Tradeshift meldet Rekordjahr 2018 und starkes Wachstum in allen Bereichen

Tradeshift meldet Rekordjahr 2018 und starkes Wachstum in allen Bereichen

– 250 Prozent Auftragswachstum gegenüber dem Vorjahr
– Über 100 Neukunden, darunter Hertz, Shiseido und ECU
– Strategische Partnerschaften mit Coface, HSBC und Santander
– Unternehmensbewertung stieg auf 1,2 Mrd. US-Dollar

Tradeshift, der führende Anbieter von Lieferkettenzahlungen und Marktplätzen, hat die Ergebnisse des vierten Quartals 2018 bekannt gegeben und das elfte Quartal in Folge seine Wachstumsziele übertroffen.

Die Meilensteine des vierten Quartals

– Auftragseingänge stiegen 2018 um 250 Prozent im Vergleich zum Vorjahr
– Gesamtauftragswert wuchs im vierten Quartal um 59 Mio. US-Dollar
– 178 Prozent Umsatzwachstum im Vergleich zum Vorjahr
– Das Brutto-Handelsvolumen (GMV) wuchs 2018 um 112 Prozent gegenüber dem Vorjahr
– Starkes Wachstum für Tradeshift Go mit 12 Abschlüssen im vierten Quartal 2018
– App-Partnerschaft mit Transfermate ermöglicht Tradeshift-Kunden die Zahlung in Fremdwährungen
– Partner-Ökosystem wurde 2018 um zwei weitere BPO-Partner erweitert

Die Kundenliste wuchs auch im vierten Quartal 2018 kontinuierlich und Tradeshift konnte einen Rekord von 49 neuen Kunden erreichen – darunter Charter Hall, HSBC und Econocom.

“2018 war für uns ein Rekordjahr”, sagte Christian Lanng, CEO und Mitgründer von Tradeshift. “Es war erfreulich zu sehen, wie riesige Fortune-500-Unternehmen weltweit den Wandel erkennen und in ihren Unternehmen durch die Nutzung der Tradeshift-Plattform vorantreiben können. Der Beweis liegt in den Zahlen – die Deals, die wir in diesem Jahr verkauft haben, waren unglaublich. Ich sehe nicht, dass wir in absehbarer Zeit langsamer werden.”

Die wichtigsten Highlights des Jahres 2018

– Tradeshift sammelte 300 Millionen Dollar ein in einer Serie-E Finanzierungsrunde unter der Führung von Goldman Sachs und dem Public Sector Pension Investment Board (PSP Investments). Weitere Beteiligungen kamen von HSBC, H14, GP Bullhound und Gray Swan, einem neuen Venture-Unternehmen, das von Tradeshift-Gründern ins Leben gerufen worden ist. Die neue Finanzierungsrunde brachte Tradeshifts Gesamtfinanzierung auf mehr als 400 Millionen Dollar, wodurch sich die Unternehmensbewertung auf 1,2 Milliarden US-Dollar erhöht hat.

– HSBC, Santander und andere Großbanken arbeiten mit der neu eingeführten End-to-End-Zahlungslösung Tradeshift Pay zusammen. Der Einführung folgte die Ankündigung von sechs wichtigen Produkt-Updates, darunter bankenunabhängiges Early Payment, die Nutzung von KI zur Beschleunigung des Rechnungsprozesses sowie Blockchain-basierte Finanzierungstechnologie.

– Mehr als 100 Neukunden, darunter Hertz, Shiseido und ECU sowie Fortune-500-Marktführer aus den Branchen Bekleidung, Landwirtschaft, Maschinenbau und Bauwesen, Gastgewerbe, Reisen und Lebensmittel.

– Ausbau und Erweiterung des Geschäfts mit Kunden wie ADM, DHL, Vorwerk, Hilti, NHS SPS und weiteren mehr.

– Erweiterung des App-Ökosystem von Tradeshift durch wichtige Partnerschaften. Dazu gehören der globale Kreditversicherer Coface. Die FRDM-App (früher Made In a Free World) unterstützt Unternehmen bei der Erkennung und Eindämmung von Sklavenarbeit in ihren globalen Lieferketten, Transfermate erleichtert Unternehmen grenzüberschreitende Zahlungen. Weitere App-Partnerschaften, die im Geschäftsjahr 2018 unterzeichnet wurden, sind Kompany, FreightOS und VATBox.

Tradeshift treibt Supply Chain Innovationen für die digital vernetzte Wirtschaft voran. Als führender Anbieter von Supply-Chain-Zahlungen und Marktplätzen unterstützt das Unternehmen Einkäufer und Lieferanten bei der Digitalisierung ihrer Handelstransaktionen, der Zusammenarbeit bei allen zugehörigen Prozessen sowie bei der Anbindung an jede Supply-Chain-App. Mehr als 1,5 Millionen Unternehmen in 190 Ländern vertrauen darauf, dass Tradeshift mehr als eine halbe Billion US-Dollar an Transaktionswert verarbeitet und damit das größte globale Geschäftsnetzwerk für Kauf und Verkauf ist. Weitere Informationen unter: https://de.tradeshift.com

Firmenkontakt
Tradeshift Network Ltd
Andreas Thonig
Terminalstraße Mitte 18
85356 München-Flughafen
+49 (0)89 / 97007 255
ath@tradeshift.com
http://www.tradeshift.com

Pressekontakt
Agentur Frische Fische
Alexander Trompke
Prießnitzstraße 7
01099 Dresden
+49 (0)351 / 3127 338
at@frische-fische.com
http://www.frische-fische.com

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: