Zwangsvollstreckung zur Pflegekostendeckung. Geht das?

Eine drohende Insolvenz stellt bereits eine schwierige Situation dar. Was passiert jedoch, wenn im Pflegefall daher den finanziellen Verpflichtungen zur Pflegekostendeckung nicht mehr nachgekommen werden kann? Dieser Frage geht Abdul Wasiqi in seiner Publikation “Immobiliarvollstreckung im Insolvenzfall. Fallstudie zum Thema Vermögensverwertung zur Pflegekostendeckung” nach. Sein Buch ist im September 2022 bei GRIN erschienen und beschreibt anhand eines echten Falles den Vorgang der Immobiliarvollstreckung, wenn die Pflegekosten nicht mehr gedeckt werden können.

Durch den demografischen Wandel wird die Gesellschaft zunehmend älter, wodurch Fragen der Pflege und Versorgung ebenfalls relevanter werden. Die hohen Lebenserwartungen führen zu einer gesteigerten Pflegebedürftigkeit und es ist davon auszugehen, dass die Zahlen weiter steigen. Abdul Wasiqi gründete und führt einen ambulanten Pflegedienst in der Freien und Hansestadt Hamburg und wird in seiner Tätigkeit auch mit schwierigen Fällen konfrontiert. Wie auch mit dem Fall in seiner Publikation “Immobiliarvollstreckung im Insolvenzfall. Fallstudie zum Thema Vermögensverwertung zur Pflegekostendeckung”. Der Autor beschreibt hier eingehend, wie der ambulante Pflegedienst in solch komplexen Situationen agiert.

Kann ein Hausgrundstück zur Deckung der Pflegekosten zwangsvollstreckt werden?

Wenn beispielsweise nach einem Unfall die Mobilität sowie kognitive und kommunikative Fähigkeiten eingeschränkt sind und eine Selbstversorgung nicht mehr möglich ist, helfen ambulante Pflegedienste. Was passiert jedoch, wenn ein pflegebedürftiger Mensch aufgrund von Insolvenz seine Pflegekosten nicht mehr decken kann? Wie Pflegedienste diese komplexen Fälle abwickeln und ob im Insolvenzfall zur Pflegekostendeckung das Eigentum gepfändet werden kann, zeigt Abdul Wasiqi in seiner Publikation “Immobiliarvollstreckung im Insolvenzfall. Fallstudie zum Thema Vermögensverwertung zur Pflegekostendeckung”. Die Beschreibungen der konkreten Prozesse im Fallbeispiel sind besonders interessant für Mitarbeiter und Führungskräfte in der Pflege und Krankenversorgung oder auch gesetzliche Vertreter:innen von Pflegebedürftigen.

Weitere Meldungen:  Managementseminar: außerklinische Intensivpflege

Das Buch ist im September 2022 bei GRIN erschienen (ISBN: 978-3-34672-023-8).

Direktlink zur Veröffentlichung: https://www.grin.com/document/1267406

Kostenlose Rezensionsexemplare sind direkt über den Verlag unter presse@grin.com zu beziehen.

GRIN publiziert seit 1998 akademische eBooks und Bücher. Wir veröffentlichen alle wissenschaftlichen Arbeiten: Hausarbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, Dissertationen, Fachbücher uvm.

Kontakt
GRIN Publishing GmbH
Sabrina Faber-Neidlinger
Trappentreustr. 1
80339 München
+49-(0)89-550559-0
+49-(0)89-550559-10
presse@grin.com
https://www.grin.com