Von Mullingar nach L.A.: FLYNN ist der neue Popstar

Von Mullingar nach L.A.: FLYNN ist der neue Popstar

Flynn I Neue Single “One Of Us” (Bildquelle: (c) Delia Baum)

Der nicht erst seit seiner Kollaboration als Feature Artist für die belgischen Hit-Produzenten Lost Frequencies und deren fast sagenhafte 45 Millionen Streams schwere Nummer “Recognise”, bekannte junge irische Singer- / Songwriter FLYNN veröffentlichte am 17. April mit seiner neue Single “One Of Us” den Vorboten aus seiner im Sommer erwarteten EP.

Mit “One Of Us” hat FLYNN erneut sein überaus talentiertes Händchen für richtig gute Pop-Songs bewiesen. Mit einem Blick auf sein Streaming-Konto stellt man beeindruckt fest, dass alle bislang veröffentlicht Songs – angefangen bei “Red Light” über “My Gold” bis hin zu “Peace Of Mind” – FLYNNs Songs erzielen regelmäßig Plays und Streams in
Millionen-Höhe.

“One Of Us” stieg auf Platz 9 der UK Spotify New Music Friday-Playlist ein und erntete auch Lob aus eigenen prominenten Künstlerreihen: So feierte Nial Horan (Ex-One Direction) letzte Woche “One Of Us” auf seiner Social Media Plattform Instagram.

FLYNN arbeitete für seine neuen Songs mit namhaften Produzenten wie Toby Scott (Bob Dylan, Bruce Springsteen, Little Mix), Blair Mackichan (Sia, Fink, Paloma Faith), Jez Ashurst (One Republic, Tom Walker, Leona Lewis) und Will Simms (Zak Abel, The Vamps) zusammen.
Mit 19 Jahren ging er zum Studieren nach Bristol – gerade einmal genug Geld auf dem Konto, um seine Miete zahlen zu können. Er nutzte jede freie Minute zwischen Vorlesungen und Gelegenheitsjobs, um Songs zu schreiben und aufzunehmen. Schnell wurde ihm klar, dass seine berufliche Laufbahn nicht über den erfolgreichen Abschluss seines Studiums führen würden und hängte es kurzerhand an den Nagel. Eine gute Entscheidung, denn mittlerweile stand der aus dem beschaulichen irischen Mullingar stammende Künstler, der in seiner immer weniger werdenden Freizeit leidenschaftlicher Angler ist, bereits auf den Bühnen der größten EDM Festivals wie Tomorrowland oder auch Parookaville.

Notizbuch, Gitarre und seine unverwechselbare Stimme – mehr braucht es nicht. Alles, was FLYNN erlebt, ihn berührt und inspiriert, findet sich auf lyrische Weise auch in seinen Songs wieder. Das gilt sowohl für die positiven wie auch negativen Erfahrungen – seine Musik ist vor allem durch eine raffinierte Symbiose aus tanzbaren R&B-Melodien und elektronischen Elementen geprägt.

Instagram: @Iamflynn
Facebook: @IamFlynnMusic
Label: Jive Germany

Nach meinem Abitur wollte ich eigentlich Grafik-Design studieren. Doch ein väterlicher Rat führte mich nach Hamburg, wo ich bei PolyGram (später Universal Music) eine Ausbildung zur Industriekauffrau absolvierte und mich anschließend im Marketing ausprobierte. Einige Jahre später wechselte ich in die PR-Abteilung des Universal-Labels Polydor / Island und betreute dort als Senior Manager Press & Online Promotion zahlreiche nationale und internationale Künstler, wie z.B. Helene Fischer, Tokio Hotel, Lukas Graham, Sunrise Avenue, Rea Garvey, Milow oder auch Andrea Bocelli. (ausführliche Auflistung siehe “Referenzen”) Unzählige Interviewtage, Pressekonferenzen, Fotoshootings und etliche Award-Verleihungen – in Zahlen ausgedrückt: 14 Jahre später – habe ich im Dezember 2017 den Schreibtisch in der Stralauer Allee geräumt und mein Büro ein halbes Jahr später in ein Home-Office eingetauscht. Seit August 2018 arbeite ich nicht nur als Freelancer in Sachen Presse- & Online PR, Korrektoratorin, Lektorin und Übersetzerin (EN-DE).

Kontakt
Fuerste PR
Melanie Fürste
Dolziger Straße 44
10247 Berlin
01621071224
melanie.fuerste@web.de
http://www.melanie-fuerste.com

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: