Xucker die Empfehlung vom Zahnarzt

Verminderung der Kariesbildung durch Xucker-Mundspülung nun wissenschaftlich bestätigt

(NL/2752615426) Während Zahnärzte normalerweise von zu viel Zucker abraten, wird dieser Naturzucker aus der Schweiz sogar empfohlen. Schließlich wurde erwiesen, dass dieser Zuckerersatz aus Birkenholz die Bildung von zahnschädigenden Säuren und Plaque verringert. Auf diese Weise ist Xucker sowohl für Mütter von Neugeborenen sowie für Personen mit erhöhtem Kariesrisiko eine gute Alternative, wobei dieses Produkt durch den Schweizer Importeur http://xucker.ch angeboten wird.

Wirkung bereits seit Jahren bekannt

Als Grundlage für den Zuckerersatz Xucker kommt Xylitol bzw. Xylit zum Einsatz. Ein Stoff, welcher vorwiegend aus dem finnischen Birkenholz gewonnen wird und im Geschmack unserem normalen Zucker sehr ähnlich ist. Gleichzeitig ist diese Alternative sehr zahnschonend und kann Karies zu 90 % reduzieren. Jedoch ist diese antikariogene Wirkung nicht erst seit kurzer Zeit bekannt. Im Gegenteil! Bereits in den 1970er Jahren haben finnische Wissenschaftler durch die Turku-Zuckerstudien herausgefunden, dass Xylitol eine Kariesreduktion zur Folge hat. Dies liegt daran, dass dieser Wirkstoff Plaque deutlich reduziert, sodass sich die Karies verursachenden Bakterien nur sehr schlecht vermehren können. Aus diesem Grund empfehlen selbst Zahnärzte die Einnahme von Xucker, da auf diesem Weg selbst die Bakterienanzahl im Speichel verringert wird und sich so weniger Bakterien an den Zahnschmelz anlagern können. Gleichzeitig haben Studien gezeigt, dass bei Kindern, deren Mütter Xylitol-Kaugummis gekaut haben, deutlich seltener Kariesschäden auftreten. Schließlich kann hier beispielsweise durch ein Ablecken des Schnullers oder bei Nutzung des gleichen Löffels keine Bakterienübertragung stattfinden.

Weitere positive Eigenschaften des Birkenzuckers

Neben der Kariesreduktion besitzt Xucker jedoch noch viele weitere positive Eigenschaften. So ist diese Zuckeralternative beispielsweise auch für Diabetiker geeignet. Dies ist möglich, da durch Xucker der Blutzuckerspiegel kaum ansteigt, weil der Birkenzucker insulinunabhängig verstoffwechselt wird. Gleichzeitig kommen bei der Herstellung von diesem europäischen Qualitätsprodukt der Firma http://xucker.ch keine Gentechnik oder Pestizide zum Einsatz.

Kontakt:
Ammann
Andreas Ammann
Frutigenstrasse 58
CH-3604 Thun
41 (0)33 222 88 86
info@xucker.ch
http://www.xucker.ch

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: