Wohnbauten des Jahres 2021: WHS doppelt ausgezeichnet

Callwey-Verlag prämiert WHS-Projekte in Stuttgart und Ludwigsburg

Die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) wurde für das Revitalisierungsprojekt Urban Living in Stuttgart und das Quartier Römeraue Muldenäcker in Ludwigsburg mit dem Award Wohnbauten des Jahres 2021 ausgezeichnet. Die Auszeichnung des Callwey-Verlags prämiert die besten realisierten Wohnungsbau-Projekte und Konzepte verschiedener Kategorien.

Auch beim Wohnen sind die übergeordneten Themen im Jahr 2021 Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Der Wohnungsbau spielt hierbei eine entscheidende Rolle, werden hier doch die Weichen dafür gestellt. Aus diesem Grund hat der Callwey-Verlag in diesem Jahr den Award Wohnbauten des Jahres auch an Projekte in den Kategorien nachhaltiges Energiekonzept und Revitalisierung vergeben – die WHS stellt Preisträger in beiden Klassen.

Umbau eines Bürogebäudes

Mit der Auszeichnung in der Kategorie Revitalisierung für das Projekt Urban Living in der Urbanstraße wurde die WHS für ihren Mut belohnt, Ressourcen zu schonen und auf das Vorhandene zurückzugreifen. So wurde ein ehemaliges Bürogebäude zu hochwertigem Wohnraum mit eigener Tiefgarage umgebaut – und das im Herzen Stuttgarts, wo Wohnraum besonders knapp ist.

Nachhaltiges Energiekonzept überzeugt

Die zweite Auszeichnung ging an das Projekt Römeraue Muldenäcker in Ludwigsburg. Hier lag ein besonderes Augenmerk auf der Energieeffizienz der Gebäude: Sie genügen dem KfW-Effizienhaus-55-Standard und benötigen damit lediglich 55 Prozent der Energie eines konventionellen Neubaus und sind daher besonders umweltfreundlich. Mieterstrom mittels Photovoltaik-Module auf den Dächern, nachhaltige Wärmeerzeugung über das Fernwärmenetz der Stadt Ludwigsburg und eine hochgedämmte Fassade in monolithischer Bauweise gehören dabei ebenso zum Energiekonzept wie die Ladeinfrastruktur für Elektroautos in der Tiefgarage. Das hat der Callwey-Verlag mit dem Preis in der Kategorie nachhaltiges Energiekonzept gewürdigt.

Feierliche Preisverleihung

Die Preisverleihung mit Gala-Dinner fand am 12. Oktober 2021 unter Einhaltung der 3-G-Regeln im Bayerischen Hof in München statt. Moderiert wurde die Veranstaltung von der Tagesschau Sprecherin Judith Rakers. Die ausgezeichneten Projekte werden im Buch “Ausgezeichneter Wohnungsbau” dokumentiert.

Weitere Informationen zu diesem Thema und zu Neubau Mietwohnungen München, Frankfurt Neubau, Mietverwaltung Stuttgart finden Interessenten auf https://www.whs-wuestenrot.de/.

Die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) ist ein Tochterunternehmen des Vorsorge-Spezialisten Wüstenrot & Württembergische. Als überregional tätige Immobilienexpertin der Unternehmensgruppe liegen ihre Kernkompetenzen in den Bereichen Städtebau, Wohnungsbau und Immobilienmanagement. Seit 1949 hat die WHS bundesweit mehr als 23.000 Häuser und Wohnungen erstellt, verwaltet derzeit rund 10.000 Miet- und Eigentumswohnungen und betreut aktuell rund 200 Sanierungsgebiete in mehr als 110 Städten und Gemeinden. Die WHS ist mit rund 170 Mitarbeitern am Hauptsitz in Ludwigsburg sowie durch Geschäftsstellen in den Ballungsräumen Dresden, Frankfurt am Main, Hannover, Karlsruhe, Köln und München aktiv.

Firmenkontakt
Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH
Anja-Carina Müller
Hohenzollernstraße 12-14
71638 Ludwigsburg
07141 16757291
07141 149101
info@whs-wuestenrot.de
https://www.whs-wuestenrot.de

Pressekontakt
Wüstenrot & Württembergische AG
Dr. Immo Dehnert
Wüstenrotstraße 1
71638 Ludwigsburg
07141 16 751470
immo.dehnert@ww-ag.com
https://www.ww-ag.com

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: