Vernetzen Sie Ihre Vertriebskanäle: 10 Tipps für erfolgreiches Cross Channel Marketing

Heute sehen sich Unternehmen nicht mehr nur mit den Anforderungen von Multi Channel Marketing konfrontiert, sondern mit dem viel umfänglicheren Cross Channel Marketing. http://cintellic.com/10-Tipps-Cross-Channel-Marketing/

Dabei steht nicht mehr nur die Aussteuerung der Direktmarketingaktionen über alle Vertriebskanäle im Mittelpunkt, sondern die informationsbezogene Abhängigkeit zwischen den Kanälen – ausgelöst durch den Wandel im Konsumentenverhalten, weg von einem präferierten Kanal hin zu mehreren Kanälen. Die Vernetzung der verschiedenen Customer Touch Points muss die reine Informationsbereitstellung in den Kanälen ablösen.

Cintellic hat für Sie 10 Tipps zusammengetragen, die Ihnen dabei helfen sollen, Ihre Vertriebskanäle strategisch, technisch und kommunikativ aufeinander abzustimmen.

1. Verankern Sie Cross Channel Marketing in der Organisation
In den Unternehmen ist oft zu beobachten, dass die Betreuung der jeweiligen Vertriebskanäle in verschiedenen Unternehmensbereichen liegt. Das bedeutet nicht nur unterschiedliche Kundenansprachen in den einzelnen Kanälen, sondern auch unterschiedliche Verkaufsstrategien bis hin zu unterschiedlichen Vermarktungszielen. Hier liegt die Herausforderung darin, diese Unternehmensbereiche vom Potenzial des Cross Channel Marketing zu überzeugen und eine kanalübergreifende Zusammenarbeit zu ermöglichen

2. Stellen Sie relevante Kundeninformationen am jeweiligen Customer Touch Point bereit
Kunden nutzen heute nicht mehr nur einen favorisierten Kanal, um Informationen zu sammeln und Produkte zu kaufen, sondern mehrere Kanäle parallel. Und sie erwarten die erwünschten Informationen oder Angebote auch an jedem dieser Kanäle. Daher liegt die Herausforderung hier, alle relevanten Inhalte an den jeweiligen Customer Touch Points bereitzustellen. Egal welchen Kanal ein Kunde favorisiert – die Informationen oder Angebote müssen dort abgreifbar sein.

3. Erfassen Sie Kundenreaktionen und bringen Sie diese zurück ins System
4. Stimmen Sie die Vertriebskanäle aufeinander ab
5. Binden Sie relevante Kanäle an Ihr Kampagnenmanagement an
6. Nutzen Sie den Kanal Inbound auch aktiv als Vermarktungschance
7. Schaffen Sie eine einheitliche Datenbasis für alle Kanäle
8. Bringen Sie Informationen an eine kanalunabhängige Oberfläche
9. Schulen Sie Vertriebskanäle im direkten Kundenkontakt
10. Definieren Sie einheitliche KPIs über die Vertriebskanäle

Weitere Meldungen:  Burgenstraße feiert Jubiläum und bestätigt Vorstand

Den vollständigen Artikel mit ausführlichen Informationen zu den einzelnen Tipps für erfolgreiches Cross Channel Marketing finden Sie hier: http://cintellic.com/10-Tipps-Cross-Channel-Marketing/

Die Cintellic Consulting Group ist als Beratungshaus spezialisiert auf die Bereiche Customer Experience Management, Customer Relationship Management, Marketing Operations Management, Kampagnenmanagement und Business Intelligence. Ihre Mitarbeiter besitzen langjährige Erfahrung in der Strategie-Entwicklung sowie in den Bereichen Prozessoptimierung und Customer Insights. Cintellic verbindet strategisches Know How mit Kompetenz im Bereich der Datenanalyse und Business Intelligence und bietet Konzeptentwicklung und Umsetzung aus einer Hand.

Kontakt:
Cintellic Consulting Group
Simon Schneider
Bonner Talweg 55
53113 Bonn
0228-9265182-32
simon.schneider@cintellic.com
http://www.cintellic.com

Schreibe einen Kommentar