Wanderbar

Vonpr-gateway

Sep 28, 2023

New York im Schritttempo

Wanderbar

Sonnenuntergang in den Catskills (Bildquelle: Darren McGee-NYSDED)

Eben noch die ganz große Stadt und plötzlich: Nichts! Kein Lärm, keine Hektik und kaum ein Mensch. In verblüffender Geschwindigkeit gelingt es New York hinter den City Limits des Big Apple sämtliche Designerrobe abzulegen und sich in der Rolle einer charakterstarken Naturschönheit zu behaupten. Allen voran bei denen, die bereit sind ein paar Gänge herunterzuschalten und den Empire State im Schritttempo zu erkunden. Vom Appalachian Trail über die Catskill Mountains bis zum Adirondack Park beheimatet New York einige der begehrtesten Wanderziele in den USA. Die Hochsaison beginnt, sobald sich die Blätter satt Rot und Gold färben. Raum für das ganz große Abenteuer gibt es genug. Wohin die Reise geht, bestimmen hauptsächlich die persönliche Aus- und Urlaubsdauer.

Der Appalachian Trail zählt zu den legendärsten Fernwanderwegen der Welt. Alljährlich brechen Tausende mit der Idee auf, den “AT” von Georgia nach Maine in seiner gesamten Länge von über 3000 Kilometern zu meistern. Nur die wenigsten halten durch. Dem Zauber des Appalachian Trails tut dies keinen Abbruch. Selbst wer seiner Route nur einen einzigen Tag folgt, wird daheim viel zu erzählen haben. 145 Kilometer des Appalachian Trails führen durch New York. Zum Hineinschnuppern bietet sich ab dem Big Apple etwa ein Ausflug zum Bear Mountain an, von wo der Trail einige Kilometer dem Verlauf des Greenwood River folgt. Neben beeindruckenden Herbstmotiven ist dieser Abschnitt für seinen reichen Bestand an Wildtieren bekannt. Es lohnt sich, die Kamera stets griffbereit zu halten – genauso, wie einen informativen Zwischenstopp bei den Trailside Museums and Zoo einzulegen, dessen Einrichtungen Besucher im Detail mit der Natur und Geschichte dieses Flecken Erde vertraut machen.

Weitere Meldungen:  GeoMeterPro - erste Windows-Phone-8-App mit Outdooractive-Karten

Blickfang
Eine Tageswanderung vom Bear Mountain entfernt, passiert der Appalachian Trail den Harriman State Park. Mit seinen überaus seenreichen 188 Quadratkilometern Fläche belegt dieser Platz zwei der größten State Parks von New York und lädt mit einem Wegenetz von 320 Kilometern auch abseits des berühmten Trails zu mehrtägigen Wandererlebnissen ein. Den Silver Mine Lake Loop kennt beinahe jeder, der schon einmal einen Fuß in den Harriman State Park gesetzt hat. Abgesehen davon, dass sich die Runde mit gerade mal 6 Kilometern Länge auch für pure Genusswanderer eignet, lässt sie sich mit einem kleinen Abstecher zum Black Mountain verbinden. An klaren Herbsttagen reicht der Blick von seinem Gipfel über die leuchtenden Baumkronen hinweg bis zur Skyline von Manhattan.

Kalorien als Währung
Gerade mal drei Autostunden vom Big Apple entfernt und gespickt mit Nobel-Resorts, -Restaurants und -Boutiquen, gehören die Catskill Mountains zu den angesagtesten Urlaubsregionen im Staat. Der eigentliche Luxus der Region liegt jedoch in ihrer Natur verborgen und steht jedermann offen, der bereit ist, ein paar Kalorien in den Ausläufern der Appalachian liegen zu lassen. Über 42 atemberaubend schöne Kilometer verbindet etwa der Catskill Scenic Trail die Städtchen Stamford und Bloomville. Sein Verlauf markiert den Teil einer historischen Eisenbahnstrecke, über die einst Holz aus den Catskills dem West Branch Dalaware River gen Süden nach New York City transportiert wurde.

Ruf der Adirondacks
Wem weder der Appalachian Trail noch die beeindruckenden Weiten der Catskill Mountains Abenteuer genug sind, packt seinen Rucksack und taucht in die Wildnis des Adirondack Parks ein. Über 3000 Kilometer Wanderwege durchziehen das Naturschutzgebiet im

Weitere Meldungen:  Highlights im Tiroler Wander- und Kletterparadies PillerseeTal

Nordostsen des Staates, dessen Gesamtfläche circa der Größe des benachbarten Bundesstaates Vermont entspricht. Herzstück des Parks ist die Adirondack High Peaks Wilderness Area. Jeder ihrer 46 Gipfel kratzt mit einer Mindesthöhe von 1200 Metern an das New Yorker Himmelszelt, darunter der Mount Marcy (1629 Meter) und Algonquin Peak (1559 Meter), die beiden höchsten Berge im Bundesstaat. Erfahrene Wanderer, die weder der Begegnung mit Nordamerikas Tierwelt noch der vollkommenen Abgeschiedenheit scheuen, ist es durchaus möglich zwei oder drei Gipfel an einem einzigen Tag zu erklimmen. Es innerhalb einer Reise in den erlesenen Club der Adirondacks 46er zu schaffen, ist ein überaus sportliches Ziel. Doch wir sind in New York. Alles ist möglich.

Die Herbstfärbung aktuell
Der Bundesstaat New York genießt eine der längsten und farbenprächtigsten Herbstsaisonen im ganzen Land. Der Höhepunkt der Laubfärbung tritt im Allgemeinen zwischen Ende September und Mitte November ein. Je nach Geographie und Wetter beginnen sich die Blätter regional jedoch unterschiedlich früh, bzw. spät zu verfärben. Als besonderen Service informiert die staatliche Tourismusorganisation I LOVE NY jeden Herbst über die aktuelle Laubsituation in ganz New York. Ihre sogenannten Fall Foliage Reports, also Berichte zur Herbstfärbung, werden ab Saisonbeginn einmal wöchentlich auf der Grundlage von Vor-Ort-Beobachtungen in den elf Urlaubsregionen des Staates erstellt. Neben einer detaillierten Beschreibung der vorherrschenden Laubfarben und wie weit der Übergang prozentuell bereits vorangeschritten ist, liefert der Report auch eine Vorhersage für das jeweils kommende Wochenende. Die Fall Foliage Reports 2023 mit interaktiver Laubkarte sind ab sofort unter www.iloveny.com/foliage abrufbar.

Quellen

https://www.iloveny.com/blog/post/new-york-hikes-you-need-to-take-this-fall/
https://www.iloveny.com/blog/post/hiking-in-the-catskills/
https://www.lakeplacid.com/hiking/mount-marcy
https://visitadirondacks.com/recreation/hiking
https://adk46er.org/how-to-join/
www.iloveny.com/foliage

Weitere Meldungen:  Wladimir Putin und Mahatma Gandhi

Über New York State

Aufgeteilt in elf faszinierende Regionen bietet der Bundesstaat New York seinen Reisenden alles, was man gemeinhin mit einem Traumurlaub made in USA verbindet: Die Weltmetropole New York City neben unzähligen charmanten Kleinstädten, Naturschauspiele wie die überwältigenden Niagarafälle oder der alljährliche Indian Summer, Wildlife, Strände, Entertainment, Kultur und Lifestyle. New York gilt mit seinen exzellenten Weingütern, Brauereien und über 20.000 Restaurants als Mekka für Feinschmecker. Outdoor-Fans finden in den Bergen, Flüssen und Seen des Empire State abwechslungsreiche Reviere, Kunst- und Geschichtsinteressierte eine Fülle erstklassiger Museen. Der Empire State hält zu jeder Jahreszeit das passende Angebot bereit – für alle, die zum ersten Mal in die USA reisen, ebenso wie für erfahrene Amerika-Urlauber.

Firmenkontakt
New York State Division of Tourism
Deborah Theis
Scheidswaldstrasse 73
60385 Frankfurt am Main
069-25538 230
1ec915ceece46976fdee4d44c385436bf7285334
http://www.iloveny.com

Pressekontakt
Pressekontakt
Dayana Gschechowiak
Scheidswaldstrasse 73
60385 Frankfurt am Main
069 – 25538 210
1ec915ceece46976fdee4d44c385436bf7285334
http://www.iloveny.com