TA Triumph-Adler erörtert strategische IT-Themen auf C-Level

Spezialist für das Dokumenten- und Informationsmanagement auf dem IDC CIO Summit 2014 in Berlin

TA Triumph-Adler erörtert strategische IT-Themen auf C-Level

Kurt Berthold, General Manager Consulting & Solution Experts (CSE) TA Triumph-Adler GmbH

Nürnberg, 15.09.2014. Rund 50 namhafte IT-Experten und CIOs folgen am 21. bis 23. September 2014 im Hotel de Rome in Berlin der Einladung auf den IDC CIO Summit. Die Veranstaltung organisiert das internationale Marktforschungs- und Consultingunternehmen IDC. In einem hochexklusiven Rahmen diskutieren CIOs der größten Unternehmen in Europa eine breite Palette an Themen und tauschen Know-how aus: Von aktuellen strategischen Themen bis hin zu ihrer künftigen Ausprägung wird die zukünftige Rolle der Unternehmens-IT in all ihren Facetten behandelt. Die TA Triumph-Adler GmbH, Spezialist für Dokumenten- und Informationsmanagement, erörtert gemeinsam den Teilnehmern Ansätze, die die IT-Welt von morgen prägen werden.

Die IT wandelt sich aufgrund neuer Technologien derart grundlegend, dass Experten von einer neuen, “dritten Plattform” der IT-Industrie sprechen, die IT-Organisationen weitreichend verändert. Mobile Endgeräte und Apps, Cloud Services, mobile Breitbandnetze, die Echtzeitanalyse großer Datenmengen und Social Media treiben diese Veränderung voran. Transformationsprozesse bestimmen und verändern die Art und Weise, wie die IT im Unternehmen genutzt wird und definieren ihren Beitrag zur Wertschöpfungskette neu. Ganz oben auf der Agenda des IDC CIO Summit 2014 in Berlin stehen deshalb strategische und geschäftsorientierte Themen. So erörtern die IT-Experten beispielsweise, wie die IT als Umsatzgenerator dienen kann und welche Rolle die Technologien der dritten Plattform dabei spielen.

“A Tale of Two Worlds: When Owning Infrastructure Makes Sense and When it Doesn’t”. So lautet der Titel des Workshops, den TA Triumph-Adler gemeinsam mit ausgewählten CIOs am 22. September abhält. Die IT-Experten erörtern, unter welchen Voraussetzungen sich ein Outsourcing der Unternehmens-IT für Großunternehmen und Konzerne anbietet. Sie gehen dabei der Frage nach, wie bestehende IT-Systeme in neue Infrastrukturen eingebunden werden können und wie sich effiziente Prozesse im Rechenzentrum etablieren lassen.

Wie können CIOs den grundlegenden Wandel der IT meistern? Wie bauen sie Schlüsselkompetenzen in der Belegschaft auf? Wie werden Mitarbeiter gebunden, um die mit dem Wandel einhergehenden Technologien auch beherrschbar zu machen? Dies sind zentrale Fragen, denen sich die IT-Experten gemeinsam mit TA Triumph-Adler am zweiten Tag des IDC CIO Summit auf der Podiumsdiskussion “Embracing The Challenge and The Opportunity: Skills Transformation and Innovation in the Organisation” widmen. Gegenstand der Diskussion wird unter anderem sein, wie CIOs das Know-how – sogenannte “gold-dust-skills” – in ihren IT-Abteilungen herausbilden und fördern, und die IT damit zum Business-Enabler transformieren. Dabei gilt es, zwischen einzelnen Teams in einer IT-Abteilung eine gesunde Balance zu finden. Die Experten diskutieren dabei auch, wie sich die kommenden Generationen Y und Z für diese Aufgaben begeistern und an ein Unternehmen binden lassen.

“Wir freuen uns auf den Wissensaustausch mit führenden CIOs aus ganz Europa. Als Spezialist für hoch individualisierte Dokumenten- und Informationsprozesse ist uns der Dialog mit Unternehmen immens wichtig, um Trends zu diskutieren und Ideen weiterzuentwickeln”, so Kurt Berthold, General Manager Consulting & Solution Experts (CSE) TA Triumph-Adler GmbH.

Thomas Meyer, Group Vice President, European IT Research, IDC, ergänzt: “Der Wandel im Bereich IT stellt viele Unternehmen vor große Herausforderungen. Mit dem IDC European CIO Summit bieten wir IT-Verantwortlichen eine Plattform, sich auszutauschen und innovative Lösungsansätze für die bevorstehenden Anforderungen zu diskutieren.”
Weitere Informationen zum IDC CIO Summit 2014 in Berlin finden Sie unter: http://idcciosummit.com/berlin/

Über die TA Triumph-Adler GmbH:
Die TA Triumph-Adler GmbH ist der deutsche Spezialist im Document Business und gehört mit 117 Jahren Historie zu den traditionsreichsten Marken in der ITK-Branche. Heute entwickelt und liefert TA Triumph-Adler ganzheitliche Managed Document Services (MDS), die den vollständigen Bearbeitungsprozess von Dokumenten abdecken. Ziel ist es, die voranschreitende Vernetzung und Mobilisierung von Bürotätigkeiten zu unterstützen. Die Leistungen beinhalten die individuelle Analyse und Beratung von Geschäftskunden, die Implementierung eines IT-basierten Dokumenten-Workflows und die kontinuierliche Prozessoptimierung anhand der eigenen Asset- und Systemmanagementlösung TA Cockpit, ausgezeichnet unter anderem mit dem IT-Innovationspreis 2011. Das Unternehmen ist Vollsortimenter im Dokumenten-Management und verfügt mit der TA Leasing GmbH über einen eigenen Finanzdienstleister, der Geschäftskunden nahezu jede Form der Finanzierung ermöglicht. Persönliche Kundenbetreuung und flächendeckender, bundesweiter Service, zertifiziert durch den TÜV Süd, zeichnen TA Triumph-Adler aus. In Deutschland vertreibt das Unternehmen über den Direktvertrieb mit einem dichten Netz regionaler Solution Center an 35 Standorten, davon 29 Vertriebsstandorte. Darüber hinaus gibt es 13 weitere Standorte in fünf Ländern sowie Distributionspartner in EMEA. Die Gesellschaft übernimmt mit der Triumph-Adler Stiftung “Triumph für Kinder” (Kto. 5 260 500, BLZ 760 400 61) sozial- und gesellschaftspolitische Verantwortung, fühlt sich dem Schutz der Umwelt verpflichtet und folgt einer effizienten und umfassenden Corporate Governance. Seit Oktober 2010 gehört die TA Triumph-Adler GmbH mit der eingetragenen Marke UTAX zu 100 Prozent zur Kyocera Document Solutions Inc. mit Sitz in Osaka, Japan. Der Sitz der Gesellschaft ist Nürnberg mit dem operativen Headquarter in Norderstedt bei Hamburg.

Firmenkontakt
TA Triumph-Adler GmbH
Frau Simone Brett-Murati
Ohechausee 235
22848 Norderstedt
+49 (0) 40/ 52 849-243
simone.brett-murati@triumph-adler.net
http://www.triumph-adler.net

Pressekontakt
Donner & Doria Public Relations GmbH
Herr Oliver Stroh
Gaisberstr. 16
69115 Heidelberg
+49 (0) 6 221/ 5 87 87 -32
oliver.stroh@donner-doria.de
http://www.donner-doria.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: