Versa Networks und Infinigate geben Partnerschaft bekannt

Versa Networks, ein Marktführer für KI/ML-basiertes Unified Secure Access Service Edge (SASE), und Infinigate, führender Value-Added-Distributor für Cybersicherheit, sichere Netzwerke und sichere Clouds, haben einen Partnerschaftsvertrag auf EMEA-Ebene unterzeichnet. Die komplette Versa-Produktsuite, die End-to-End-Lösungen für eine Absicherung und Vereinfachung moderner Netzwerke liefert, ist ab sofort bei Infinigate für Unternehmen und Partner, einschließlich Reseller, Managed Service Provider (MSPs) und Value Added Reseller (VARs), in ganz Europa sowie im Nahen Osten erhältlich. Die neue Partnerschaft ist eine Erweiterung der bisherigen Kooperation von Versa Networks mit Nuvias, das jetzt ein integraler Bestandteil der Infinigate-Gruppe ist.

In der Cloud, vor Ort oder als Kombination aus beidem verfügbar, vereint Versa Lösungen, die die Sicherheits- und Netzwerkprobleme von Unternehmen und MSPs adressieren. Versa Unified SASE verbindet Heimarbeiter, Zweigstellenmitarbeiter und lokale Benutzer sicher und zuverlässig mit Anwendungen, während die Latenzzeit verringert, die Komplexität reduziert und die Transparenz im gesamten Netzwerk verbessert wird.

“Unternehmen suchen weiterhin nach Wegen, wie sie agile und sichere Netzwerke aufbauen können, und wir sehen in der gesamten Region eine steigende Nachfrage nach einer SASE-Lösung, die es Unternehmen ermöglicht, die Sicherheit ihrer Benutzer, Anwendungen und Arbeitslasten zu gewährleisten – überall und jederzeit”, so Martin MacKay, Chief Revenue Officer bei Versa Networks. “Infinigate verfügt nicht nur über eine unübertroffene Marktpräsenz und Expertise im Bereich Cybersicherheit, sondern teilt auch unsere Vision und unsere Geschäftsziele. Durch unsere Zusammenarbeit können wir nun die Möglichkeiten und Versprechen von SASE für Unternehmen in Europa und dem Nahen Osten Wirklichkeit werden lassen.”

Versa bereichert Infinigate mit einem Portfolio von SASE-, Secure SD-WAN- und SSE-Lösungen, das speziell auf den Unternehmensmarkt ausgerichtet. Infinigate hilft seinen Partnern, sich auf dem komplexen SASE-Markt zurechtzufinden, und bietet praktische Unterstützung bei der Identifizierung und Bereitstellung von Lösungen, die den Anforderungen und Bedürfnissen der Kunden gerecht werden.

Weitere Meldungen:  NEU bei Caseking - BitFenix Saber: Ein Traum-Gehäuse für Gamer und Streamer

“Gartner geht davon aus, dass der SASE-Markt bereits 2025 auf 14,7 Milliarden US-Dollar anwachsen wird. Unsere Partnerschaft mit Versa Networks eröffnet unseren Partnern in der gesamten EMEA-Region neue Wachstumschancen, indem wir ihnen Zugang zu einer führenden Unified SASE-Lösung bieten, die unser bestehendes Portfolio ergänzt”, fügt Andreas Bechtold, President Europe, bei Infinigate hinzu. “Die Ausweitung unserer erfolgreichen Partnerschaft mit Versa Networks auf ein größeres Gebiet ist für uns der nächste logische Schritt und die Zusammenarbeit mit einem Innovator passt genau zu unseren strategischen Prioritäten.”

Weitere Informationen zu den Versa-Lösungen über Infinigate finden Sie hier: https://www.infinigate.com/vendors/versa-networks/

Über Versa Networks
Versa Networks, ein Marktführer für Single-Vendor-SASE, liefert KI/ML-gestützte SSE- und SD-WAN-Lösungen. Die Plattform bietet Netzwerk- und Sicherheitsfunktionen mit echter Mandantenfähigkeit sowie differenzierte Analysen über die Cloud, On-Premises oder als Kombination aus beidem, um die SASE-Anforderungen sowohl für kleine als auch sehr große Unternehmen und Service Provider zu erfüllen. Tausende von Kunden auf der ganzen Welt mit Hunderttausenden von Standorten und Millionen von Nutzern vertrauen Versa ihre Netzwerke, Sicherheit und Clouds an. Versa Networks befindet sich in Privatbesitz und wird von Sequoia Capital, Mayfield, Artis Ventures, Verizon Ventures, Comcast Ventures, BlackRock Inc., Liberty Global Ventures, Princeville Capital, RPS Ventures und Triangle Peak Partners finanziert.

Über die Infinigate-Gruppe
Die Infinigate Gruppe ist ein EMEA Cybersecurity-Powerhouse, das über 100 Länder abdeckt. Wachstum liegt in unserer DNA, mit einer 15-jährigen zweistelligen Wachstumsrate; im Geschäftsjahr 2022/23 betrug unser Umsatz 2,2 Milliarden Euro. Unser Fokus und unser tiefes technisches Know-how in den Bereichen Cybersicherheit, sichere Netzwerke und sichere Cloud für KMUs und Unternehmen zeichnen uns aus. Unsere 1.250 Mitarbeiter bieten lokal zugeschnittene Dienstleistungen, die eine robuste zentrale Lieferkette ergänzen und das Wachstum unserer Partner, MSSPs und Anbieter ankurbeln. Im Jahr 2022 wurden Starlink, Vuzion (jetzt Infinigate Cloud) und Nuvias Teil der Infinigate Gruppe. Für weitere Informationen besuchen Sie www.infinigate.com

Weitere Meldungen:  Wohltuender Genuss für Hals und Stimme: Ricola bringt erstes Kräuter-Karamell-Bonbon auf den Markt

Firmenkontakt
Versa Networks
Pantelis Astenburg
Kingsfordweg 151
1043 GR Amsterdam
+44 1-2237-52887
34ae0b9d5870f9445aebc7d2cf47e9e33bfa529d
https://www.versa-networks.com

Pressekontakt
Weissenbach PR
Dorothea Keck
Landsberger Str. 155
80687 München
+49 89 54 55 82 02
34ae0b9d5870f9445aebc7d2cf47e9e33bfa529d
http://www.weissenbach-pr.de