Inhalte, durch die die Zielgruppen nachhaltig erreicht werden, schafft 360ties emotion problemlos.
“Die 360-Grad-Fotografien im Matrix-Effekt lösen pure Begeisterung aus, die auf Facebook weitergelebt wird”, erläutert Projektmanager Dirk Wissert “und das fast von selbst.”

Weitere Meldungen:  Deutsche TV Werbung Erfahrungen

Unternehmensporträt
2012 als Projekt von 360ties ins Leben gerufen, fokussiert sich 360ties emotion auf die mobile 360- Grad-Fotografie. Das etwas andere Fotostudio macht mit seiner mobilen One-Shot-Technologie 360-Grad-Ansichten auch außerhalb einer besonderen Studiokonstruktion, sprich on Location, auf Messen, Events und Konzerten etc. Bilder rundum und das an nahezu jedem Ort der Welt. So werden aus Events Erlebnisse, die auf unvergesslichen Fotos festgehalten werden und sofort in den Social Media Netzwerken der teilnehmenden Zielgruppen landen. Ein neuer Weg zur rasanten Verbreitung von emotionalen Botschaften im schwierigen Werbeumfeld der Social Media Kanäle.
Zum Projektteam gehören der Medienexperte Dirk Wissert und der Fotograf Dirk Blanke. Blanke gründete bereits 2008 die 360ties-Studios und ist mit ihnen Marktführer im Bereich der 360-Grad-Fotografie. Für die mobile Aufnahmetechnik ist es ihm gelungen, spezielle Hard- und Softwarekomponenten zu entwickelt, die eine direkte Sichtung und Bearbeitung der Feindaten ermöglichen. So entstehen völlig neue Bilderwelten in jeder gewünschten Kulisse, als Basis für 360ties emotion.

Kontakt
360ties emotion
Dirk Wissert
Laupendahler Landstraße 39
45239 Essen
+49 201 48 64 48 70
wissert@360ties-emotion.de
http://www.360ties-emotion.de

Pressekontakt:
360ties emotion
Dr. Christine Lötters
Laupendahler Landstraße 39
45239 Essen
+49 201 48 64 48 73
loetters@360ties-emotion.de
http://www.360ties-emotion.de

Schreibe einen Kommentar