dotSource Vendor-Matrix

Vergleich führender E-Commerce-Software

In regelmäßigen Abständen veröffentlicht die Digitalagentur dotSource ein Whitepaper zur E-Commerce-Software-Auswahl. Darin werden grundlegende Informationen zum Onlinehandel geliefert sowie verschiedene System-Anbieter analysiert und evaluiert. Als implementierende Agentur mit jahrzehntelanger Expertise im E-Commerce schafft dotSource mit der Vendor-Matrix einen Marktüberblick, wie er für den DACH-Raum sonst nirgends verfügbar ist.

Der Onlinehandel ist nach wie vor das Zugpferd für Digitalprojekte über alle Branchen hinweg. Trotz der aktuell schwierigen Wirtschaftslage wird der E-Commerce-Umsatz weltweit Prognosen zufolge bis 2027 um 54% steigen – daran wollen Unternehmen im B2C- wie B2B-Bereich gleichermaßen teilhaben.

Die Auswahl des passenden E-Commerce-Systems ist dabei sehr individuell und muss stets passgenau auf die jeweiligen Anforderungen abgestimmt werden: Beginnt man bei der Implementierung von null oder bezieht man bestehende Systeme mit ein? Entscheidet man sich für eine Best-of-Suite-Lösung oder wählt man einen Best-of-Breed-Ansatz?

Zwischen den Anbietern für E-Commerce-Software gibt es darüber hinaus klare Unterschiede in Hinblick auf Kunden- und Projektscope, Funktionalität, Technologie, Integration, Usability, Support und Kosten. Diese Kriterien nahmen sich die Digital Business Analysts von dotSource für die Erstellung der neuen dotSource Vendor-Matrix vor und evaluierten acht E-Commerce-Systeme.

DOTSOURCE VENDOR-MATRIX: EVALUATION DER BESTEN E-COMMERCE-SOFTWARES

Das Whitepaper bietet eine Analyse führender E-Commerce-Systeme für mittelständische und große Unternehmen sowie Enterprises. Konkret werden Adobe, commercetools, Intershop, Magento Open Source, Salesforce, SAP, Shopware und Spryker evaluiert und in Form einer Spinnengrafik entlang der oben genannten Kriterien bewertet.

Aus dieser Evaluation entsteht die dotSource Vendor-Matrix: Angelehnt an den Gartner Magic Quadrant™ unterscheidet die Digitalagentur in ihrer Grafik zwischen strategischen Innovatoren, Einsteigern und Nischenplayern, technischen Innovatoren sowie führenden Anbietern. Die Softwareanbieter werden entsprechend ihrer Bewertung in den Kriterien “Business und Vision” sowie “Leistung und Flexibilität” in der Matrix platziert.

Weitere Meldungen:  bergler industrieservices GmbH übernimmt E-Fulfillment für "DasKaugummi"

DOTSOURCE VENDOR-MATRIX: ADOBE ALS FÜHRENDER E-COMMERCE-ANBIETER

In der aktualisierten dotSource Vendor-Matrix kristallisieren sich Adobe Commerce, die Salesforce B2C Commerce Cloud, die SAP Commerce Cloud und commercetools als führende Anbieter für Enterprises heraus.

Bei Adobe stimmt einfach das Gesamtpaket: In allen bewerteten Bereich erreicht der kalifornische Softwarehersteller mit seiner Commerce-Lösung mindestens 80 von 100 möglichen Punkten und führt so die dotSource Vendor-Matrix an. Dabei besticht Adobe insbesondere durch Usability und relativ niedrige Lizenzkosten . Die Salesforce B2C Commerce Cloud bietet im Vergleich mit der direkten Konkurrenz sehr gute technologische Standards und kann so eine besonders schnelle Performance für Onlineshops gewährleisten. SAP hingegen verfügt über das beste Stack an Standard-Funktionen und ist so besonders geeignet für Omnichannel-Shops. Im Bereich der strategischen Innovatoren führt commercetools die Enterprise-Shop-Systeme an und ist beim Thema Next-Generation-Handel ganz vorne mit dabei. Mit seinem Microservices-Ansatz ist der Softwareanbieter aus Deutschland darüber hinaus unangefochtener Champion in der Kategorie Integration.

DOTSOURCE VENDOR-MATRIX: GEBALLTE E-COMMERCE-EXPERTISE SEIT 2006
dotSource ist seit 2006 in der E-Commerce-Beratung und -Implementierung tätig und verfügt als agnostische Agentur über einen großen Wissensschatz in Bezug auf die ganze Bandbreite des Onlinehandels. Seit 2013 bündeln die Digitalexpertinnen und -experten ihr Wissen und ihre Erfahrung aus dem Projektgeschäft in einer kostenfreien Publikation: dem Whitepaper “E-Commerce Software auswählen – Anbieter und Technologien im Vergleich”.

Seit 2006 entwickelt und realisiert dotSource skalierbare Digitalprodukte für Marketing, Vertrieb und Services. Ob E-Commerce- und Content-Plattformen, Kundenbeziehungs- und Produktdatenmanagement oder Digital-Marketing und Business-Intelligence: Mehr als 500 Digital Natives verstehen sich als Partner ihrer Kunden, deren individuelle Anforderungen ab der ersten Idee einfließen. Dieser Kompetenz vertrauen Unternehmen wie ESPRIT, hessnatur, Ottobock, TEAG, KWS, BayWa, Axel Springer, C.H.Beck, Würth und Netto Digital.

Weitere Meldungen:  Der ECD kommt wieder nach München

Kontakt
dotSource SE
Lisa Hager
Goethestraße 1
07743 Jena
+4936417979033
62f2ceec6ec93f58fd4c74580edb9d0aeff3fd8a
http://www.dotsource.de