Weltweit größtes Hampton by Hilton eröffnet in Ras Al Khaimah

Email

rak.JPG

Mit dem Hampton by Hilton Marjan Island eröffnete Anfang Juli 2021 das größte Hampton by Hilton der Welt. Die Eröffnung markiert gleichzeitig das Debüt der Marke in der Destination Ras Al Khaimah.

Das Hampton by Hilton Marjan Island liegt an einem 750 Meter langen Strand der künstlich aufgeschütteten Marjan Island und bietet 515 Gästezimmer mit Blick auf den Arabischen Golf und die Insel. Das neue Hotel ergänzt die Hotellandschaft auf Marjan Island um ein Angebot, das sich besonders für Gruppen und Familien eignet: Die Hälfte der Zimmer des Strandhotels verfügen über eine Verbindungstür, und der Fun Club für Kinder und ein Aufenthaltsbereich für Jugendliche machen es besonders attraktiv für einen Familienurlaub. Ein Infinity Pool, ein Spa, ein Fitnesscenter, kostenfreies Frühstück und verschiedene Restaurants und Cafés runden das Angebot ab.

Zur Eröffnung hält das Hotel ein Angebot bereit: Bis zum 31. August 2021 sind Zimmer ab AED 299 (circa 69 Euro) buchbar. Ab drei Nächten winkt ein Überraschungspreis, und Kinder unter 12 Jahre wohnen und essen kostenfrei.

Zusätzlich nimmt das Hampton by Hilton Marjan Island an der Sommerkampagne WANASA von Ras Al Khaimah teil, die unter anderem bis zum 15. September 2021 allen Gästen, die einen Aufenthalt von mindestens drei Nächten in einem der teilnehmenden Drei-, Vier- oder Fünf-Sterne-Hotels buchen, einen Rabatt von 40 Prozent auf den Eintritt in die Dubai Parks & Resorts ermöglicht.

Marjan Island ist nur 45 Minuten von Dubai International Airport entfernt und nahe der Al Hamra Mall und des Al Hamra Golf Club gelegen. Die Küste und feinen Sandstrände erstrecken sich über 64 Kilometer Länge. Aktivurlauber sind vom Hotel aus schnell in der Wüste, aber auch in den Hajar-Gebirgen und am höchsten Berg der Emirate Jebel Jais (1934 Meter) mit vielfältigen Wandererlebnissen, der längsten Zip-Line der Welt sowie der Möglichkeit, im hügeligen Gelände zu campen oder Mountainbike zu fahren. Ras Al Khaimah, das nördlichste Emirat der VAE, eignet sich mit seinem etwas kühleren Sommerklima selbst für einen Urlaub in den heißeren Monaten.

Über Ras Al Khaimah
Ras Al Khaimah ist das nördlichste der sieben Vereinigten Arabischen Emirate und circa 45 Minuten vom internationalen Flughafen von Dubai entfernt. Hier wartet eine große Vielfalt an Outdoor- und Reise-Erlebnissen auf Urlauberinnen und Urlauber: angefangen bei seinen Sandstränden mit 64 Kilometern Länge über terracottafarbene Wüsten bis hin zum imposanten Hadschar-Gebirge mit dem Jebel Jais, der mit 1.934 Metern der höchste Berg der gesamten VAE ist. Hier können sich Adrenalinjunkies einen ganz besonderen Kick gönnen, nämlich bei einer Fahrt auf der längsten Zipline der Welt mit knapp drei Kilometern Länge. Die reiche Kultur und mehr als 7.000 Jahre währende Geschichte des Emirats belegen zahlreiche archäologische Funde und Stätten wie das Dhayah Fort.

Über Ras Al Khaimah Tourism Development Authority (TDA)
Die Ras Al Khaimah Tourism Development Authority (TDA) wurde im Mai 2011 als Teil der Regierung von Ras Al Khaimah gegründet. Bis 2021 sollen 1,5 Millionen Besucher und bis 2025 3 Millionen Besucher ins Emirat kommen. Dazu möchte TDA Ras Al Khaimah die Tourismusinfrastruktur des Emirats weiterentwickeln und Ras Al Khaimah als erstklassiges Reiseziel für Freizeit- und Geschäftsreisen etablieren, nachhaltige Investitionsmöglichkeiten schaffen und die Lebensqualität der Einwohner verbessern. Um ihre Ziele zu erreichen, verfügt TDA Ras Al Khaimah über ein Regierungsmandat zur Lizenzierung, Regulierung und Überwachung des Tourismus- und Gastgewerbes des Emirats.

Pressekontakt Visit Ras Al Khaimah:
global communication experts
Marion Schön & Franziska Naujokat
Hanauer Landstraße 184
60314 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 175371 -024 /-058
E-Mail: RAK@gce-agency.com
Internet: www.gce-agency.com, www.visitrasalkhaimah.com/de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: