Die neuen Gaszähler von ZENNER, entwickelt für den europäischen und speziell deutschen Markt, haben im September 2022 die Zulassung gemäß der Messgeräterichtlinie MID (Measuring Instruments Directive) erhalten. Bei der internationalen Fachmesse Enlit

ZENNER Gaszähler erhalten MID-Zertifizierung

Im September 2022 habe die neuen ZENNER Gaszähler die MID-Zertifizierung erhalten

Die Themen Nachhaltigkeit sowie Energie- und Kostensparen stehen zurzeit ganz oben auf der Agenda von Kommunen, Stadtwerken, Energieversorgern und Industrie. Dies hat auch Auswirkungen auf die Messtechnik, an die immer höhere Anforderungen hinsichtlich Präzision, Qualität und Wirtschaftlichkeit gestellt werden.

Die ZENNER International GmbH & Co. KG beliefert bereits seit mehr als einhundert Jahren Stadtwerke und Versorger mit innovativer Messtechnik und gehört auch zu den größten Gaszählerherstellern weltweit produziert und vertreibt ZENNER heute bereits jährlich mehr als vier Millionen Gaszähler auf dem internationalen Markt.

Im September 2022 haben die neu entwickelten Balgengaszähler in den Zählergrößen G4 und G6 von ZENNER die Zulassung nach der europäischen Messgeräterichtlinie 2014/32/EU MID gemäß DIN EN 1359:2017 erhalten. Damit steht nun der Markteintritt in Deutschland und Europa bevor.

Im Hinblick auf die anstehende Markteinführung der neuen Zähler zeigt sich Dieter Sucietto, Geschäftsbereichsleiter Gas bei ZENNER, zuversichtlich, dass die neuen Zähler, erfolgreich am Markt bestehen werden: “Ich bin fest davon überzeugt, dass es in Zukunft mehr denn je auf das Gesamtpaket ankommen wird. Ein moderner Gaszähler muss langzeitstabil sein und für höchste technische Qualität und Sicherheit stehen. Zudem muss er kommunikationsfähig sowie gleichzeitig wirtschaftlich attraktiv sein. Wir sind überzeugt, dass wir einen Zähler für diese Anforderungen auf den Markt bringen und damit erfolgreich sein werden”.

Weitere Meldungen:  eRädle Klapp-Pedelec 20 Zoll KP-300

Mit dem Markteintritt von ZENNER in den europäischen Gaszählermarkt werden die Karten neu gemischt. “ZENNER genießt u.a. als Hersteller von Wasser- und Wärmezählern bereits einen exzellenten Ruf in der Energiewirtschaft. Die Branche registriert daher sehr positiv, dass ZENNER nun auch in diesen Markt eintreten wird”, erklärt Sucietto.

Bei der internationalen Fachmesse Enlit Europe, die vom 29.11. bis 01.12. 2022 in Frankfurt stattfindet, werden die neuen Ein- und Zweirohr-Balgenzähler auf dem ZENNER-Messestand Nummer 12.1.B94 vorgestellt.

Die ZENNER International GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Saarbrücken entwickelt, produziert und vertreibt Messtechnik für globale Märkte. ZENNER betreibt Produktionsstätten in Europa, Asien und den USA und ist weltweit mit 60 Standorten vor Ort. 1903 gegründet, gehört das Unternehmen seit 2005 zur familiengeführten Unternehmensgruppe Minol-ZENNER. Minol und ZENNER beschäftigen weltweit mehr als 4.200 Mitarbeiter. Zum Portfolio gehören Wohnungs-, Haus- und Großwasserzähler, Wärmezähler, Gaszähler und moderne Systemtechnik. Kunden von ZENNER sind Energieversorger und Stadtwerke, aber auch Industrieunternehmen, Großhändler und Messdienstleister. Seit 2016 setzt ZENNER im Rahmen seiner Digitalisierungsstrategie auf innovative Systemlösungen auf Basis von Internet-of-Things (IoT)- Technologien von der Projektentwicklung über die Messdatenerfassung und -verarbeitung bis zur Applikation beim Endanwender und IoT-Netzbetrieb. Seit 2017 gehören die ZENNER IoT Solutions GmbH mit Sitz in Hamburg sowie die ZENNER Hessware GmbH in Mannheim zur Unternehmensgruppe. Beide sind spezialisiert auf die Entwicklung kundenspezifischer IoT-Applikationen. Mehr Informationen: www.zenner.com

Firmenkontakt
ZENNER International GmbH & Co. KG
Patrik Sartor
Heinrich-Barth-Str. 29
66115 Saarbrücken
+49 (0681) 99676-3157
+49 (0681) 99676-3100
patrik.sartor@zenner.com
http://www.zenner.de

Pressekontakt
Communication Consultants GmbH
Leonie Fürgut
Breitwiesenstraße 17
70565 Stuttgart
+49 (0711) 97893-22
+49 (0711) 97893-44
fuergut@cc-stuttgart.de
https://www.cc-stuttgart.de/