Konferenzhotels gehen auf Stimmenfang für den “12. Certified Star-Award”

Tagungsprofis im Wettbewerb

Frische Luft fördert die Konzentration. Schallschutz sorgt für eine ruhige Arbeitsatmosphäre. Eine entsprechende Beleuchtung, WLAN sowie eine adäquate Bestuhlung sind ebenso wichtige Voraussetzungen für erfolgreiche Konferenzen – Teilnehmende und Organisatoren von Tagungen haben spezielle Anforderungen an Hotels. Daher sind die zufriedenen Buchenden bis zum Sommeranfang am 21. Juni 2023 aufgerufen, ihr beliebtestes “Certified Conference Hotel” zu wählen. Dem Wettbewerb stellen sich in dieser Kategorie dasKloster Seeon, das Hotel Dolce Bad Nauheim, das Holiday Inn Munich – City Centre, das Schloss Hohenkammer und das Landgut Stober. Ebenso treten das Hotel Atrium Mainz, das Hotel am Schlosspark in Gotha, das Best Western Plus Palatin Kongresshotel und Kulturzentrum sowie das Parkhotel Schillerhain an. Bei der Preisverleihung zum “12. Certified Star-Award” werden dann im Juli die drei beliebtesten Häuser geehrt.

“Unsere entsprechend entwickelten Certified-Kriterien basieren auf den Wünschen und Bedürfnissen von Firmenkunden, Tagungsteilnehmern, Referenten, Travel- und Event-Managern”, erläutert Certified-Geschäftsführer Till Runte. “Sie fokussieren die Anforderungen der Nutzenden und werden regelmäßig aktualisiert und ergänzt.” Er führt aus, dass bei dem aktuellen Kriterien-Katalog mit seinen 70 Fragen beispielsweise die DIN 15906 zu Tagungsstätten, die Muster-Versammlungsstättenverordnung und die Arbeitsstättenverordnung mit eingeflossen sind. Grundsätzlich kann ein professionelles Tagungshotel nur auf eine Auszeichnung als “Certified Conference Hotel” hoffen, wenn es über einen eigenen Tagungsbereich verfügt. “Manche Häuser deklarieren Restaurants, Hotelhallen oder Sporträume zu Tagungsräumen”, weiß Till Runte aus Erfahrung. “Unserer Bewertung nach, dürfen diese aber allenfalls als Event- und Ausstellungsflächen oder als Rückzugszonen für Vieraugengespräche gelten.” So müssen professionelle Tagungsräume über entsprechende “tagungsspezifische Einrichtungen” wie beispielsweise eine gewisse Deckenhöhe, Tageslicht, einen Beleuchtungswert von mindestens 300 Lux, Schallschutz, Trennwände, Frischluft beziehungsweise Klimatisierung, ein stabiles WLAN und eine gewisse Tagungsausstattung verfügen.

Weitere Meldungen:  Zusammen- oder Einzelveranlagung - Wann ist welche Veranlagungsart günstiger?

“Damit wir diese wichtigen Anforderungen überprüfen und die Ergebnisse vergleichbar machen können, haben wir einen sehr detaillierten Kriterienkatalog mit 70 Fragen entwickelt. Allerdings gilt dabei grundsätzlich, dass für die Erteilung des Zertifikats mindestens 50 Prozent der Tagungsräume das Prädikat “Certified” erreichen müssen”, sagt Till Runte. “Darüber hinaus ermöglicht das von uns entwickelte Punktesystem eine Differenzierung innerhalb der Certified Hotels mit den Prädikaten GUT, SEHR GUT und EXZELLENT.” Wer das Siegel erhalten möchte, muss mindestens 50 Prozent der maximal 2.500 Punkte über die Kategorien von Geschäftsreiseeignung, Tagungsbereich, Informationsmaterial, Verpflegungsangebot und -betreuung bis hin zu Mice: Fachkompetenz und Beratung, ebenso wie Angebot und Abrechnung, Sicherheit und besondere Leistungen erreichen. Nach Verleihung des Zertifikates ist es drei Jahre gültig, wird jedoch jedes Jahr durch das Certified-Projektbüro mit einem speziellen Überwachungsaudit geprüft. “Wer sich dafür rüsten möchte oder generell unseren Rat möchte, kann auch am 22. Mai online bei unserer neuen Expertensprechstunde teilnehmen”, so Till Runte. “Dann wird Salvatore Ruggiero, Vice President, Marketing and Communication bei der SCHOTT AG, sein Fachwissen zum MICE-Bereich teilen und sich besonders auf “Certified Conference Hotels” fokussieren.” Dabei wird er auch auf das jüngst neu eingeführte Bewertungssystem “Conference +” eingehen. “Dieser Zusatz soll dem Kunden auf einen Blick signalisieren, dass das Hotel über eine außerordentliche Ausstattung oder Betreuungsleistung verfügt”, erklärt Till Runte. Auf einem Zusatzfragebogen bei der Zertifizierung zum “Certified Conference Hotel” müssen von den aufgelisteten 40 Fragen 30 mit Ja beantwortet werden. Darunter wird zum Beispiel überprüft, ob Highspeed-Internet aufgrund einer Glasfaseranbindung verfügbar ist oder ob das Hotel permanent über besonders gestaltete Kreativräume mit besonderen Bestuhlungsvarianten verfügt. Alle Antworten des Hotels zu “Conference plus” werden dann nach der Prüfung von Certified veröffentlicht und in einer gesonderten Rubrik auf www.certified.de aufgeführt.

Weitere Meldungen:  Case Radlader sind leistungsstark, schnell und manövrierfähig

Noch bis zum 21. Juni 2023 können Gäste, Tagungsteilnehmer, Stammkunden und Trainer ihr Votum beim “12. Certified Star-Award” online für ihr Lieblingshaus abgeben oder vor Ort ihre Abstimmungskarte in die aufgestellten Boxen einwerfen. In immer mehr Hotels werden unter den einzelnen Abteilungen regelrechte Wettbewerbe initiiert, um festzustellen, wer die meisten Kundenstimmen “einfängt”. “Angesichts von so viel Herzblut, das die Teams investieren, um den begehrten Titel für ihr Haus zu bekommen, würden wir gerne mehr Hotels auszeichnen”, so Till Runte. “Denn der Award ist nicht nur eine Auszeichnung für den Trophäenschrank, sondern vor allem ein Dankeschön der Gäste, das alle motiviert auf dem eingeschlagenen Weg weiterzugehen und nicht nachzulassen.” Nach Abschluss der Abstimmung am 21. Juni 2023 werden die meist zu Tausenden abgegebenen Stimmen akribisch ausgewertet. Wer den “12. Certified Star-Award” mit nach Hause nehmen darf, wird bei einer neu konzipierten Abendveranstaltung im Juli 2023 bekannt gegeben, wenn der Pokal und die gerahmte Urkunde an die Sieger überreicht werden.

Infos und Anmeldung zur Abstimmung unter www.certified.de/star-award

Das 2011 gegründete Prüfinstitut widmet sich der Zertifizierung von Hotels, Apartmenthäusern und Locations. Alle ausgezeichneten und aufgenommenen Häuser haben eine intensive Prüfung absolviert, die von erfahrenen Travel- oder Eventmanagern abgenommen wurde. Alle drei Jahre erfolgt eine erneute Beurteilung vor Ort, in den dazwischenliegenden Jahren ein digitales Überwachungsaudit. Für den Business-Bereich gibt es die Siegel Certified Business Hotel und Certified Serviced Apartment (für Langzeitaufenthalte), für den Veranstaltungsbereich Certified Conference Hotel und Certified Event Location und im Bereich Nachhaltigkeit das Siegel Certified Green Hotel. Zusätzlich ist der Certified Hygiene Check im Programm und es können auch Mystery Checks gebucht werden. Certified ist Mitglied bei GSTC und Unterstützer der Gemeinwohl Ökonomie.

Weitere Meldungen:  Trading Aktienchance: Unmittelbar vor Übernahme. Massives Kaufsignal. Stark Kaufen. Diese Uran-Aktie jetzt kaufen nach 1.324% mit Isoenergy ($ISO.V), 1.390% mit Uranium Energy ($UEC), 3.496% mit NexGen Energy ($NXE) und 8.050% mit EnCore Energy ($EU.V)

Firmenkontakt
Certified GmbH & Co. KG
Till Runte
Felkestr. 18
55566 Bad Sobernheim
+49 6751 145 41-0
dcd1fb7eb0c518e15e6c1095711d77a43205b4ed
https://www.certified.de

Pressekontakt
PREGAS GmbH
Alexandra Bergerhausen
Neuer Wall 10
20354 Hamburg
+49 (0) 40 228616790
dcd1fb7eb0c518e15e6c1095711d77a43205b4ed
https://pregas.de