Wie Superfood noch besser wird

Chiasamen, Leinsamen, Sesam, Quinoa – die Liste der sogenannten Superfoods ist lang. Und sie werden nicht ohne Grund gehyped: Sie sind nicht nur bekömmlich, sondern peppen beispielsweise den Frühstücks-Joghurt oder knackigen Salat auf, für einen Extraschub Energie. Um möglichst viele der positiven Effekte aus Superfoods zu erhalten, sollten diese vor dem Verzehr gemahlen oder geschrotet werden. Durch diesen Vorgang werden die enthaltenen Nährstoffe freigesetzt und können vom Körper besser aufgenommen werden.

Die von Kyocera speziell entwickelte Keramikmühle eignet sich perfekt, um Samen jeglicher Härte und unabhängig vom Ölgehalt zu mahlen. Dank des innovativen Mahlmechanismus aus hochwertiger Keramik kann der Mahlgrad der Mühle individuell und stufenlos eingestellt werden, um am Ende perfekte Resultate zu erhalten. Aufgrund der in der Mühle verbauten Hightech-Keramik von Kyocera ist das Mahlwerk besonders resistent gegenüber Verschleiß und überzeugt mit langanhaltender, gleichbleibender Mahlqualität. Dank des abnehmbaren Deckels ist das Mahlwerk der Mühle geschützt und die Aromen des Mahlguts bleiben erhalten.

Kyocera Keramik Samenmühle: CM-20C RD
– Preis: ab 29,95 €
– Höhe: 16 cm

Für weitere Informationen zu Kyocera: www.kyocera.de

Über Kyocera
Bereits seit über 50 Jahren ist Kyocera in Europa erfolgreich. Von seinem europäischen Hauptsitz in Esslingen am Neckar betreibt die KYOCERA Europe GmbH 26 Standorte inkl. Produktionsstätten, wobei die Produktpalette von Feinkeramik-, Elektronik-, Automobil-, Halbleiter- und optischen Komponenten bis hin zu Industriewerkzeugen, LCDs, Touch-Lösungen, industriellen Druck-Komponenten, Solarsystemen und Konsumgütern wie Küchen- und Büroartikeln reicht.

KYOCERA Europe GmbH ist ein Unternehmen der KYOCERA Corporation mit Hauptsitz in Kyoto/Japan, einem weltweit führenden Anbieter von Halbleiter-, Industrie- und Automobil- sowie elektronischen Komponenten, Druck- und Multifunktionssystemen sowie Kommunikationstechnologie. Der Technologiekonzern ist weltweit einer der erfahrensten Produzenten von smarten Energiesystemen, mit mehr als 45 Jahren Branchenfachwissen. Die Kyocera-Gruppe umfasst 297 Tochtergesellschaften (31. März 2023). Mit etwa 81.000 Mitarbeitern erwirtschaftete Kyocera im Geschäftsjahr 2022/2023 einen Netto-Jahresumsatz von rund 13,87 Milliarden Euro.

Weitere Meldungen:  Mach Platz in Deinem Bad

Auf der “Global 2000”-Liste des Forbes-Magazins für das Jahr 2023 belegt Kyocera Platz 672 und zählt laut Wall Street Journal zu den “The World’s 100 Most Sustainably Managed Companies”. Im zweiten aufeinanderfolgenden Jahr wurde Kyocera für den Nachhaltigkeitsindex (Asia-Pacific) von Dow Jones qualifiziert. Ebenfalls zum zweiten Mal in Folge hat Kyocera eine Goldbewertung in der EcoVadis-Nachhaltigkeitsumfrage erhalten und wurde bereits zum siebten Mal von Clarivate als “Top 100 Global InnovatorTM 2023” als einer der weltweiten Innovationsträger anerkannt.

Das Unternehmen engagiert sich auch kulturell: Über die vom Firmengründer ins Leben gerufene und nach ihm benannte Inamori-Stiftung wird der imageträchtige Kyoto-Preis als eine der weltweit höchstdotierten Auszeichnungen für das Lebenswerk hochrangiger Wissenschaftler und Künstler verliehen (umgerechnet ca. 685.000 Euro pro Preiskategorie).

Firmenkontakt
KYOCERA Europe GmbH
Andrea Berlin
Fritz-Müller-Straße 27
73730 Esslingen
0711/93 93 48 96
+49 (0)151 16 33 07 93
62f6890930af8b1de26cb9e3ece4463fe8d90909
http://www.kyocera.de

Pressekontakt
Serviceplan Public Relations & Content
Hannah Lösch
Friedenstraße 24
81671 München
089/2050 – 4116
62f6890930af8b1de26cb9e3ece4463fe8d90909
http://www.serviceplan.com/de/landingpages/serviceplan-pr-content.html